Gaming PC für max. 1000€?

2 Antworten

Finde die Konfiguration auch nicht schlecht aber muss es denn unbedingt Mini ITX sein? Durch die kompakte Bauweise kann da eigentlich keine ausreichende Luftzirkulation entstehen. Sicherlich kommt es da auch auf das Gehäuse an aber ich denke für einen Gaming PC wäre ein normales ATX Case besser. Auf jeden Fall musst du bei Mini ITX den CPU Kühler tauschen und höchstwahrscheinlich auch die Gehäuselüfter (oder zumindest aufstocken). 

Wenn du noch Ideen brauchst oder deine Konfiguration mal mit anderen abgleichen willst, findest du auf https://www.aletoware.com/User-Konfigurationen in verschiedenen Preisklassen User Konfigs. Der Händler hat die so veröffentlicht, dass man die auch nochmal an die eigenen Ansprüchen anpassen kann. Das sind Konfigurationen, die sich Shopbesucher zusammengestellt und abgespeichert bzw. so bestellt haben. Finde die Idee nicht schlecht ;-)

LG

Ein X370 Mainboard ist in den meisten Fällen unnötig. B350 bietet bereits Overclocking Unterstützung. X370 bietet zusätzlich eigentlich nur SLI-Unterstützung (was man nur bei 2 Grafikkarten braucht und bei Mini-ITX von vornherein unmöglich ist), sowie mehr SATA und USB. Von daher schau dir mal ein paar B350er an (z.B. das MSI B350M Gaming Pro). Dann kannst du auch noch ein paar Euro sparen oder in eine größere SSD stecken. Oder einen besseren Kühler.

Wenn du vorhast zu übertakten um mehr aus deinem Ryzen rauszuholen solltest du dir unbedingt einen besseren Kühler zulegen. AMDs Standardkühler sind zwar besser als die von Intel, aber auch die haben nicht viel Spielraum. Vielleicht ein Shadow Rock von bequiet

Ansonsten sieht das ganz passabel aus.

Noch als Anmerkung: Im April sollen die Ryzen 2000er und die A/B/X400er Chipsätze rauskommen. Allem Anschein nach ist das eine leicht optimierte Version von den aktuellen Ryzen. Der Ryzen 5 2600 soll neusten Gerüchten zufolge 3,4Ghz haben. Ich würde zwar jetzt nicht raten darauf zu warten, zumal wir weder Bestätigung noch Preise haben, aber wenn du mit "bald" irgendwann in den nächsten Wochen meinst könntest du dir ggf. gleich die neue Generation anschauen und mitnehmen. Mit etwas Glück fallen dann vielleicht auch die Preise von Ryzen 1000 ein wenig und du könntest die aktuellen Chips günstiger bekommen

Hilfe bei der PC wahl?

Liebe Computerfragen Community!

Ich will mir einen neuen gamer pc kaufen nur hab ich von der materia kaum ahnung. Ich hoffe das mir die PC pros unter euch da etwas helfen können.
Und zwar stehen da 3 Pc zur auswahl:

ich kann hier leider nicht mehr als 1 link reinposten also hab ich mal die daten zu den Pcs genannt^^ Die Pcs sind alle von Media markt

ACER Gaming PC Nitro 50-600 (DG.E0MEV.007)

Prozessor: Intel® Core™ i5-8400 Prozessor (9MB Cache, bis zu 4 GHz) Größe je Platte (GB): 1000 GB HDD + 128 GB SSD Grafikkarte: NVIDIA® GeForce® GTX 1060 6GB Arbeitsspeicher-Größe: 8 GB Arbeitsspeicher-Typ: DDR4 Betriebssystem: Windows 10 Home Anschlüsse: 3x USB 3.1, USB 3.1 Type-C Gen. 2, 4x USB 2.0, 3x Displayport, DVI, HDMI, 5x Audio Anschluss, RJ45, SD-Kartenleser

Preis 999 Euro

LENOVO Gaming PC Legion Y920T-34IKZ (90H4003MGE)

Prozessor: Intel® Core™ i5-7600K Prozessor (6M Cache, bis zu 4.20 GHz) Größe je Platte (GB): 1000 GB HDD + 128 GB SSD Grafikkarte: NVIDIA® GeForce® GTX 1060 6GB Arbeitsspeicher-Größe: 16 GB Arbeitsspeicher-Typ: DDR4 Betriebssystem: Windows 10 Home Anschlüsse: 8x USB 3.0, 1x USB 3.0 Type C, 2x USB 2.0, VGA, RJ45, 3x Display Port, HDMI, DVI

Preis 999 Euro

LENOVO Gaming PC Legion Y720T-34ASU (90H9001LGE8)

Prozessor: AMD Ryzen 7 1800X Größe je Platte (GB): 1000 GB HDD + 128 GB SSD Grafikkarte: NVIDIA® GeForce® GTX 1060 6GB Arbeitsspeicher-Größe: 8 GB Arbeitsspeicher-Typ: DDR4 Betriebssystem: Windows 10 Home Anschlüsse: 6x USB 3.0, 4x USB 2.0, VGA, HDMI, DVI, 3x Display Port, RJ-45, SD-Kartenleser

Preis 899 Euro

Ich persönlich tendiere da mehr zum 1 pc dem Acer aber die 8 gb ram schrecken mich etwas ab. Wie gesagt ich hab da null ahnung also lasst hören was ihr da zu sagen habt für welchen ich mich entscheiden sollte^^

Liebe Grüße und danke im Vorraus.

...zur Frage

Brauche ich ein neues Netzteil?

Hallo zusammen, Ich habe vor mir die Sapphire Radeon RX 480 NITRO+ zuzulegen (https://www.alternate.de/SAPPHIRE/Radeon-RX-480-NITROplus-Grafikkarte/html/product/1305861?). Nun hab ich seit Stunden fast schon panisch gesucht und getestet ob das denn überhaupt zu meinem System passt. Habe ihn eben mal aufgeschraubt und festgestellt dass ich keinen 8 pin Anschluss habe, jedoch 2 x 6 pin und noch einen 2 pin, also wie auf der Seite beschrieben "(2+6)" sehe ich das richtig? Und für den Fall dass das kein Problem darstellt, hat mein Netzteil überhaupt genug Leistung? Mein aktuelles System besteht aus: Prozessor: AMD FX-4300 3,8GHz Mainboard: Biostar A960D+, AMD 760G RAM: 8GB DDR3-RAM PC-1333 (2x 4GB) Festplatte: 500GB S-ATA2 GPU: GeForce GTX650ti Netzteil: 420 Watt Silent Power (80+) So steht alles auf der Beschreibung wie ich mir den PC vor 2 Jahren gekauft habe. Ich hoffe es macht sich jemand die mühe das zu lesen und evtl eine Antwort zu haben :) danke im voraus

...zur Frage

AMD A8-6600k mit GTX 1050TI 4 GB ausreichend für aktuelle Computerspiele?

Hallo!

ich möchte mir einen neuen Gaming- PC zulegen und habe folgendes Angebot erhalten.

CPU: AMD A8-6600k 4x3900 MHZ

Graka: GTX 1050TI 4GB

RAM: 16 GB DDR-3

Windows 10

Festplatte: 240 GB SSD, 1000 GB HDD

Reichen diese Komponeten aus um aktuelle Spiele wie Battlefield und StarWars etc. auf Minimum Hoch zu spielen, auch wenn der Prozessor nicht der beste ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?