Gutes Netzteil für meine Hardware, was für ein Netzteil kann ich kaufen?

1 Antwort

Hui, zwei GTX 970 ...

Hallo Stephan,

in Tests wurden die MSI-Karten mit rund 300 Watt Verlustleistung unter Last gemessen, siehe z. B.: http://www.computerbase.de/2014-10/nvidia-geforce-gtx-970-test-roundup-vergleich/5/

Da nun bei derlei Tests stets der "Verbrauch" des Gesamtsystems "gemessen" wird, liegt die tatsächliche Verlustleistung natürlich darunter, trotzdem würde ich gut 200 Watt pro Karte annehmen.

Rechnen wir in deinem Fall noch rund 200 weitere Watt für CPU und "Gedöns" hinzu, landen wir in der Summe bei gut 600 Watt. Und weil ein Techniker stets mit Sicherheitsreserven rechnet, sollte es ein NT mit mindestens 750 Watt sein. Natürlich eines mit "80PLUS"-Zertifizierung.

Konkrete Kaufempfehlungen gibt es von mir erst, wenn sich ein "Sponsor" gefunden hat ...

2

Hallo, Danke für deine Antwort. Die Website die du mir verlinkt hast, war sehr hilfreich. Also würde ein 750 - 800 Watt Netzteil ausreichen. Eigentlich könnte ich noch ein stärkeres Netzteil gebrauchen, falls ich noch ne Grefikkarte einbaue.

0
20
@StephanM

Klar, ein überdimensioniertes Netzteil schadet außer dem Geldbeutel eigentlich keinem.

Früher bedingte eine grobe Überdimensionierung unnötige Wärme- und Lärmentwicklung, weil der Wirkungsgrad der Netzteile entsprechend schlecht war und somit immer viel mehr "verbraucht" wurde, als im jeweiligen Lastfall nötig.

Moderne "80PLUS"-Netzteile, insbesondere die "Gold" oder gar höher zertifizierten, weisen aber sehr gute Wirkungsgrade auch bei geringer Belastung (Ruhebetrieb des Rechners etc.) auf.

Wenn das Geld also keine Rolle spielt, kann man durchaus mit den "Watt wuchern" - nur eines sollte man nicht: Ein Billignetzteil mit hoher Papierleistung verwenden!

1
2
@AnnaRisma

Okey Danke, 200 bis 250 € kann ich für ein gutes Netzteil ausgeben. Wie merkt man denn das dass Netzteil auch die angegebene Watt Zahl erreicht ?

0
20
@StephanM

Unabhängige Testberichte lesen!

Mir ist gerade kein Fall aus den letzten Jahren erinnerlich, wo ein getestetes Markennetzteil in der gehobenen Klasse die angegebenen Werte nicht erreicht hätte. Bei Billignetzteilen gab es das in der Vergangenheit oft, heute testet die keiner mehr (jedenfalls sind mir keine aktuellen Testberichte bekannt).

Ich persönlich frage auch gern meinen Lieblingshändler. Das ist ein Vorteil des örtlichen Händlers ... wenn der mir einen Bären aufbindet, verrate ich seiner Frau, was wir auf dem letzten Männerausflug so alles getrieben haben ...

0
2
@AnnaRisma

Ok :D ich fahre einfach zum Computer Fritzen in die Stadt , der kennt sich auch Super aus, weil der ein großer Zocker ist.

0

Kann man irgendwie die PC-Netzteil Lüftergeschwindigkeit regeln?

Hallo zusammen, also mein problem ist folgendes: Habe mir einen rechner zusammen gestellt, folgendermaßen: Zalman Z9, Netzteil thermaltake berlin 630Watt, 8 GB Gskill ddr3 RAM, MSI Geforce gtx 970 4GB, Intel CPU I5 4670K gakühlt durch einen Alpenföhn Brocken Lüfter, LG DVD Brenner. Er ist jetzt ca 2wochen alt. Am anfang lief er ein, zwei mal echt ruhig u leise. Aber nun dreht er den netzteil lüfter direkt beim hochfahren des pc s auf volle touren. Nirgends lässt sich die geschwindigkeit etwa mit siw oder speed fan regeln...?! Ich bin am versuchen u ausprobieren, aber werde noch wahnsinnig dabei. Finde einfach keine möglichkeit irgendwie das netzteil ruhiger bzw den lüfter nicht mehr auf volle touren zu bringen. Die temps der graka, der cpu etc sind alle tip top. Was kann ich da noch tun, da es ja auch ein neues markennetzteil ist? Vielen ,vielen dank für hilfe dabei. Und wenn es nur ratschläge wären was ich noch ausprobieren könnte.

...zur Frage

PC bzw. Mainboard bekommt für 2 Sekunden Strom und geht dann sofort wieder aus, Mainboard kaputt?

