Grosse daten per Bluetooth vom handy auf den pc übertragen zweckmässig?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt drauf an, welchen Anschluss Dein Nokia-Handy hat. Ich selbst habe ein 6300, das hat einen Mini-USB-Anschluss.

Schließt Du das am PC an, fragt das Handy, ob Du den Datenspeicher-Modus oder den Nokia-Modus auswählen willst.

Im Datenspeicher-Modus verhält sich Dein Handy wie eine externe Festplatte, d.h. Du kannst die Daten recht einfach aufspielen. Nachteil: Du greifst Du auf die SD-Speicherkarte in Deinem Handy zu, nicht auf den internen Speicher.

Den Nokia-Modus wählst Du, um Dein Handy via Bluetooth mit dem PC zu verbinden. Dazu lädst Du vorher die für Dein Handy notwendige Synchronisationssoftware von der Herstellerseite herunter. Das Programm heißt z.B. PC Suite.

Für das Aufspielen von Daten steht nur ein einfacher Browser zur Verfügung.

Wichtig: Du musst dafür sorgen, dass der Akku des Handys voll ist, so ein Transfer ist sehr stromintensiv.

Also es kommt drauf an wieviel Daten es genau sind. Ich habe letztens ein Mp3 Album vom Laptop zum Handy geschickt und das hat schon ca. ne halbe Stunde gedauert, waren ca. 60mb. Ich glaube im Schnitt war die Geschwindigkeit 120kb /s oder sowas. Also wenn du bisschen Zeit hast werden deine Bilder schon am Notebook ankommen.

Bluetooth nach jedem Windows 7 Neustart wieder deaktiviert, wie kann ich es dauerhaft einschalten?

Mein Asus Laptop hat Bluetooth und ich nutze das recht häufig um Daten zwischen Handy und PC zu versenden. Leider ist das BT nach jedem Windows Neustart wieder deaktiviert und ich muss es wieder manuell aktivieren mit der FN Taste. Wie kann man einstellen dass Bluetooth auch bei jedem Windows Neustart schon aktiviert ist, genau so wie Wlan?

...zur Frage

Großes Problem mit Fotoübertragung auf den PC?

Muß noch mal nachfragen, da mir bisher niemand so richtig helfen

konnte.

Habe Windows 7, nutze Google Chrome, möchte daran auch nichts

ändern. Mein Handy: ein ziemlich altes: Sony Walkman, Modell W 350i,

falls nötig, kann ich später ein Foto des Modells hier

einsetzen.

Das Handy hat, wie alle, einen internen Fotospeicher, da es auch für

eine Minispeicherkarte geeignet ist,habe ich mir die sofort

zugelegt.

Als ich dann zu viele Fotos drauf hatte, speicherte ich sie auf meinen

PC, nur die vom internen Speicher konnte ich nicht auf den PC übertragen.

Auf eine Frage hier, erhielt ich einen Tipp (ging bei Einstellungen auf

Verbindung und da auf USB-Datenverbindung), wodurch ich auch die

restlichen übertragen konnte.

Danach machte ich weitere Fotos, und als ich die in gleicher Weise

übertragen wollte, passierte nichts mehr. Ich las dann lediglich im

Arbeitsplatz „ Ordner ist leer“, wohingegen ich im Handy selbst die

ganzen Fotos ansehen konnte. Ich fragte hier, bzw. auch bei GuteFrage

wieder nach und man meinte dann, ich hätte die Medienübertragungs

funktion nicht angeschaltet. Direktübertragung auf meinen Drucker

funktioniert leider auch nicht.

Wüßte aber nicht, wieso ich diese ausgeschaltet hätte, denn eine

Funktion mit genau dieser Bezeichnung befindet sich nicht bei den

Einstellungen vom Handy.

Ich habe in der Zwischenzeit vergeblich über Bluetooth versucht, und

hatte sogar auf Anraten MediaGo, aber auch nicht anwendbar, installiert.

So brauche ich jetzt doch einen Spezialisten, der mir weiterhelfen kann,

denn heute stellte ich fest, daß das Gerät jeden Augenblick seinen Geist

aufgeben kann, und ich noch über 100 Fotos drauf habe.

Wer kann mir denn jetzt noch helfen?

Anbei 2 Fotos mit den Einstellmöglichkeiten auf dem Handy.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?