Fürs Studium: Preemptives und Non-Preemptives Schedulung einfach erklärt?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also das ist einfacher als du denkst ;-) Preemptives Scheduling: Erlaubt das zeitwillige Unterbrechen eines Prozesses.

Non-Preemptives Scheduling: Erlaubt demzufolge NICHT das zeitwillige Unterbrechen eines Prozesses.

Mehr kann man zu der Unterteilung eigentlich nicht sagen. Hoffe es geht nicht noch kürzer :P

Was möchtest Du wissen?