Folgendes Problem: mein Laptop fährt nur hoch wenn er länger ausgeschaltet war, dann schaltet er sich allerdings aus und immer wieder ein und aus. Was tun?

2 Antworten

Möglich dass zuviele Apps oder Programme beim Hochfahren mit dem Systemstart verknüpft bzw. aktiviert sind!

Wenn der Arbeitsspeicher überlastet ist kann dies der Grund sein! Schliesse vor dem herunterfahren alle Programme welche viel Arbeitsspeicher belegen!

Mal ohne Internetzugriff versuchen.

Wichtig nicht nur in den Ruhemodus, sondern ganz Runterfahren!

Auch möglich dass der Papierkorb übervoll mit grossen Elementen, Videos. Musik et, ist!

Alles ganz löschen und mit Neustart versuchen !


Es gibt Notebooks (z.B. HP), die ermöglichen im BIOS die Einstellung, daß das Notebook nach Stromverlust wieder neu startet.

Asus Z87-A CPU-LED Error beim Neustarten

Hallo Leute

Ich habe mir einen PC zusammengestellt und zusammengebaut (i7 4790k, asus gtx770 direct CU II OC, 580W bequiet Netzteil, Asus z87-A, Intel Thermal Solution TS13X, 2TB Seagate, 250 gb samsung evo ssd, 120 gb sandisk ssd).

Ich habe alles nach Anleitung angeschlossen und installiert. Der PC läuft super. Es ist alles in Ordnung. Nur eine Sache ist noch echt komisch. Ich kann den PC normal herunterfahren, aber nicht neustarten. Jedes Mal, wenn ich einen Neustart mache schaltet sich der Bildschirm aus, die tastatur, headset und Maus haben auch kein Strom mehr aber die kühler laufen noch und die CPU-LED am Mainboard leuchtet. In diesem Zustand kann ich dann nur noch eines machen: lange den Powerknopf drücken und warten bis er abschaltet.

Ich bin echt Ratlos und habe keine Ahnung an was das liegen könnte. Habt ihr eine Idee, was ich machen kann um dieses Problem zu lösen.

mfg und danke im Voraus:D

...zur Frage

Wie kann ich beim Lenovo SL510 das Bluetooth einschalten?

Suche eine Möglichkeit bei meinem Lenovo ThinkPad SL510 das Bluetooth einzuschalten... Ich finde einfach keinen Schalter oder Knopf am PC... geht das über Windows? Ich bin ratlos.

...zur Frage

Laptop bootet nur noch in den BIOS und erkennt festplatte nicht mehr.

Hallo liebe Community.

Ich habe gestern windows7 auf meinen usb stick gezogen, und danach den USB stick einfach raus gesteckt.

Seit dem bootet mein 1 Jahre alter laptop nur noch in den BIOS. Und meine festplatte wird nicht mehr angezeigt.

Paar infos. Laptop ist ein Asus R704v 1.8GHz 4GB ram OS auf der festplatte ist Debian

Ich habe die festplatte raus und wieder reingesteckt. Die MB batterie auch. Den laptop ohne akku für 6 stunden gelassen und dann den akku wieder rein. Hat alles nix gebracht.

Habe versucht mit WIN7 von einem usb-stick auf eine externe festplatte zu installieren. Hat nicht geklappt da ich nichtmal vom usb booten kann da der im bios als UEFI: Usb-stick8Gb angezeigt wird. Bildschirm blinkt nur kurz auf und das wars.

Ich hoffe hier auf hilfe zu stossen da ich mit meinem latein am ende bin. Gruss marko

...zur Frage

Ist es möglich-CPU Pins am Mainboard verbogen und läuft trotzdem noch?

Hallo Gemeinde, habe mir ein neues Mainboard (Gigabyte Z87X UD5H) zugelegt, eingebaut und in Betrieb genommen. Alles lief einwandfrei. Auch die CPU (i7) lieferte die volle Leistung. Nach ca. 3 Wochen versagte das Board seinen Dienst. Also ausgebaut und beim Verkäufer (Schwanthaler Computer) reklamiert. Nach etwa 3 Tagen kam die Antwort, das die CPU-Pins auf dem Board verbogen sind. Das wäre ein selbstverschuldeter Fehler beim Einbau gewesen und fällt nicht unter die Garantieleistung. Meine Frage: Ist es möglich, das ein Board 3 Wochen einwandfrei läuft und der Fehler der verbogenen Pins erst dann auftritt? Nach meiner Meinung hätte das Board von Anfang an bei verbogenen Pins nicht laufen dürfen. Zumindest nicht bei voller Leistung. Zwar bin ich kein Techniker, aber das klingt unlogisch. Hier die Fehlerbeschreibung: Habe meinen Computer abends normal runter gefahren. Am nächsten Tag ließ er sich nicht wieder hochfahren. Er ging nach dem Einschalten sehr kurz an und sofort wieder aus und das ständig. Das Netzteil hatte also einen Kurzschluss registriert. Nach dem alle anderen Quellen als Ursache ausgeschaltet wurden, lag der Fehler beim Board. Das wurde mir auch von Schwanthaler bestätigt. Nach Aussage des Technikers (Telefonat) kann eine Board Monate mit diesem Fehler laufen. Hätte aber gerne eure Meinung dazu gehört, ob die Aussage des Technikers stimmt oder möglich ist. Immerhin habe ich ca. 200€ hin geblättert und dann versenkt. Immerhin versuchen sie das Board zu reparieren. Ob dieses klappt, könne er mir aber nicht versprechen. mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

PC 4 Wochen lang durchlaufen lassen oder nicht gut für HDD/Rechner?

bei meinem PC rattert beim Hochfahren die Festplatte (jedenfalls denke ich dass sie das ist) - ich muss den PC meist 5-6x oder öfter aus- und einschalten, bis die HDD ohne Geräusche hochfährt. Da ich Angst habe, dass sie vielleicht bald gar nicht mehr hochfahren könnte schaue ich mich aktuell nach einem neuen Rechner um. Bis der gebaut ist wird es aber sicher noch mind. 4 Wochen dauern.

Jetzt meine Frage: soll ich um kein Risiko einzugehen den PC einfach 4 Wochen lang durchlaufen lassen oder ist das auch nicht gut für die HDD bzw. den Rechner?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?