Grafikkarte und externer Monitor (27 Zoll). Schafft das jede Karte?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ne braucht man nicht. Wenn die Grafik Full HD bringen kann, dann kann sie das auch an einen 50 Zöller senden. Also da musst dir keine Sorgen machen, da sollte es keine Probleme geben.

Heutzutage können das eig alle, die Frage ist wie alt deine ist und welche du denn hast?

Ist es möglich die Onboard Grafikkarte automatisch zu deaktivieren, wenn externer Monitor angeschlossen wird?

Hallo liebe Community,

ich habe seit ungefähr einem halben Jahr folgendes Problem:

Wenn ich Videos im Internet im Vollbildmodus gucken möchte, dann bekomme ich entweder nur ein schwarzes Bild (Edge oder Firefox) mit Ton, oder einen BSOD (Chrome) mit der Fehlermedlung "DRIVER_LESS_OR_EQUAL_IRLQ". Deaktiviere ich die Hardwarebeschleunigung im Browser ist das Problem gelöst.

Meiner Meinung (und nach Recherche im Internet) hängt dies mit einer Treiber-Inkompatibilität zwischen dem Intel Treiber für die HD4000 und der Geforce m650gt zusammen unter Windows 10. (Hersteller Treiber sind veraltet und werden von Windows "netterweise" mit den neusten überschrieben.)

Problem Research:

1) Hardwarebeschleunigung deaktivieren --> funktioniert 

2) Bildschirm erweitern --> funktioniert 

3) Nur Laptop Bildschirm --> funktioniert 

4) Intel HD4000 deaktivieren und dann nur externer Monitor --> funktioniert auch 

5) Intel HD4000 wieder aktivieren und nur externer Monitor --> funktioniert nicht

Lösungsansätze: 

1) Treiber komplett deinstalliert und aktuellste Treiber der Hersteller installiert.

--> Problem not solved.

Meine Frage lautet also:

Kann man einstellen, dass sich automatisch beim einstecken des externen Monitors (über HDMI) die interne Grafikkarte deaktiviert? Somit könnte ich wieder die Hardwarebeschleunigung verwenden

Danke für eure Hilfe, frakker

Specs: Asus N76VZ Intel HD4000 (intern) Geforce m650gt i7 Q3365m (? aber nicht wichtig)

...zur Frage

Grafikkarte vom Bildschirm abhängig?

Muss eine Grafikkarte weniger berechnen, wenn der Bildschirm eine geringere Auflösung hat oder ist die Grafikkarte gleich ausgelastet egal welcher Monitor angeschlossen ist?

...zur Frage

Ist der Unterschied zwischen 24-Zoll und 27-Zoll sehr groß?

Zurzeit besitze ich einen 24-Zoll Monitor und spiele mit dem Gedanken mir einen 27-Zöller zu kaufen. Merkt man den Unterschied stark oder lohnt sich der Umstieg eher weniger? Was meint ihr?

...zur Frage

Monitor 1920x1080 Pixel mit Grafikkarte ATI Radeon HD 3400 Series?

Habe ich mit der Grafikkarte ATI Radeon HD 3400 Series noch eine gute Auflösung, wenn ich einen HD-Monitor mit 1920x1080 Pixel anschliesse?

...zur Frage

Monitor mit 144 hz für gtx 960 (benq 2411z)?

kann ich ein monitor mit 144hz mit meiner karte gtx 960 betreiben in voller auflösung ? windows 10 home 64 bit

...zur Frage

Auflösung von 2. Monitor nicht die, die es sein sollte?

Hallo zusammen,

ich habe das Problem, dass die Auflösung von meinem 2. Monitor (ein Sony Bravia TV) , satt 1920x1080, 1360x768 beträgt, obwohl das Gerät Full HD fähig ist. Mein 1. Monitor ist ein Samsung S27D390, bei dem die Auflösung (1920x1080) stimmt. Meine Grafikkarte ist eine NVIDIA 980 TI mit 1 HDMI, 3 Displayport und einem DVI Anschluss. Mein Samsung Monitor ist an einem Displayport angeschlossen und mein Fernseher ist am HDMI-Port angeschlossen. Aber auch wenn ich die beiden tausche oder einen anderen Displayport benutze, ist die Auflösung so komisch. Sogar wenn ich den Fernseher alleine Angeschlossen habe ist die Auflösung nicht Full HD. Ich kann zwar die Auflösung in den Einstellungen auf 1920x1080 Hochstellen, allerdings ist das trotzdem nicht wirklich gute Qualität.

Meine Grafikkarte hat die neusten Treiber und auch der Fernseher hat die neuste Firmware Version.

Falls das noch hilft: Ich habe an dem 2. HDMI-Port, von meinem Fernseher eine Playstation 4 angeschlossen, diese hat allerdings Full HD.

Ich hoffe ihr könnt mir bei diesem Problem weiterhelfen

LG SBoss HD

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?