GTX 680 und sonstiges in Medion PC einbauen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wieso willst die neue Grafikkarte in das alte motherbord einbauen? Mag sein das diese abwärtskombitabel ist. Jedoch wirst die Karte nicht 100% ausnutzen können. Über die GT 530 habe ich keine Angaben. Ist diese das letzte Model für den PCie 2.0?

Die anderen Sachen wären wohl optimal.

Wegen dem RAM (read accsess Memory) dem Arbeitsspeicher solltest mal im Handbuch des Motherboards nach lesen welche man einbauen kann oder auf der Seite von Medion deren Support anfragen per E-Mail oder telefonisch. Sicherheitshalber ...

Ich hab mich lieber für eine GTX 670 OC entschieden. Die GT 530 ist ziemlicher Mist. Arbeitsspeicher passt, aber mehr geht auch nicht ;)

0
@GTGDE

Falls doch die neuere Grafikkarte in das alte Mainboard einbauen willst, fragst mal per E-Mail den Support von dem motherboar-Hersteller. Ebenfalls by NVIDIA wie weit sich diese Peripheriegeräte unterstüzen. Nur als Tipp, dann weißt am Ende auch mehr ...

0

PCIe3.0 ist abwärtskompatibel mit 2.0, geht also. Ob dein Board 4GB in einem Slot verträgt, das steht im Mainboard-Handbuch. Netzteil: Typischerweise stellt das kein Problem dar.

Solltest vorher nachmessen, ob die GTX 680 von der Baulänge her ins Gehäuse passt.
Die GTX ist 260mm lang dazu kommt eventuell noch der PCIe Stromstecker.

In der Regel passen die langen Karten dort nicht, habe ich schon bei 2 Medion PC feststellen müssen.

2

Was möchtest Du wissen?