Gibt es ein "Aufräum-tool" für den Pc?

3 Antworten

Ja das gibt es ich würde dir da Tune Up empfehlen. Ich selber nutze es auch schon eine weile und bin mit dem ergebniss der Software eigentlich immer zufrieden gewesen, der rechner läuft auf alle fälle schneller und stabiler.

Naja, das Programm weiß ja 1. nich was gelöscht werden soll, diesbezüglich kann dir keiner helfen. Und organisieren ist so ne Sache, einfache Ordner helfen dabei ja auch und dann am besten alle von dir erstellten/benutzten Daten/Dateien direkt auf ne andee Partition (D:) verscheieben das hilft schonmal enorm.

Ich habe vielleicht eins für dich gefunden. Das nennt sich DropIT. Ich habe noch nie was davon gehört, kann es also auch nicht beurteilen. Und um ehrlich zu sein, habe ich auch keine Lust das extra herunterzuladen, um zu berichten, wie es ist. Das überlasse ich dir :-)

Ziehen kannst du dir das Programm unter dem Link http://dropit.softonic.de/

Wenn du es ausprobiert haben solltest, kannst du ja mal schreiben wie es so ist und ob sich ein Donwload lohnt :-)

Mit welchem Tool kann man die Netzwerkaktivität von Programmen überwachen und evtl. unterbinden?

Ich suche nach einem Programm, mit dem ich überwachen kann, welche Programme über das Netzwerk gehen und Daten an die Hersteller schicken. Ich möchte so wenig wie möglich "weiter geben" und recht anonym bleiben. Gibt es da Tools, die das erledigen können? Und wo ich beispielsweise auch bestimmten Programmen den Zugriff auf's Internet verbieten kann?

...zur Frage

Desktop-Symbole plötzlich nicht verschiebbar

Hallo

ich habe gestern eher versehentlich meinen Win8 PC auf Win8.1 upgedatet.Soweit funktioniert alles - AUßER dass ich auf dem Desktop kein einziges Element mekr verschieben kann - weder Symbole noch Ordner. Innerhalb geöffneter Ordner funktioniert es aber.

Kennt jemand eine Einstellung, die das verändert?

PS: meine Symbole sind großteils in "Fences" zusammen gefasst, aber weder innerhalb noch außerhalb ist Verschiebung möglich.

...zur Frage

Dateien tauchen wieder auf! =( Virus? Fehler im System? ...

Guten Abend liebe Community,

seit geraumer Zeit tauchen längst gelöschte Dateien (bzw. meißtens Ordner ohne Inhalt) wieder und wieder auf meinem Desktop auf. Vor ein paar Tagen habe ich einen dieser Ordner sogar geshreddert, dennoch tachte er heute wieder auf.

Genauso wie heute erstmals ein Ordner auf dem Desktop erschien, den ich zuvor aus einem anderen Ordner, tief in der Verzeichnisstruktur von Windows gelöscht hatte - d.h. löschen und Papierkorb leeren natürlich. Die anderen zwei Ordner stammten ursprünglich vom Desktop, was ich mir noch irgendwie hätte erklären können, aber das...

Ich benutze Windows 7 Home 64bit und schütze meinen PC mit Microsoft Security Essentials (MSE). Ich bin mir durchaus bewusst, dass dieser Virenschutz nicht gerade überragend ist, aber ich hbin bisher auf meinen alten XP sogar gänzlich ohne ausgekommen.

Außerdem weiß ich, dass "Löschen" , die Datei/ den Ordner nur in den Papierkorb verschiebt und "Leeren" den Platz nur zum Überschreiben freigibt - das ändert aber nichts daran, dass das nicht passieren dürfte, schon garnicht so häufig.

Zuerst war der Ordner immer erst nach einem Restart wieder da, jetzt erscheint er auch mal just4fun mitten in meinen Angelegemheiten.

Und nun meine Frage:

Wieso ist das so? Habe ich einen Virus? Was kann ich dagegen tun?

Vielen Dank für eure Antworten! =D

...zur Frage

Erfahrungen mit Cloud-Gaming/Highend-Cloud-PCs?

Hallo zusammen,

habt ihr Erfahrungen zu o.g. Thema?

Je nach Anbieter und verfügbaren Clients ist es möglich, von verschiedenen Plattformen wie Windows, Linux, Mac usw. auf einen virtuellen PC zuzugreifen, welcher über leistungsstarke Hardware verfügt, um von diesen aus zocken zu können (gute Internetverbindung nötig). Anbieter sind z.B. Liquidsky, Parsec und Shadow.

Warum das ganze? Je nach Investitionsbereitschaft und Anzahl an Stunden, in denen man zockt, kann das durchaus Sinn machen. So ist das anspruchsvolles Zocken auch von Smartphones & Tablets möglich sowie von leistungsschwachen Notebooks und Desktop-PCs. Auch Mac und Linux sind kein Problem, da sich auf dem virtuellen PC Windows befindet. Außerdem verfällt eine Notwendigkeit, die Hardware selbst aufrüsten zu müssen und auch die Stromkosten bleiben gering.

Dass sich das nicht für jeden lohnt ist klar (siehe oben). Gerne würde ich mich mit jmd. hierüber austauschen.

...zur Frage

Rechner knackt

Hallo an alle,

ich habe da ein kleines Problem mit meinem PC.Ich schalte ihn ganz normal ein und nach einer gewissen Zeit höre ich ein knacken im Rechner und es gibt dann nur noch ein Standbild.Die Maus lässt sich noch bewegen aber sonst reagiert nichts mehr.Es hilft dann nur noch den PC auszumachen,neustarten mit der STARTHILFE und dann kann es sein das es klappt oder gleich wieder knackt und das ganze von vorne beginnt.

Bekam auch schon diese Meldung aufm Desktop : A Disk read error occurred.

...zur Frage

Gibt es eine Möglichkeit Programme beim Windows Boot vor "Autostart" auszuführen?

Hallo zusammen,

ich möchte an meinem PC eine bestimmte Bat-Datei jedes Mal ausführen, wenn ich mich in Windows einlogge (diese startet unter anderem ein Hotkey Tool). Bisher habe ich die Datei einfach im "Autostart" Ordner. Allerdings scheint es mir, als wird sie dort doch etwas verzögert ausgeführt. Mein PC fährt sehr schnell hoch (SSD etc.) und wenn ich mich einlogge möchte ich, dass die Datei einfach sofort ausgeführt wird, damit ich direkt meine Hotkeys verwenden kann.

Es muss irgendwie schneller gehen, ich kann schließlich auch schon sofort Chrome starten und irgendeine Webseite aufrufen. Und da ist die Bat-Datei im Autostart Ordner noch nicht geladen, immer erst nach ca 5 Sekunden, weil Windows wohl andere Dinge erst noch priorisiert.

Was gibt es also für eine Möglichkeit, etwas noch früher ausführen zu lassen beim booten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?