Hallo. Also erstmal möchte ich sagen das der PC nicht neu ist, die Teile sind schon so 2-3 Jahre oder älter.

Meine Hardware:

(CPU) Intel Core i5 750 (Grafikkarte) Palit GeForce GTX 750 Ti 2GB (RAM) 1 x 2GB und 1 x 4GB (Ich glaube beide von Kingston) (Mainboard) ASRock P55 Pro/USB3 (Netzteil) 450 Watt (CPU Kühler) Arctic Freezer 13

Habe so gut wie alles versucht was ich im Internet finden konnte. Der 20+4 Pin Stecker ist drin, der 4 Pin Stecker ist drin (Mainboard hat eigentlich 8 Pin anschluss), Alle Lüfter angeschlossen und auch schon das Mainboard auf den Tisch gelegt und nur mit Mainboard + CPU + CPU Kühler + 1 RAM und 2 RAM Sticks + Ohne und mit Grafikkarte probiert.. Jedes mal passierte das gleiche, das Mainboard bekam ganz kurz Strom (bzw. POWER + RESET Knopf am Mainboard blinkten auf). Habe es auch einmal geschafft (Mainboard war schon im Gehäuse) das der PC für 2-3 Sekunden Saft bekam, also Lüfter usw. drehten sich, und dann aus ging.. Das ganze wiederholte sich dann bis ich nicht letzendlich dem Netzteil den Saft wegnahm. Das sah so in etwa aus: https://www.youtube.com/watch?v=QPl2kULPvhI Bei ihm war jedoch das NETZTEIL kaputt doch das Netzteil funktioniert bei meinem alten Setup immer noch.

Hardware:

(CPU/APU) AMD A4-4000 (Mainboard) Biostar Hi-Fi A88S3+

Der Rest ist gleich wie beim anderen Setup, habe also die meisten Teile nur gewechselt, die 750 Ti war auch noch drin habe also nicht die OnBoard benutzt.

Also kann es nun doch nur das Mainboard sein, oder? Vielleicht muss ich ein Netzteil mit einem 8 Pin Stecker kaufen weil das Mainboard ja ein 8 Pin Anschluss hat aber ich den 4 Pin einfach auf die linke Seite reingesteckt habe und rechts jetzt noch 4 frei sind?

Kann falls nötig noch Bilder schicken.. Bin hier echt am verzweifeln.

...zur Frage

CS GO Probleme. AMD FX-6100 leerlauf 65-70Grad? Defekt?

Hallo zusammen

ich habe gebrauchte Hardware gekauft.

unzwar:

Mainboard ASRock 970 Extreme3 2.0

CPU AMD FX-6100

Grafikkarten 2x Sapphire HD5850 Toxic 2GB

im CrossfireX


Betreibe ich mit:

700Watt Netzteil

8GB Corsair RAM (1333er)

Windows 8.1 64bit auf 64GB SSD

Games auf 240GB SSD


Ich habe mir diese geholt um wieder CS GO spielen zu können, was mit der neuen Engine total besch... geworden ist.

Nun lagt das Spiel wie Sau und läuft mit 40FPS.

Andere Spiele laufen auf voller Grafik ohne Probleme.

Ich bin mir sicher das die CPU übertaktet wurde, aber ist Sie im Eimer?

Läuft im Leerlauf auf ca. 65Grad. Ingame auf 70 bis 75 Grad.

Grafikkarten erhitzen sich auf ca. 50 Grad.

5 120mm Gehäuselüfter, großen Xtreme2 CPU Artic Kühler.

Brauche einen Vollprofi der mir hilft. Ich kenne mich nur mittelmäßig aus.

Kann zu allem Bilder hochladen wenn benötigt.

Bitte helft mir. =/

...zur Frage

Läuft Project Cars darauf?

Hallo zusammen, ich möchte mir Project Cars für den PC zulegen, den ich aber in den nächsten Monaten vielleicht aufrüsten werde.

Mein aktuelles System: 

-CPU: AMD FX 6300 @3,8 GHz (OC) 

-GPU: Sapphire Radeon R9 270X Dual-X OC Lite Retail (Mantle) 

-RAM: 2x 8GB DDR3 1333MHz 

-MoBo: ASUS m78l-m usb3 PSU: Cooler Master 520W

Das zukünftige System: 

-CPU: Intel Core i5 6600K (will auf ca. 4,5 GHz) 

-GPU: - -Bleibt drin- - 

-RAM: 2x 8GB Kingston HyperX FURY DDR4 2133MHz -MoBo: ASUS Z170 Pro Gaming 

-PSU: Cooler Master G550M

[Da ich Videoschnitt- und Bearbeitung betreibe, habe ich 16GB und werde daran auch nichts ändern, um den Preis zu senken] Der PC ist das Limit meines Budgets (Führerschein, Segelfliegen etc. müssen auch noch reinpassen).

