Google spreadsheet Tabellenkalkulation - Excel lässt sich nicht als Excel herunterladen?

1 Antwort

Also, wenn du auf Datei → Herunterladen als... → Microsoft Excel (.xlsx) gehst passiert nichts, wenn du aber auf PDF-Dokument (.pdf) gehst funkioniert es?

Dann teste mal ob OpenDocument-Format (.ods) funktioniert. ODS ist das Format von LibreOffice - dem Open Source Konkurrenten von MS Office. MS Excel sollte  normalerweise ODS importieren können. Dann kannst dus über einen Umweg dennoch als Excel-Datei speichern.

Notfalls versuche mal Kommagetrennte Werte (.csv) oder Tabulatorgetrennte Werte (.tsv). Wenn du die wählst werden aber keine Formatierungen exportiert sondern ausschließlich die Daten in den Zellen.

Also, wenn du auf Datei → Herunterladen als... → Microsoft Excel (.xlsx) gehst passiert nichts, wenn du aber auf PDF-Dokument (.pdf) gehst funkioniert es?

Genau.

Dann teste mal ob OpenDocument-Format (.ods) funktioniert. ODS ist das Format von LibreOffice - dem Open Source Konkurrenten von MS Office. MS Excel sollte  normalerweise ODS importieren können. Dann kannst dus über einen Umweg dennoch als Excel-Datei speichern.

Auch da leider keine Reaktion. Das einzige, das reagiert, ist

  • PDF
  • Website
  • Kommagetrennte Werte
  • Tabulatorgetrennte Werte
Notfalls versuche mal Kommagetrennte Werte (.csv) oder Tabulatorgetrennte Werte (.tsv). Wenn du die wählst werden aber keine Formatierungen exportiert sondern ausschließlich die Daten in den Zellen.

Das geht leider nicht.

Was ich ja eigentlich will, ist eine Sicherungskopie auf Festplatte erstellen, da ich mit unglaublich großer und wichtiger Excel-Datei arbeite.

Liegt es vielleicht da dran, dass ich auf dem PC keine Word und kein Excel installiert habe?

Danke Dir für Deine schnelle Antwort. 

0
@Olivenbaum2013

Liegt es vielleicht da dran, dass ich auf dem PC keine Word und kein Excel installiert habe?

Nein, das hat damit nichts zu tun, das kann dein Browser/Google Drive auch gar nicht wissen (kein Zugriff aufs Dateisystem)

Wenn das eine extrem große Tabelle ist könnte es sein dass Google Drive schlicht überfordert ist. Bis Drive bereit ist den Download zu starten kommt ein Timeout oder so.

Wenns dir hauptsächlich darum geht eine Sicherung zu erstellen hättest du aber die Möglichkeit das direkt auf Drive zu tun: Du gehst in der Tabelle auf Datei → Kopie erstellen und erstellst in regelmäßigen Abständen eine Kopie. Wenn dann irgendwas mit deiner Haupt-Tabelle ist kannst du sie löschen und von der zuletzt gesicherten Datei eine Kopie erstellen, die zur neuen Haupt-Tabelle wird. Das Kopie Erstellen sollte problemlos funktionieren, egal wie groß die Datei ist, das läuft Serverintern.

Was du ebenfalls tun kannst ist überprüfen obs tatsächlich an der Größe liegt: erstelle 2, 3 Kopien von deiner Tabelle, lösche aus den Kopien Teile heraus, sodass sie kleiner werden und es dann erneut mit dem Export versuchen. Wenn der Download dann klappt weißt du dass es an der Größe liegt

1
@FaronWeissAlles

Was du ebenfalls tun kannst ist überprüfen obs tatsächlich an der Größe liegt: erstelle 2, 3 Kopien von deiner Tabelle, lösche aus den Kopien Teile heraus, sodass sie kleiner werden und es dann erneut mit dem Export versuchen. Wenn der Download dann klappt weißt du dass es an der Größe liegt

Treffer.

Ich habe einfach eine andere kleinere Excel-DAtei genommen. Diese konnte ich als Excel herunterladen.

Doch: Eigentlich ist meine Datei gar nicht so groß; ca. 4 Blätter mit jeweils ca. 200 Zeilen und 50 Spalten, einige einfache Formeln und insgesamt 4 kleine und einfache Diagramme. 

0

Was möchtest Du wissen?