Hab 2 volle Partitionen, wie kann ich diese zusammenfügen?

2 Antworten

Die Risiken sind dir schon mehrfach genannt. Hinzufügen möchte ich noch, dass du praktisch nichts sparst, wenn du 2 (volle) Partitionen zusammen fügst. Wenn eh schon alles voll ist, hilft nur eines: eine weitere Platte. Entweder einbauen (ist normalerweise wesentlich schneller) oder auch als USB-Platte oder sogar NAS (ist eher langsamer, dafür kannst du solche oft einfacher ausbauen, du hast Ausfallsicherheiten durch RAID etc. Auf jeden Fall meine dringende Empfehlung: nicht Partitionen zusammen legen, sondern neue Platte hinzu.

ja, es geht! ist aber mit einem rest risiko von datenverlust behaftet. einen guten rat lass es bleiben. einen hinweis von mir ich habe 8 Partitionen!!!

41

Da benötigt man ja schon einen Partitionsmanager oder Geschäftsführer als Vollzeitkraft. Was macht man mit 8 Partitionen auf einen Personal Computer?

0
23
@BMKaiser

es sind bei mir erfahrungswerte. 3 für bs, 1 eigene dateien, dann noch musik, bilder, dokumente ca. 60. tausend, und einen für spielereien. für eine neu aufsetzung ob win 7 oder linux brauche ich nur 2std und ich habe meinen alten zustand wieder.

0

LINUX-ext4 Partition voll, doch wo ist die Riesendatei?

LINUX-ext4 Partition voll, doch wo ist die Riesendatei?

Die Partition, die den Basisordner "/" enthält, hat (laut GNOME Festplattenbelegung analysieren) eine Kapazität von 9,8 GB. Davon sind 9,3 GB belegt, lediglich 516,0 MB frei.
"home" liegt auf einer anderen Partition.

Der Basisordner "/" hat angeblich einen Verbrauch von 100 %, eine Größe von 5,4 GB und enthält 21 Dateien. Das wird im Kreisdiagramm auch so dargestellt.

Wie kommt man mit 5,4 GB auf 100 %? Wo sind die restlichen 4,4 GB versteckt, wie kann ich sie löschen?

Die Vorgeschichte: Nach einer Neuinstallation mit openSUSE 11.2 sollte eine Systemsicherung (Sicherungskopie der Systembereiche - YaST - Manuelle Sicherungskopie) durchführt werden, mit der Zieldatei auf einem anderen Laufwerk gespeichert. Offenbar legt die Systemsicherung aber eine temporäre Datei auf der Partition mit dem Basisordner an. Diese ist dabei vollgelaufen, die Sicherung musste abgebrochen werden. Wahrscheinlich ist davon eine Riesendatei übrig geblieben, die ich gerne löschen möchte, um wieder Platz zu bekommen, die sich aber nicht finden lässt!

...zur Frage

Film von DVD auf Festplatte übertragen?

Hallo,

Ich bin gerade dabei, eine DVD auf meiner Festplatte zu speichern und hab mir daher DVD Decrypter runtergeladen. Ja, ich weiß, dass dieses Programm alt und nicht mehr aktuell ist, aber möchte trotzdem die Filme einfach nur auf meiner Festplatte haben, ohne jedesmal eine DVD einlegen zu müssen. Vorerst möchte ich aber, damit ihr nicht gleich denkt, ich hätte vor, deren Inhalt zu verschicken, euch zeigen, das meine Absichten nicht kriminell sind:

"Wird der Kopierschutz umgangen, ist gemäß § 108b Abs. 1 UrhG eine Strafbarkeit ausgeschlossen, wenn die Tat ausschließlich zum eigenen privaten Gebrauch des Täters oder mit dem Täter persönlich verbundener Personen erfolgt oder sich auf einen derartigen Gebrauch bezieht."

Quelle: http://www.gutefrage.net/frage/erwischt-werden-fuer-dvd-kopieren

Außerdem habe ich noch das Programm AutoGK, was das Rippen der DVD sozusagen "abschließt". Ehrlich gesagt, hab ich keine Ahnung vom Unterschied dieser zwei Programme.

Mein Problem ist jetzt, dass gestern alles noch einwandfrei funktioniert hat: Ich habe mir Fluch der Karibik (Teil 1) auf meine Festplatte speichern können, ohne irgendwelche Zwischenfälle. Heute hab ich dasselbe mit Fluch der Karibik (2. Teil) versucht, und plötzlich erscheint bei DVD Decrypter eine Error-Meldung (Siehe Bild). :(

Wisst ihr, woran das liegen könnte und wie ich das Problem beheben kann? Oder könnt ihr mir bessere Software zum DVD rippen empfehlen, die möglichst auf neuem Stand ist?

Zudem hab ich mit AutoGK das Problem, dass die Qualität der Kopie, auf gut Deutsch gesagt, richtig scheiße ist, obwohl ich bei Target Quality 100% eingestellt habe (Siehe 2. Bild). Könnte mir dazu noch jemand einen Tipp geben, wie ich die Qualität möglichst so gut wie auf dem Original-Film erscheinen lassen kann? (Auch gern mit Vorschlägen von anderer Software zum Rippen.)

Danke im Voraus für eure Hilfe! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?