Grafikkarte läuft auf zu wenig lanes?

1 Antwort

Meine GTX Titan X Grafikkarte läuft anstatt auf 16 nur auf 8 lanes. Am board oder der CPU liegt es nicht da andere Karten einwandfrei funktionieren und auch Netzteil-leistung ist mehr als genug vorhanden.

--> Mainboard ? Hersteller ? Modell ? Bios Version ?

irrelevant, weiss nicht was du mit der information anfangen willst.

es ist ein asus tuf x299 mark I

0

AMD Athlon 64 X2 6000+ Brisbane ist zu heiss

Hy Leutz,

Ich bin in Besitz eines AMD Athlon 64 X2 6000+ Brisbane 89 Watt.Mein Board ist ein Gigabyte MA790X-UD3P.Arbeitsspeicher 4 mal 1 Gb DDR2 800 MHz..Grafikkarte GeForce 8800 GT,Netzteil 420 Watt,Betriebssystem Windows 7 64 bit.

Die CPU kann ich trotz Arctic Cooling MX2 Wärmeleitpaste & 64 Pro Freezer Kühler/Lüfter nicht auf die originalen 3,1 Ghz laufen lassen.Die Seitenwand vom Rechner ist abmontiert und es befinden sich 2 Gehäuselüfter im Gehäuse. Die Temperatur geht dabei bis auf 95 Grad & letztendlich zur abschaltung des Rechners.Die V Core hab ich schon bis auf 1.325 V runtergeregelt(weiter runter geht nicht dann fährt er nicht hoch).Hab Ihn jetzt zur Zeit untertaktet auf 2,8 Ghz bei einem V Core von 1,225 V,die Temperatur liegt da unter Volllast bei ca 62 Grad (Prime 95).

Meine Frage an euch,an was kann das liegen?Hat die CPU einen Knacks weg oder die Temp Sensoren,oder sind es falsche Einstellungen im BIOS.

Hinweis:Hab schon alle Bios versionen von der Gigabyte Herstellerseite geflasht aber auch das ergab keine Lösung.

...zur Frage

1x lang 3x kurz Piepton

Hallo Leute,

ich habe ein Problem, ich hab am Freitag mit einem Kumpel ganz normal gezockt ( ich hab einen Alienware und noch einen etwas älteren PC). Der ältere PC lief die ganze Zeit wunderbar, auch davor hatte ich keine Probleme. Am Samstag morgen wollte ich ihn dann einschalten, jedoch kamen dann der Piep Ton 1x lang 3x kurz => Video Fehler laut der Tabelle.

Ich habe darauf hin, die Grafikkarte von meinem alten Pc bei dem auch das Problem auftritt ausgebaut und in meinem Alienware eingebaut. Dieser ist ganz normal hochgefahren und war funktionsfähig. Also kann es doch an der Grafikkarte nicht liegen oder?

Bevor bei dem alten PC die Piep Töne kam, hat die Uhr auch nicht mehr funktioniert, hat sich immer verstellt etc. Deswegen dachte ich, dass es vielleicht an der Bios Batterie lag, diese habe ich jetzt auch gewechselt, aber er läuft immer noch nicht obwohl es eine ganz neue Batterie ist.

http://www.biosflash.com/bios-pieptoene.htm Dann habe ich diese Anleitung durchgeführt: Wenn die Pieptöne in untenstehender Liste nicht aufgeführt sind, dann hilft folgende Methode um die Fehlerquelle auf einem PC-Mainboard einzugrenzen:

RAM-Speicher, Grafikkarte, andere Steckkarten, und Laufwerkskabel vom Mainboard entfernen. Nur CPU + Lüfter + Stromkabel verbleiben auf dem Mainboard. PC einschalten, und auf die Pieptöne achten: keine Pieptöne => Netzteil, CPU, Mainboard oder BIOS höchstwahrscheinlich defekt. es kommen Pieptöne => Pieptöne merken und nächster Schritt.

PC ausschalten, und RAM-Speicher einbauen. PC einschalten, und auf die Pieptöne achten: keine Pieptöne => RAM falsch eingebaut. gleiche Pieptöne wie vorher => RAM höchstwahrscheinlich defekt. Pieptöne haben sich geändert => nächster Schritt.

PC ausschalten, und Grafikkarte einbauen. PC einschalten: es kommen Pieptöne => Grafikkarte höchstwahrscheinlich defekt. kein Bild => Grafikkarte höchstwahrscheinlich defekt.

Aber es kann die Grafikkarte nicht sein, da sie bei meinem Alienware läuft.

Ich habe noch die Arbeitsspeicher in verdacht, jedoch hat sich bei dem Test das Piepsen verändert, somit fallen die auch raus.

Zu dem Technischen Daten des alten PC: Er hat 2 GB Arbeitsspeicher im 1. und 3. Slot ( Habe ich auch schon gewechselt) Hat eine Silent Pipe II Grafikkarte und das Betriebssystem ist ein 32-byte Vista System wenn ich es richtig im Kopf habe.

