Gigabyte Z370 HD3-OP S1151v2/DDR4/ATX + Intel Core i5 8600K 6x 3.60GHz So.1151 WOF?

2 Antworten

Hallo IchBinEinZwerg

Ja kein Problem nur auf Mainboards mit H/B/Z 100er und 200er Chipsätzen würde der i5 8600K nicht laufen.

Auf dem Z370 Chipsatz kannst du auch den offenen Multiplikator zum übertakten nutzen.

LG

Darkmalvet

Bildschirme gehen nach ungeregelmäßigen Zeiten aus, was tun?

Ich habe mir mein System vor knapp 3 Monaten selber zusammengestellt & zusammengebaut & es lief die ganze Zeit problemlos, nur seit einigen Tagen kommt es des öfteren vor, dass der Pc von jetzt auf gleich(egal ob während des Gamings oder einfach nur Streams gucken bzw im Internet rumstöbern) die Bildschirme ausschaltet werden & der Pc fängt an extrem laut zu arbeiten & aber im Hintergrund bleibt aber alles weitere offen aber ich hab keine Kontrolle mehr über den Pc, erst nach einem Hardreset, komme ich meinstens wieder auf den Destop zurück, was aber manchmal auch 2-3 anläufe brauchen kann. Ich habe mich schon durch entliche Foren etc gelesen & vieles Probiert, neuinstalliert, oder veraltete Treiber aktuallisiert oder neu geupdatet, nur nichts hat eine Lösung herrvorgerufen.

zu meinen Specs:

CPU: Intel i7-8700K 6x 3,7GHz

GPU: MSI GeForce GTX 1080

Mainboard: MSI Z370 GAMING PRO CARBON

RAM: 16GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3000

Kühlung: Corsair Hydro Series H110i

SSD: 250GB Samsung 970 Evo M.2 2280

HDD: 1TB Toshiba DT01ACA

1x 144hz Acer (DVI Port)

1x 60hz Acer (HDMI Port)

Ich habe in der Ereignisanzeige 3 Fehlermeldungen die immer wieder auftreten wonach ich auch schon nach recherchiert habe & immernoch auf den trockenen liege & ich absolut kein Anhaltspunkt mehr habe, wonach ich suchen muss.

zu den 3 fehlermeldungen:

Durch die Berechtigungseinstellungen für "Anwendungsspezifisch" wird dem Benutzer "SILIGATOR\Siligator" (SID: S-1-5-21-3118480008-2623611505-1145704940-1001) unter der Adresse "LocalHost (unter Verwendung von LRPC)" keine Berechtigung vom Typ "Lokal Aktivierung" für die COM-Serveranwendung mit der CLSID

{D63B10C5-BB46-4990-A94F-E40B9D520160}

 und der APPID

{9CA88EE3-ACB7-47C8-AFC4-AB702511C276}

  1.  im Anwendungscontainer "Nicht verfügbar" (SID: Nicht verfügbar) gewährt. Die Sicherheitsberechtigung kann mit dem Verwaltungstool für Komponentendienste geändert werden.

Zweite Meldung:

Die Initialisierung des Speicherabbildes ist fehlgeschlagen.

Dritte Meldung:

Der Desktopfenster-Manager-Prozess wurde beendet. (Prozessexitcode: 0x000000ff, Neustartzähler: 8, ID des primären Anzeigegeräts: NVIDIA GeForce GTX 1080)

Ich verfolge auch die Temperaturen von CPU & GPU oder ungewöhnliche hohe Auslastungen von den Komponenten, aber nichts auffälliges oder beunruhiges zu finden, was mich mehr verzweifeln lässt, da ja alles sogut wie neu ist & ich mich zb. nicht auf illegalen Seiten rumtreibe, oder willkürlich sachen downloade, da ich hauptsächlich nur Zocke.

...zur Frage

Schlechte Auflösung von zweitem Monitor!?

Hallo zusammen,

ich habe das Problem, dass die Auflösung von meinem 2. Monitor (ein Sony Bravia TV) , satt 1920x1080, 1360x768 beträgt, obwohl das Gerät Full HD fähig ist.

Mein 1. Monitor ist ein Samsung S27D390, bei dem die Auflösung (1920x1080) stimmt.

Meine Grafikkarte ist eine NVIDIA 980 TI mit 1 HDMI, 3 Displayport und einem DVI Anschluss.

Mein Samsung Monitor ist an einem Displayport angeschlossen und mein Fernseher ist am HDMI-Port angeschlossen. Aber auch wenn ich die beiden tausche oder einen anderen Displayport benutze, ist die Auflösung so komisch.

Sogar wenn ich den Fernseher alleine Angeschlossen habe ist die Auflösung nicht Full HD.

Ich kann zwar die Auflösung in den Einstellungen auf 1920x1080 Hochstellen, allerdings ist das trotzdem nicht wirklich gute Qualität.

Meine Grafikkarte hat die neusten Treiber und auch der Fernseher hat die neuste Firmware Version.

Falls das noch hilft: Ich habe an dem 2. HDMI-Port, von meinem Fernseher einen HDMI Switch mit einer Nintendo Switch, einer Playstation 4 und einer Playstation 3 angeschlossen, diese haben allerdings allerdings Full HD (1920x1080). Ich hatte den PC auch schon am Switch dran, dieser konnte das Problem aber auch nicht lösen.

Ich hoffe ihr könnt mir bei diesem Problem weiterhelfen

LG SBoss

...zur Frage

Pc ist langsam und Maus friert ein. Was tun?

Hallo, ich habe einen etwa 1 Jahr alten PC:

Prozessor: Intel Core i5-2400 CPU @ 3.10 GHz 3.30 GHz

RAM: 6 GB

System: Windows 7 Home 64 Bit

Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTS 450

Mainboard: Gigabyte Technology Co., Ltd. H61M-D2-B3 x.x

Ich war bis vor einigen Monaten eig sehr zufrieden mit meinen PC, bis er dann anfing am Anfang des Betriebs ziemlich laut zu sein (wieder etwas besser geworden) und dann frierte auf einmal die Tastatur immer wieder ein. War eine Wireless-Tastatur, welche ich nun ausgetauscht habe gegen eine mit USB. Das Problem hat sich gelöst aber nun friert alle paar Minuten meine Maus für kurz Zeit (ca. 5 Sek) ein. Das ist natürlich alles andere als toll und der PC insgesamt ist beim normalen surfen im Web auch teilweise sehr langsam und hängt.

Die Maus habe ich jetzt auch gewechselt, für ein paar Stunden war dann auch Ruhe aber jetzt ist schon wieder das Problem da, zwar nicht ganz so häufig wie davor aber immer noch. Die Maus was jetzt angeschlossen ist stammt von Logitech und die davor war von Pat Says Now.

Achja Treiber gibt es für beide Mäuse keine!

Woran kann das ganze liegen? Bei der Lautstärke dachte ich ans Netzteil aber das Problem mit der Maus?

Normalerweise müsste mein PC doch ganz gute Hardware haben oder? Freue mich über jede Hilfe! Danke :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?