Gibt es irgendwo eine Anleitung für das Internet für Senioren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie hier bereits schon geschrieben wurde, gibt es dafür Kurse an den Volkshochsulen, die auch sehr gut besucht werden und meist auch schnell ausgebucht sind. Ich bin aber bei meinem Schwiegervater einen anderen Weg gegangen. den PC hatte er ja schon eine kleine Weile und so habe ich ihm nach einer kleinen Einweisung ins Internet eine Suchmaschine als Startseite eingerichtet und ihm gezeigt wie diese zu bedienen ist, bzw. wie er diese jederzeit aufrufen kann und wie Favoriten angelegt werden. Natürlich darf man bei der Grundeinweisung nicht vergessen auf den Umgang mit persönlichen Daten hinzuweisen. Für den Anfang hatten wir uns darauf geeinigt, das er vorerst nichts herunterläd und wenn persönliche Daten wie email-Adresse verlangt werden, diese Seite als Lesezeichen abspeichert und wir uns das dann gemeinsam anschauen. Für den Fall das die Eltern nicht im gleichen Haus wohnen gibt es Fernwartungssoftware wie Teamviewer ( gibt es für Windows/Mac/Linux/Android unter http://www.teamviewer.com/de/index.aspx ), sodas Hilfe/Unterstützung aus der Ferne jederzeit möglich ist.

Kann nur einen Kursus anbieten (sofern noch Plätze frei sind). Nennt sich 50 + Pc & Internet. Den hab ich letztes Jahr mehrmals angeboten und jedesmal waren binnen weniger Tage alle Plätze ausverkauft / belegt. Wann ich Ihn wieder anbiete ,das steht noch offen. Jedenfalls werden auch die Seniorendoer Personen die 50+ sind davon Informiert das Windows nicht alles ist !. Und gerade hier sind die Leute besonders Hellhörig wenns darum geht wenn jemand mit geschickter Marketing Strategie ,Leuten das Geld aus der Tasche zieht (Micrososft). Wenn du deinen eltern das Internet näher bringen willst ,so schenk denen einen Gutschein zu einem Kursus den Sie Besuchen können. Damit machst denen eher eine Freude als ein video ansehen zu lassen wo Sie nacher mehr fragen als Antworten finden. Denk dran deine Eltern sind selbstständige Erwachsene , die sollte man auch Respektvoll behandeln.

Was möchtest Du wissen?