Geforce GTX560Ti defekt? - Erst Treiberprobleme, jetzt Bluescreen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn, wie Du schreibst, die Treiber aktuell für die 64 Bit-Version installiert sind, und WIN7 neu installiert wurde, gehe ich von einem Hardwareproblem aus. Da wird nichts anderes helfen, als die Karte in einen anderen Rechner einzubauen und zu testen. Tritt der Fehler dort auch auf, dann muss die Karte eingeschickt und repariert/ersetzt werden. Tritt der Fehler nicht auf, muss man bei der restlichen Hardware im eigenen PC nachsehen – z. B. ob die Karte richtig im PCIe Slot sitzt (manchmal hilft schon ein herausziehen und wieder einstecken der Karte- oder ob das Netzteil oder das MB etwa nicht richtig arbeiten.

Ja so wird es wohl sein. Eigentlich hoffe ich ja schon fast, dass es GraKa ist. Würde zumindest einiges an Arbeit sparen. Werde sie wie gesagt, die nächsten Tage mal in einem anderen Rechner testen. Ich habe mich halt auch gefragt, ob dann die Anfangs aufgetreten Treiberfehler, auch schon Hardwareabhängig waren. Und da sich der Zustand konstant verschlechtert hat, hört sich das mit dem durchgebrannt auch logisch an.

Aber wie auch immer :)

Wird in einem anderen Rechner getestet und ich teile hier dann mal das Ergebnis mit.

Danke und Gruß

Obscurion

0

Normalerweise würde ich jetzt sagen dass es sich anhört als ob die Grafikkarte überhitzt oder defekt ist. Vielleicht könnte es ja aber auch ein Windows Fehler sein. Hast du schon versucht dein Windows neuzuinstallieren, bzw. mal eine neue Windows Installation von einer anderen Festplatte zu starten? Wenn das nichts bringt würde ich die Karte in einem anderen Rechner testen und wenn die Probleme dort auch auftreten sie einschicken. Die hat doch bestimmt noch Garantie oder?

Danke schonmal für deine Antwort

Wenn sie tatsächlich überhitzt wäre, müsste entweder was mit der Geschwindigkeit der Lüfter nicht stimmen, weil laufen tun sie, oder die Kühlröhren haben nen Schlag (keine Ahnung ob die überhaupt defekt sein können).

Windows habe ich neuinstalliert, allerdings is mir da auch ein Fehler unterlaufen. Hab die Festplatte nämlich nicht formatiert, sondern (ausversehen) einfach eine neue Windowsinstallation erstellt. Wenn der Fehlerteufel jetzt immernoch in den alten Dateien steckt und da sein Unwesen treibt, wär das zumindest möglich.

Das mit der Karte an einem anderen Rechner testen, kann ich erst die Tage irgendwann mal testen, wenn ich bei einem Kumpel bin.

Garantie is sicher noch drauf. Allerdings is die Frage, wo ich Mensch mit leichtem Hang zum Chaos, die Rechnung hin habe hust, aber das soll erstmal nicht euer Problem sein :)

0

Auflösung nicht höher als 1024*768 möglich

Hallo,

meine alte Grafikkarte (5850) hat vom einen Tag auf den anderen auf dem Monitor kein Bild mehr dargestellt. Nun habe ich eine neue Grafikkarte drin. Diesmal von Nvidia (560 ti 448). Mein Monitor ist der Samtron 94B und ich würde gerne per DVI (digital also) meinen Monitor betreiben. Mit der 5850 funktionierte das auch ohne Probleme mit der Auflösung 1280x1024. Jetzt habe ich folgendes Problem. Die Auflösung lässt sich nur bis 1024x786 auswählen per DVI. Was ich bereits versucht habe:

