Gibt es nun doch Viren für Mac?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da der Mac immer mehr verkauft wird, häufen isch auch die Viren, die OSX angreifen. Mittlerweile gibt es aber schon mehrere Programme wie Sophos Antivir oder die Firewall Little Snitch. Beide Programme wurden hier in einem Tutorial bereits vorgestellt.

http://www.computerfrage.net/video/firewall-fuer-den-mac-little-snitch

Da immer mehr Leute einen Mac kaufen, sind diese nun auch anfälliger für Viren und andere Schadsoftware. Die Macs werden jetzt einfach immer interessanter. Daher empfiehlt es sich auf jeden Fall, sich durch ein gutes Tool und eine Firewall zu schützen. Auch wenn man nich nicht so anfällig ist wie vielleicht ein Windows-Rechner!

Es gibt seit Jahren Viren für den Mac. Nur eben sehr wenige. Die Zeiten, als der MAC noch sicher war, sind aber vorbei. Im Internet gibt es schon den ersten Baukasten, mit dem sich jeder Laie Trojaner für den MAC basteln kann („Weyland-Yutani BOT“). Es gibt lt. Peter Kruse von der IT-Sicherheitsfirma CSIS bereits für den auf allen Apple-Systemen vorinstallierten Browser Safari Trojaner per Drive-by-Download. Auch gibt es inzwischen speziell für den Mac konstruierte Scareware. Apple selbst rät, angesichts der zunehmenden Gefahren im Safari unter „Allgemein“ die Funktion „Sichere Dateien nach dem Laden öffnen“ auszuschalten und räumt ein, dass die bisherige Softwareaktualisierung für OS X nicht mehr ausreicht. Es ist spätestens jetzt an der Zeit, auf dem MAC Sicherheitssoftware zu installieren. Zumal Apple sich immer sehr sicher wiegte und deshalb die für Kriminelle vielen Lücken im OS X viel zu langsam geschlossen hat.

Sicherheitsexperten schätzen, dass es in 2-3 Jahren für den Mac täglich ähnlich viele neue Schädlinge geben wird, wie sie heute täglich für Windows geschaffen werden.

Weil insbesondere hartnäckige Mac-Besitzer unbeirrt an alten Überzeugungen festhalten (was sie natürlich dürfen, wir haben Meinungsfreiheit), findest Du interessante sachliche Informationen von Fachleuten z.B. hier:

http://www.computerbild.de/artikel/cb-Heft-COMPUTER-BILD-Virenschutz-Software-Apples-Mac-OS-X-6198105.html

Manche Schadprogramme richten sicht nicht nach Betriebssystem.

Die ganze PC Architektur ist angreifbar besonders für Organisationen so stark wie der Staat oder die Mafia.

Was möchtest Du wissen?