Gebrauchtes Gaming Setup gut?

2 Antworten

Hallo!

Also diese Graka ist alles andere als "sehr stark"!

https://gpu.userbenchmark.com/Compare/Nvidia-GTX-770-vs-Nvidia-GTX-1050-Ti/2174vs3649

https://gpu.userbenchmark.com/Compare/Nvidia-GTX-770-vs-Nvidia-GTX-1650/2174vs4039

Und diese beiden Grakas werden unter Gamern sogar nur "schief angesehen" und als beinahe untauglich abgestempelt. Teilweise haben sie damit sogar recht, zumindest wenn es um die aktuellsten Grafik-Monster geht..

Die GTX 770 hat zudem lediglich 2GB. Das reicht nicht, um auf einem FullHD-Monitor auch nur halbwegs brauchbar zu spielen. Besser sind da schon 4GB, aber optimal wären 6GB.

Dazu hat diese alte Graka einen gewaltigen Strombedarf (TDP: 230W). Damit ist das verbaute Netzteil so ziemlich am Limit.

Dagegen haben die o.g. modernen(eren) Grakas einen TDP von 75W.

Weiterhin ist eine GTX 770 (2GB) viel zu leistungsschwach für diese Ryzen-CPU.

https://pc-builds.com/calculator/Ryzen_3_2200G/GeForce_GTX_770M/0Po0ES8A/8/

Das ist also ein echter Flaschenhals, den die GTX 770 hier darstellt.

Ich würde sagen, eine GTX 1060 (6GB) (TDP: 120W) wäre sehr angemessen, vor allem bei FullHD.

Aber auch eine sehr ähnlich starke RX 580 (8GB) (TDP: 185W) wäre passend.

https://gpu.userbenchmark.com/Compare/Nvidia-GTX-770-vs-Nvidia-GTX-1060-6GB/2174vs3639

https://gpu.userbenchmark.com/Compare/AMD-RX-580-vs-Nvidia-GTX-1060-6GB/3923vs3639

Daraus ergibt sich, daß der Kaufpreis viel zu hoch angesetzt ist.

Zudem muß ja noch eine Festplatte nachgerüstet werden (~50€). Die 128GB SSD reicht bei weitem nicht aus. Da passt gerade das Win10 knapp drauf.

Eine gebrauchte GTX 770 bringt auf eBay aktuell wahrscheinlich so ca. 60€.

Eine neue GTX 1060 (6GB) gibt es bereits ab ca. 160€. Zumindest die einfacheren Modelle...

Aber die hochwertigen Modelle kosten immer noch deutlich mehr. (Top: "Asus Rog Strix", oder "MSI Gaming 6G")

https://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=gtx+770&_osacat=0&_from=R40&_trksid=p2045573.m570.l1313.TR10.TRC0.A0.H0.Xgtx+1060+6GB.TRS0&_nkw=gtx+1060+6GB&_sacat=0

https://www.hardwareschotte.de/hardware/preise/catid_1100082/preis_Grafikkarten+von+NVIDIA?pfpd=558,nVidia+GeForce+GTX+1060+(GP106-400)

https://www.hardwareschotte.de/suche/?searchstring=rx+580+8gb

Mein persönlicher Tipp (wenn im Gehäuse genug Platz ist):

https://www.hardwareschotte.de/preisvergleich/Asus-Rog-Strix-GeForce-Gtx-p22108058

Die verbaute CPU habe ich absichtlich nicht weiter beleuchtet, denn mit Ryzen-CPUs kenne ich mich nicht sonderlich aus.

Und was willst Du eigentlich mit 2 Monitoren?

Das macht kann zum Arbeiten zwar in einigen Fällen ganz nett und nützlich sein, aber zum Spielen ist das System aktuell viel zu schwach.

Auch macht es momentan Probleme den Preis zu durchschauen.

Was soll der Rechner denn ohne die Monitore kosten? Mehr als 300€ würde ich für den PC kaum ausgeben. Du mußt immerhin noch mindestens 50€ in eine HD investieren.

Gruß

Martin

Hallo Guy,

Sorry, aber für 700 EUR bekommst Du schon wesentlich stärkere Neuware, siehe hier den PC-700

Ryzen 2200 hat nur 4 Kerne / 4 Threads -> Rzyen 2600 hat 6 kerne / 12 Threads

GTX 1660 ist fast doppelt so schnell wie GTX 770

Nur die Monitore / Maus + Tastatur musst Du dann noch selber kaufen, sollte zusammen rund 250 EUR Kosten

Ich glaube diese zwei 24"er sind im Preis inbegriffen...

Zumindest habe ich das so verstanden.

1
@Klammeraffe

Ja genau, die beiden Monitore sind beim gebrauchten mit drin. Der PC-700 wäre aber ohne Monitore.

0

Was möchtest Du wissen?