  • Grafikkarte gewechselt (eine 560 Ti (nicht 448))
  • verschiedene dvi Ports der Grafikkarte ausprobiert
  • verschiedene Nvidia Treiber (momentan den aktuellsten drauf)
  • im nvidia treiber nach einer Einstellung gesucht
  • "Alle modi", auch die, die der Monitor nicht darstellen kann anzeigen lassen
  • dvi kabel gewechselt
  • Monitor mit einem Laptop verbunden, dort geht 1280er Auflösung

Daher würde ich Hardware (Monitor, Kabel und Graka) schonmal ausschließen. Per VGA (mit einem VGA->DVI Adapter) kann ich den Monitor wunderbar betreiben mit der 1280er Auflösung. Somit würde ich als Laie behaupten, dass es ein Software / Treiber Problem sein müsste, richtig? Per Plug&Play funktioniert er ja per DVi am Laptop, an meinem Rechner jedoch nicht. Daher würde ich den Monitortreiber in Verdacht nehmen. Er erkennt ihn unter VGA folgerichtig als Samtron 94b (analog), per DVi wird er bei Nvidia und Windows Bildschirmauflösung als DVI Gerät betitelt (nicht als Samtron wie per VGA), auch wenn ich manuell einen Samtron.inf File als Treiber hinzufüge, in dem sogar die 1280er Auflösung digital drin steht.

Hier übrigens der Inf-File: http://www.file-upload.net/download-4386892/ST94B.inf.html

Restliche Komponenten: Windows 7 32b i7 860 und das Board ein h55

...zur Frage

Ist es möglich eine externe Grafikkarte zu installieren für einen Desktop PC?

Guten Tag miteinander,

Im anbetracht meiner alten Graka bin ich nicht mehr wirklich zufrieden mit der abgegebenen performance meiner Nvidia GeForce GT 720

Ich bin leider noch Student und verfüge nicht über das Budget einen komplett neuen PC zusammen zu bauen. Gerne würde ich die alte Grafikkarte austauschen, aber leider mangelt es an Platz in meinem PC gehäuse. deswegen möchte ich folgendes herausfinden:

  • Ist es möglich eine Graka wie z.b. die GeForce GTX 980 Graka extern zu betreiben, ausserhalb des PC Gehäuse?

  • Muss ich einen Netzteil dafür besorgen, was die NUR die externe Graka mit Leistungszufuhr versorgt? Wenn ja, welches bräuchte ich?

  • Welche exakte Komponenten bräuchte ich, um das ganze zu instalieren?

Mir ist klar, dass ich sicherlich ein "external pci express x16" oder ähnliches brauche, um die Verkabelung durch zu führen. Aber da ich leider Laie bin in diesem Thema, möchte ich euch um Rat fragen und hoffe, dass jemand mir genau zeigen kann welche exakten Komponente ich brauche, bevor ich los gehe und irgendwas zusammen kaufe was hinten und vorne nicht passt.

Ich habe mir überlegt entweder das PC gehäuse offen zu lassen oder das ganze in einer kleinen externen box zu installieren.

Mein PC:Acer Aspire XC-705

Höhe 269,5 mmBreite 100 mmTiefe 367 mm

Bisherige Graka: NVIDIA GeForce GT720Prozessor: Intel Core i5-4460 CPU 3.20GHz Quad CoreSpeicher: 8192MB RAMBetriebssystem Windows 10 64 bit

StromversorgungMaximale Leistung Netzteil220 W

Gesamtanzahl Erweiterungssteckplätze3Anzahl PCI Express x1 Steckplätze1Anzahl PCI Express x16 Steckplätze1Anzahl Mini PCI Express Steckplätze1

Ich hoffe, dass ich ausreichend Informationen und Spezifikationen von meinem PC preisgegeben habe, ansonsten bitte sagen, wenn was fehlt :-)

Ideal wäre es, wenn jemand alle korrekten Komponenten im Internet "shop" findet, die er/sie mir verlinken könnte, damit ich das bestellen kann

(Bereits zuhause vorhanden ist die alte Graka von meinem Bruder. Glaube dass es eine 980er GTX ist).

Danke für die Unterstützten :-)Mit freundlichen Grüssen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?