Was mir noch aufgefallen ist, ich habe meinen PC aufgeschraubt habe ihn gestartet und dann kam ein Rumpeln aus dem CD Laufwerk, dann habe ich es mal aus gesteckt und dann war das Geräusch weg und es hat sich dann so anhört, als würden sich die Drehzahlen des Ventilators immer mehr werden und somit "durchdrehen"

Ich hoffe, es kann mir jemand helfen.

Mit freundlichen Grüßen Mirko

...zur Frage

Nach Bios Reset kein Bild mehr - wieso?

Hallo,

Ich habe hier einen alten PC (10 Jahre) der nach dem Wechsel der BIOS-Batterie (alte war leer) kein Bild mehr zeigt. Bildschirm zeigt immer "kein Signal" an. Vorher lief der PC ohne Probleme. Nach dem Wechsel gab es beim Hochfahren 2-3 Bluescreens dessen Codes ich leider nicht habe. Habe schon Bildschirm an anderen PC angeschlossen -- Bildschirm und VGA Kabel i.o alte Batterie wieder rein - kein Erfolg Elkos geprüft-- alle i.o keiner aufgewölbt oder so Lüfter drehen, Festplatte und CD-Rom läuft, LED leuchten, kein Piepton (kein Speaker angeschlossen). Null-Methode - kein Erfolg, kein Piepen RAM-Riegel nacheinander raus, wieder rein - kein Erfolg CMOS bzw. BIOS Reset ( mit Jumper, auch mit Batterie raus, warten, rein) kein Erfolg. Grafikkarte gewechselt - kein Erfolg. Hat sonst noch wer ne Idee?

Mein System:

FX 5200 AMD Athlon 2500+ ca 700-800 MB RAM MSI MS 6570 ca. 180 GB Festplatte genauere Angaben kann ich leider nicht machen.

Freue mich über jede Antwort.

EDIT: Hab ne neue CPU eingebaut und jetzt hab ich ein Bild. 

Habe aber beim Hochfahren ein Bluescreen 

UNMOUTABLE_BOOT_VOLUME

...zur Frage

PC Bootet nicht VGA LED leuchtet

habe mir einen neuen pc zusammengestellt MB: Asus P8Z68-V Pro CPU: i5 3,1Hz ram: g-skill rip jaws 16 GB kit Kühler: Cooler Master Hyper612S Graka: Nvidia G-force 560 gtx ti Netzteil: Enermax Modu87+ 700W Festplatte(n): Vertex 160GB mini SD Samsung 1TB HDD

Folgendes problem: alels zuasmmengebaut und eingestellt pc gestartet...läuft. da ich zuerst kein laufwerk hatte habe ich versucht windows 7 über einen bootable usb stick zu installieren - erfolglos nun gut laufwerk gekauft beide festplatten formatiert und windows installiert hat wunderbar funktioniert nur hat der pc über die falsche festplatte gebootet also ins bios gegangen und die bootreihenfolge verändert. dabei is mir anscheinend ein fehler unterlaufen und jetzt bootet der pc nicht mehr und die VGA LED leuchtet.

hab schon versucht die grafikkarte auszuwechseln-erfolglos ram ausgewechselt-erfolglos . . .

habt ihr iwelche ideen wie ich mein bios resetten könnte? am besten manuell, da der pc nicht mal bis zum bios bootet geschweige denn iein signal an den bildschirm sendet

liebe grüße

...zur Frage

PC bleibt einfach hängen... Ohne Grund?

Hallo Leute

Ich habe schon seit mehreren Jahren ein großes Problem mit meinem älteren PC. Er ist ca. 6 Jahre alt. Seit ca. 2 Jahren bleibt er meistens beim Zocken einfach hängen(nach 5 min - 3 stunden) , zwischen durch ist er aber auch mal so hängen geblieben wenn er einfach nur an war. Manchmal kam es auch vor das ich komische Grafik bugs hatte , so komische fliegende Striche im Bildschirm die ich nur durch einen neu start weg bekommen habe. Ich versteh einfach nicht wieso der immer abstürzt.

Hardware : Acer Predator G5910 Windows 7 Home Premium 64 bit Nvidia Geforce gtx 560TI
Intel i 7 - 2600K CPU @ 3,4 ghz 12 GB RAM 1x 230 GB SSD Festplatte 1x 1 TB HDD Festplatte PCI - EXPRESS Mainboard Version P01-14 DATE : 12/22/2011 BIOS: American Megatrends Inc. Netzteil 500 WATT

Was ich versucht habe:

• Ich habe mein PC zum Conrad geschafft und die Technik Abteilung meinte aber der sei in Ordnung und sie konnten nichts fest stellen. Sie haben sämtliche Tests durchgeführt.

• Ich habe mein Windows neu aufgesetzt(auf Windows 10).

• Ich habe eine neue Grafikkarte eingebaut eine gtx 980

• Ich habe meine Bios Batterie gewechselt.

• Ich habe sämtliche Programme ausgetestet wie z.B Mem test usw. habe meine Festplatten gecheckt.Erfolglos...

Ich bin auf keine Errors gestoßen. Ich versteh einfach nicht wieso der immer abstürzt. Kann mir da wer helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?