Würde ich mit meinem jetzigen Project Cars auf FullHD spielen können, oder auf dem zusammengestellten PC? Habt ihr schon Erfahrungen gehabt?

Ich bedanke mich im Voraus :)

ActivePilot

...zur Frage

Gamer PC Optimierung

Hi!

Ich habe eine folgende Geschichte. Habe mir vor einem halben Jahr einen Gamer PC mit folgenden technischen Daten zusammengebaut:

Mainboard: Asus M5A97 Evo R2.0 AMD 970 So.AM3+ Dual Channel DDR3 ATX

CPU: AMD FX Series FX-8320 8x 3.50GHz

RAM: 8GB G.Skill SNIPER DDR3-2133 DIMM CL9

SSD: 240GB Crucial M500 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC (CT240M500SSD1)

Netzteil: 600 Watt be quiet! Pure Power L8 Non-Modular 80+ Bronze (steht zwar 600 Watt dran, hat aber max. leistung von 730 Watt)

Grafikkarte: SAPPHIRE HD 7970 GHz Edition 3GB GDDR5 VAPOR-X

Tower: Raidmax Super Aeolus mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarz

Und 2 Festplatten á 1Tb

Nun soweit sogut. Anfänglich war ich ziemlich zufrieden mit dem Ganzen, und sehr angetan von der Gaming Erfahrung die diese Maschine zu bieten hatte. Zu dem Zeitpunkt hatte ich allerdings nur einen FullHD Flat Screen. Nun dachte ich mir, wie wäre es mit UltraHD. Gesagt, getan ein nagel neuer

Bildschirm: 28" (71,12cm) iiyama ProLite B2888UHSU schwarz 3840x2160 2xDisplayPort 1.2/2xHDMI 1.4/DVI/VGA

kam an und wurde sofort angeschlossen. Alles funktionierte einwandfrei auch in UHD res. und mit meinem FullHD als Zweitbildschirm. Bis das Spiel Shadows of Mordor raus kam und nicht auf allerhöchsten Einstellungen mit UHD lief. Das wollte ich natürlich unterbinden und habe mir ziemlich schnell eine zweite Grafikkarte gekauft und zwar eine

SAPPHIRE HD 7970 3GB GDDR5 OC with Boost

Nun hat mein PC jetzt 7 Ventilatoren drin und ist demnach relativ laut. Daher will ich meine beiden Grafikkraten auf Wasserkühlung umstellen. Außerdem wollte ich anfänglich meine CPU auch auf WaKü umstellen, dann habe ich aber dieses Prachtstück gefunden:

AMD FX Series FX-9590 8x 4.70GHz So.AM3+ BOX WaKü (Wasserkühlung inklusive)

Bei den Grafikkarten WaKü's habe ich mich jeweils für 1 mal:

Aqua Computer aquagrATIx HD 7970 Full Cover VGA Kühler

und 1 mal:

GraKa WaKü 2: Alphacool NexXxoS ATXP ATI 7970/50 Serie

entschieden.

Nun daraus resultieren für mich genau 3 Fragen.

1ste: Schafft mein Netzteil die Leistung von dem neuem CPU+ den WaKü's (Ja ich will die beiden GPU's und das CPU dann noch übertakten) oder sollte ich mir ein leistungsfägeres Netzteil holen.

2te: Ist mein mainboard für die 220 TDP ,die für den neuen CPU erforderlich wären, geschaffen, oder sollte ich mir auch ein neues kaufen?

3tte: Welches weitere Zubehör muss ich mir noch für die wasserkühlungen zulegen? Ein Freund von mir meinte ich Bräuchte ein richtiges WaKü system mit tank und anderen sachen...

MfG Cening

...zur Frage

Passt die Grafikkarte zum ''Rest'' ?

Ich möchte gerne endlich DayZ spielen können (hier die Anforderungen) http://www.systemrequirementslab.com/cyri/requirements/dayz/11929/?p=a

aber da meine Grafikkarte nur shadder 2.0 hat und wom Game nich unterstützt wird, wollte ich mir ne neue holen und frage euch mal zur sicherheit ob es denn passt :

-Mainboard MSI Boston 1.0

Chipset: Intel P35/G33/G31

Southbridge: Intel 82801GB (ICH7/R)

-Netzteil Bestec Model ATX0300P5WC Rev.:A 50/60Hz Output 300W Max.

-CPU Intel Core 2 Duo E7300 @ 2.66GHz

-Systemhersteller Compaq-Presario

-Betriebssystem Windows7 32-Bit

-Speicher 3072MB RAM

-DirectX 11

-Momentane Grafikkarte Intel GMA 3100

(wenn ihr mehr infos braucht bitte nachfragen)

So und eine dieser Grafikkarten will ich dann einbauen es sei denn ihr kennt bessere die möglichst nicht über 160€ kommen (:

GeForce GTX 560

GeForce GTX 650 Ti

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?