Habe mir einen Canon PIXMA 7750 Drucker gekauft und habe mir den Treiber aus dem Internet auf mein MacBook Pro geladen. Wieso kann ich das Setup nicht öffnen?

1 Antwort

- Treiber nur beim Hersteller Canon runterladen

- Auf richtige Betriebssystemversion achten

- Installationsanweisung genau befolgen

Drucker aus dem Tiefschlaf geholt, jetzt druckt er nur noch schwarz und rosa - ist da noch was zu machen?

Hallo

ich habe einen Drucker Canon Pixma IP 1600 lange im Keller stehen gehabt. Jetzt habe ich ihn aus dem Schlaf geholt. Schwarz druckt er gut, die Farbe (neue Patronen) nur in rosa. Reinigungsprogramm gemacht.

Ist das Teil Schrott und dient nur noch zum Entsorgen oder kann ich noch was tun?

Danke

Grüssle

...zur Frage

Treiber für Companion Suite Pro LL2 Drucker

Wo kann man einen Windows7-Treiber für den Companion Suite Pro LL2 Drucker laden. Der Orginal-Treiber funktioniert nicht auf Windows7. Danke mexico

...zur Frage

Canon Pixma MG 5350 - Installationsproblem

Hallo! Habe mir den o. g. Drucker gekauft und versucht zu installieren. Wi-fi funktioniert, Druckbefehl per Kabel auch. Wenn ich jedoch vom Laptop aus den Druckbefehl gebe, erscheint die Meldung "Der Drucker ist offline". Diese Meldung erschien bereits bei dem Vorgängermodel MP 495 (der gerade mal 18 Monate alt ist!). Ich dachte, der Drucker sei kaputt und habe mir den MG 5350 gekauft. Die Installation von dem MP 495 war kein Problem, doch zusätzlich zu dem, dass der neue nicht per wlan drucken will, hat er auch die Einrichtung des Druckkopfes im unteren Schubfach nicht durchgeführt - beim Papiereinzug hinten oben hat es geklappt. Kann mir jemand einen Rat geben, wie ich als Blondi und reine Nutzerin dieses Problem lösen kann? Über jede Antwort bin Euch dankbar!!!!!!!! LG Sultanine

...zur Frage

Drucker zu alt für Betriebssystem, gibt es einen Weg das zu umgehen?

Ich habe einen einigermaßen aber voll funktionsfähigen Canon MP620 Drucker. Vor ein paar Tagen habe ich mein Mac OSX auf Sierra (10.12) upgedatet.

Super Idee, denn es scheint keinen Treiber mehr für dieses Betriebssystem zu geben. Canon will wohl, dass man seinen Rechner bzw. den Drucker wegschmeisst. Ich finde das unglaublich! Was für eine Verschwendung! Gibt es wirklich keinen Weg, das zu umgehen? Mit dem alten Treiber geht leider gar nichts. Kann man nicht irgendwie vorgaukeln, man hätte ein altes Betriebssystem?

...zur Frage

Druckkopf Canon Pixma IP 4700 defekt?

Hallo, ich habe einen ca. 4 Jahre alten Canon Pixma IP 4700. Seit gestern druckt er nicht mehr und ich bekomme immer die Fehlermeldung B200. Auf einer Webseite habe ich dazu den Hinweis gefunden: "Die Ursache für B200 liegt zu 90% am Druckkopf, der überhitzt worden ist aufgrund der billigen Nachfüllpatronen...Dadurch ist folgendes passiert im Drucker: Der Druckkopf hat sich mit Tinte gefüllt und die Heizelemente im Druckkopf haben die Tinte dort eingebrannt aufgrund der Verstopfung." Daraufhin habe ich den Druckkopf gereinigt und wieder eingesetzt. Leider ist das Problem immer noch das Gleiche. Frage: hat jemand einen Tipp, was man noch versuchen könnte oder sollte ich das Gerät gleich entsorgen (ein neuer Druckkopf würde 70 Euro kosten, den Drucker habe ich seinerzeit für 90 Euro bekommen). Für Tipps: danke im Voraus!

...zur Frage

Drucker im Leerlauf-standby - Brother MFC-J4510DW - 5 Watt - welcher Zeitraum

dieser hat bei chip April den 2ten Platz belegt - druckkostentechnisch besser als erster platz. bin ich richtig nach der 2ten Tankfüllung ca hab ich den Anschaffungsnachteil ca raus.

äh: erster - Canon Pixma MG4250

euer vorab für jeden constructiven beitrag sich ergebendst bedankender.

onkel scara

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?