Habe mir einen PC Zusammenstellen lassen, ist er gut genug und sind es genug Watt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Neroximus,

da schließe ich mich ausnahmsweise den "vielen Leuten" an (für gewöhnlich schwimme ich lieber gegen den Strom ...).

Rechnen wir mal nach: 275 Watt für die GraKa plus knapp 100 Watt für den Hauptprozessor, blieben gute 100 Watt für den Rest.

Aaaber ... wer sich schon " Neroximus" nennt, wird wohl viel und oft gamen, was in der Praxis bedeuten täte, dass das Netzteil häufig im oberen Lastbereich betrieben würde.

Aktuelle Netzteile mit "80-PLUS"-Zertifizierung haben einen guten Wirkungsgrad sodass das früher schwerwiegende Argument mit der "verschenkten Leistung" heute nicht mehr so viel Gewicht ... Auch wenn du mal drei Minuten mal grad nicht zockst, hielte sich die vergleichsweise erhöhte Verlustleistung in Grenzen. Bei Netzteilen mit 80-PLUS-Gold-Zertifizierung muss der Wirkungsgrad bei 20% Last (im Fall eines 600-Watt-Netzteils also 120 Watt) immer noch 90% betragen.

Letztlich plädiere ich also zu einem stärkeren Modell und auf alle Fälle zu einem Markenprodukt, denn Billigheimer erreichen mitunter nicht einmal bei Kurzzeitbelastung den aufgedruckten Leistungswert. Mehr als ECHTE 600 Watt sind aber m. E. nicht erforderlich (es sei denn, du hast da noch was in der Planung ...).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?