Frage von AnnaRisma, 67

Ist es ein Einzelfall wenn GMX-Konto im Firefox zickt?

... bin ganz aufgeregt ... meine erste Frage ... ;-)

Angefangen hat es (vor-) gestern. Zum Löschen von Mails musste ich auf die Posteingangsseite wechseln und das Löschsymbol anklicken, welches rechts über der Größenangabe einer Mail erscheint, wenn man mit dem Mauszeiger dorthin ... Die Schaltfläche "Löschen" bei einer geöffneten Mail war plötzlich funktionsfrei ...

Mittlerweile klappt fast gar Nichts mehr, die Posteingangsseite bleibt leer (dort kringelt sich ein Kringel), nur mit einigem Hin- und Herklicken erscheinen die Mails, lassen sich aber nicht öffnen - zumindest nicht von der Posteingangsseite aus ...

Bei anderen Webseiten konnte ich keine Probleme feststellen, auch wenn ich GMX mit einem anderen Browser öffne, ist die Welt heile.

Meine Frage also: Haben die Sterne endlich erkannt, dass ich etwas gaaanz Besonderes bin und mir daher ein Einzelschicksal zusteht? Oder macht noch jemand derartige Beobachtungen?

Im IN konnte ich keine Bestätigung finden ... und ach ja, ich freue mich auch über Antworten von denen, die keinerlei Probleme haben und werde sie nicht anrotzen ...

Antwort
von NA0341, 11

Und an AnnaRisma:

Wenn wieder solche Probleme auftreten sollten, einfach Websiten Cache leeren (evtl auch manuell), prüfen ob Jscript normal und ohne Beschränkungen ausgeführt wird, Jscript- Version prüfen...

Und wenn das Alles nicht hilft: https://support.mozilla.org/de-DE

LG, NA0341

Antwort
von AnnaRisma, 67

Entwarnung!

Sorry, aber bei der ersten Frage MUSS ja etwas schiefgehen ...

Nachdem ich noch einmal gründlichst auch die letzten Datenfragmente, die GMX (und andere aufgerufene Seiten) in der hinterletzten Ecke ... verhält sich doch wieder alles wie gewohnt.

Trotzdem bleibt ein schlechter Geschmack auf der Zunge ... warum nur bei GMX? Alles andere lief völlig problemlos ...

Kommentar von eedan ,

Ich habe nur eine ganz langweilige Antwort :-(

Alles normal - wie immer.(Firefox)

Kommentar von NA0341 ,

Dann schlag hier mal eine Liste mit mindestens fünf Browsern vor, die besser sind als der Firefox!
Und falls du den selbst besitzen solltest gib mal in die Adresszeile "about:credits" ein! - Ich denke mal der ideelle Wert und was dort Alles dahinter steckt - mehr als eine Softwarefirma wie Mozilla! Nicht wahr?

Dieser Browser wurde von klein auf so konzipiert, dass Jeder (der sich auch nur bisschen auskennt) ihn an seine individuellen und die "Bedürfnisse" des eigenen PCs anpassen kann!
Ich habe auf meinem Rechner (mind. 12-14 Jahre alt, 2GB RAM, 200MHz CPU mit zwei Kernen, Uropas aller Bridges (sind die Teile die Daten zwischen Allen Komponenten rumschippern), schlechte Grafikkarte...) - und darauf Laufen dann zwei Firefox- Browser und um die 50 andere installierte Programme (wenn's reicht)

Selbst auf diesem PC macht mir der Firefox kaum Probleme (also ich muss dazu sagen, dass ich den Normalen kaum noch nutz weil der durchaus seine Stabilitätsprobleme hat...
Aber ich kann dir die Developer- Edition empfehlen, da die wirklich sehr stabil läuft! (example: 35 Tabs, davon 10 mit aufwändigen Inhalten, fünf yt) ach ja und einfach den Flaschplayer deinstalllieren!!!
HTML5 ist zehnmal besser, von Werks auf als Plugin Im Browser und wird zunehmend von Websiten unterstützt (z.B. yt)

LG NA0341

PS: Das soll hier keine Hetze sein! - Nur anonymes, nett gemeintes Feedback :)

Kommentar von NA0341 ,

Der Firefox ist eben ein Browser, der den User auch mitbestimmen lässt, wie dieser seine Browsingerfahrung erfährt :)
klingt doof, ist aber so!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten