Grafikkarte selber austauschen bei einem PC?

2 Antworten

Ja, das kannst und solltest du selbst machen. Das ist eigentlich Kinderleicht. PC öffnen -> Schrauben von der Grafikkarte lösen -> Einrastungsschalter runterdrücken -> Karte vorsichtig rausziehen -> neue Karte reindrücken -> Schrauben fest drehen und fertig.

Ist nicht schwer und kann man selbst machen, wenn man etwas Begabung dazu hat. Aber mach es nicht so wie in dem Video von tommi - erst einmal ist dort ein Kabelwirrwarr, na ja. Es wird auch wild an den anderen Kabeln gezogen und im PC herumgewühlt, wie wenn es ein Kramladen wäre. Dann wird die Karte ohne den Einrastungsschalter runterzudrücken aus dem Schacht gezogen und ganz schlimm, man greift nicht mit den Fingern auf die Leiterplatte (Rückseite der Karte), ob bei der neuen, oder bei der alten Karte, wenn man diese noch weiter verwenden möchte.

Nun, wenn man den PC geöffnet hat, dann trennt man alle Kabelverbindungen von der Karte und trennt auch die Kabel, die einem den leichten Ein- und Ausbau verhindern, vorsichtig von den Geräten. Dann löst man die Schraube hinten am Gehäuse, eventuell auch noch daneben (wie im Video) zum leichteren Aus und Einbau der Karte und löst den Einrastungsschalter, der sich bei PCIe Karten am hinteren Ende, an der Slotschiene befindet. Mit leichtem wippenden Zug löst man dann die Karte aus dem Slot – und keinen Gewalt, sodass das Motherboard stark verbogen wird. Ist die Karte draußen, dann erfolgt die Montage in umgekehrter Reihenfolge, also wieder wippend einbauen, bis die Karte gut sitzt und der Einrastungsschalter einrastet. Danach alles wieder festschrauben und die Kabel aufstecken. Dann den Sitz aller Kabel nochmals prüfen und die Kabel mit kleinen Kabelbindern so fixieren, dass diese nicht lose im PC umherliegen und eventuell in den Ventilator kommen, oder ein aktives Bauteil berühren.

Kann ich meinen PC aufrüsten?

Hallo. Ich möchte gerne meinen PC aufrüsten. Im Allgemeinen bin ich mit dem PC sehr zufrieden. Jedoch ist die Grafikkarte für aktuelle Spiele zu schwach, sodass ich mir eine neue Grafikkarte kaufen möchte. Meiner Meinung nach ist der Prozessor für aktuelle Spiele ausreichend. Was meint ihr?

Grafik: Nvidia Geforce GT 630

Prozessor: Intel Core i5-3450 4x3,1 GHz

Hier der Link zu den Spezifikationen (Anklicken, sodass Details aufklappen):

http://support.hp.com/de-de/product/HP-Pavilion-p6-Desktop-PC-series/5258508/model/5297861/document/c03429973/

Ich möchte nicht die aktuellen Spiele auf maximalen Grafikeinstellungen spielen können, aber so mittel/hoch sollte es schon möglich sein. Nvidia steht mir eher zu, bin nicht so der Fan von ATI. Max. 200 € neu. Hier ist eine Grafikkartenrangliste: 

http://www.pc-erfahrung.de/grafikkarte/vga-grafikrangliste.html

Kann ich mir eine Grafikkarte für max. 200€ von den TOP 20 der Liste leisten?

...zur Frage

Kann ich meine Grafikkarte in meinem HP Notebook wechseln?

-AMD A8-7410 APU(Ich wusste nicht, ob der Prozessor eine Rolle spielt)

-AMD Radeon R5 Graphics

Ich möchte die Grafikkarte gerne durch eine NVIDIA Grafikkarte austauschen ist das möglich?

...zur Frage

Grafikkarten gehen nach einiger zeit in meinem Pc immer kaputt?

Guten Tag liebe Community,

ich habe mir selber einen Pc zusammengebastelt und nach 2,5- 3 Jahren ist meine erste dadrin verbaute Grafikkarte kaputtgegangen ( ATI Radeon HD 6850). Der Defekt bestand aus Grafikfehlern. Als nächstes habe ich die VTX 3D Radeon R9 270 Dual X Edition verbaut, doch auch diese hat jetzt ihren Geist nach 8 Monaten aufgegeben. Während der Pc lief hab ich aufeinmal einen blackscreen bekommen und musste nachher feststellen, dass die Grafikkarte schrott ist, da sich auch ihre Lüfter nicht mehr gedreht haben. Natürlich kann das alles Zufall sein, aber ich habe dran gedacht, dass evtl das Zusammenspiel der ganzen Hardwarekomponenten nicht zu 100 % funzt und das Netzteil nich genügen Strom zur Verfügung stellt ?

Netzteil : Sharkoon rush power M (Modular ATX 2.31 power supply )(600 Watt) Prozessor: AMD Phenom II black edition, quadcore 3.2 Ghz Mainboard: Asrock ASRO M3N78D

Ich hoffe irgendwer kann mir helfen.

Mit freundlichen Grüßen

handballfreak73

...zur Frage

Welches ist die richtige Grafikkarte?

Welche Daten meines PC muß ich kennen bzw. beachten, um zu wissen, welche Grafikkarte ich maximal einbauen kann.

...zur Frage

Neue Grafikkarte komitabel mit aktuellem Mainboard?

Hallo

Also gleich zu meiner Frage meine alte Grafikkarte ist leider kaputt und nun brauche ich eine neue am besten eine ähnliche wie meine alte da ich mit der völlig zufrieden war. Leider versteh ich mich nicht sher aus mit Computern und weis nicht welche Grafikarte kompitabel mit diesem MotherBoard ist ich hätte da eine in aussicht aber weis nicht ob diese dann auch funktionieren würde.

Gigabyte RX460WF 2OC 4GD GDDR5

Unten seht ihr meine alte Grafikkarte.

Grafikkarte-> Gainward GTX 285 GS Motherboard-> M5A 78 L-M LE

Ich würde jede Grafikkarte nehmen die ähnlich ist wie meine alte und auch funktioniert ich brauche meinen Pc nur für L4D2 und CS:GO Ihr könnt mir gerne eine Grafikkarte empfehlen da ich wircklich ratlos bin.

Mit freundlichen Grüssen!

...zur Frage

kann man sich heimlich einen guten PC kaufen, ohne dass es die Eltern merken?

Hallo, ich habe bei Amazon Geld, das ich für einen GamerPC ausgeben will. Erst wollte ich jede einzelne Komponente im PC austauschen/aufrüsten, das geht aber nicht, weil der PC so schlecht ist und 5 Jahre alt ist.

Also muss ich wohl komplett was neues holen.

Kann ich nur den Computer (also Gehäuse und alles, was drin ist) kaufen und einfach austauschen oder wie würdet ihr mir das empfehlen?

Kann man vielleicht das Motherboard austauschen? Also alle Komponenten aus dem Gehäuse rausnehmen und die neuen guten Komponenten in das alte Gehäuse tun? Dann merkt ja keiner was.

Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?