Gelten die Proxy-Einstellungen des Internet Explorers automatisch für alle Programme?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein ...

Die Einstellung des Internet Explorers gilt für viele Dinge. Z.b für MSN , dieser Nutzt die Proxy einstellungen des IE. Das Win Update müsste auch dadrüber laufen.

Alles Mögliche an programmen bringen ihre eigenen Proxy-Konfigurations mechanismen mit.

Nachteil am Internet Explorer ist definitiv, das diese z.b kein SOCKS kann.. kann z.b der Firefox dafür umso besser!

Du musst leider alle Programme einzeln einstellen.

Abhilfe würde hier z.b Ubuntu schaffen, da man einfach allen Programmen sagt, das man den Proxy benutzen soll, den auch das System benutzt und dann einfach im System selbst den Proxy definiert!

Wenn es

Jepp, ganz gut beschrieben - DH.

0

Okay, danke für die Antwort.

0

Alles was du im Explorer einträgst gilt nur für diesen browser, also nicht für ICQ oder Firefox usw. Wenn du mit all deinen Aktivitäten durch nen Proxy willst müsstest du nen Tunnel zbs. via VPN aufbauen, dann gilt das für das gesamte Netzwerk.

Hallo Fachmann - gratuliere dir dazu, dass du es geschafft hast, durch einen Proxy einen VPN-Tunnel aufzubauen, also eine punkt-zu-punkt Verbindung durch eine nicht-punkt-zu-punkt Verbindung. Aber lassen wir das mit dem Tipps geben, wenn man es nicht so richtig weiss...

0

Wie kann ich erreichen, dass meine Internetverbindung nicht immer wieder bei Neustart verloren geht?

Liebe Community,

ich bitte dringend um Eure Hilfe, weil ich es bis oben satt habe, immer wieder bei Neustart meines PCs eine Internetverbindung von Hand eingeben zu müssen. Bin leider nicht sehr fachkundig, also beschränkt Euch bei Eurer Hilfe bitte auf für einen Laien verständliche Erläuterungen.

Fehlerbeschreibung:

Wenn ich den Computer normal starte, kommt keine Verbindung zum Internet zustande. Ich verwende unter „WINDOWS 7“ die FRITZ!BOX 7272. Die relevanten Einstellungen stellen sich bei mir wie folgt dar:

Systemsteuerung, Netzwerk und Internet, Netzwerk und Freigabecenter, LAN-Verbindung, Status von LAN-Verbindung: Eigenschaften, Eigenschaften von LAN-Verbindung: Internetprotokoll Version l4 (TCP/IPv4), Eigenschaften: Im dem dann folgenden Aufruf erscheint jedes Mal bei Neustart des PCs unter dem Punkt „Folgende DNS-Sender verwenden“: Bervorzugter DNS-Sender“: 95.211.37.200 und unter „Alternativer DNS-Sender“: 198.101.13.115. Die anderen Eingabemöglichkeiten sind offen.

Ein hilfreicher Nachbar zeigte mir immerhin einen Weg, wie ich den PC immer wieder ans Laufen bekomme. Die Internetverbindung kommt dann zustande, wenn ich bei „Bevorzugter DNS-Sender“ die Nummer der Fritz!Box = 192.168.178.1 eingebe. Allerdings verschwindet diese Eingabe bei Neustart des PCs immer wieder und die alte Einstellung führt natürlich wieder nicht ins Internet.

Den Tipp, die Fritz-Box ganz neu zu booten, oder den LAN-Kabel-Input zu wechseln etc. habe ich bereits ohne Erfolg durchgeführt. Auch als WLAN funktioniert die Verbindung mit dem PC nicht. Ich. Bei meinen anderen Geräten Smartphone, Tablet, älterer PC funktioniert die Verbindung einwandfrei.Bin gespannt, ob Ihr mir helfen könnt und vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Nvidia Systemsteuerung Grafikkarte auswählen geht nicht - wieso?

Hallo, ich kann in der Nvidia Systemsteuerung die Grafikkarte nicht auswählen. Also wenn ich zu 3D Einstellungen verwalten gehe, kann ich keine Grafikkarte auswählen. Weder bei Globale Einstellungen, noch bei Programme. Damit meine ich, dass die Option nicht vorhanden ist! Wenn ich ein betsimmtes Programm auswähle, steht zwar da, dass die Geforce GTX 1060 ausgewählt ist, aber wenn ich das Spiel starte, ist noch immer die Intel HD Graphics ausgewählt. Die Option "Mit Grafikprozessor ausführen" gibt es bei mir auch nicht. Ich habe bereits den neuesten Treiber installiert.

PS: Ich habe einen Desktop PC!

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?