GIbt es eine einfache grafische Programmiersprache für Anfänger?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde dir Scratch empfehlen. Du reihst Blöcke aneinander. Obwohl es sehr simpel ist, ist es ziemlich vielseitig und nicht begrenzt.

Auf der offiziellen Webseite findest du viele Beispiele. Du kannst selbst Programme hochladen oder dir die von anderen Benutzern ansehen und verstehen. Scratch ist kostenlos unter scratch.mit.edu erhältlich.

Ich verwende es selbst und habe damit auch schon einige erfolgreiche Programme geschrieben. Heute wird es in Schulen oft für 5. oder 6. Klasse im** Lehrplan** von Technik und Computer untergebracht. LG Extrax!

Kommt ein bisschen drauf an auf welchem Programmierniveau Du Dich schon bewegst. Ein interessantes Projekt für noch-nicht-so-weit-fortgeschrittene ist http://www.alice.org/, dabei fällt Java Code heraus. (Code kann man bestimmt auch direkt verwenden ohne die GUI Oberfläche dazu benutzen zu müssen).

Na ja, Blockly ist ja eigentlich (auch) schon etwas für Anfänger. Grundsätzlich hat jeder so seine bestimmten Vorlieben, was P-Sprachen angeht. Kommt ja auch darauf an, welche Ziele Du erreichen bzw. verfolgen möchtest.

Wenn Du Dich ernsthaft mit diesem Gebiet beschäftigen willst, dann empfehle ich Dir zunächst mal Microsoft Visual Basic 2010 Express. Ohnehin ist es von Vorteil, mehrere Sprachen zu beherrschen. Wie im "richtigen" Leben. ;-)

Schau Dir das mal an: http://www.microsoft.com/germany/express/products/windows.aspx

Gruß Torsten

Wie schon erwähnt kenne ich nur Microsoft Express Produkte mit WebMatrix neben den Office Macrorecorder inklusiv VBA Objekt Bibliothek.

Was möchtest Du wissen?