Für was stehen die Werte bei einer Intel CPU? (Was sagen sie aus)?

3 Antworten

i7 = Leistungsklasse 

9700K = 9 (Generation)700(Klasse)K( offener Multiplikator)

8x 3.60GHz = 8 Kerne mit je 3.6GHz

und wie ist das bei einer AMD Cpu?

AMD Ryzen 5 1500X

5 = Leistungsklasse

1500X = 1(Generation)500(Klasse)X(schnellere Variante) AMD hat immer einen offenen Multiplikator, nicht wie bei Intel die sich das mit dem K extra bezahlen lassen.

Ansonsten

i3=Ryzen 3

i5=Ryzen 5

i7=Ryzen 7

i9=Ryzen 9

i3 i5 i7 i9 stehen für Segement(Preis/Leistung).

Darüber hinaus gibt es noch die Pentium und Celeron die unter den i´s Interagieren.

Früher war mal bis die die I Serie eingeführt haben die Pentiums in der Oberklasse.

Dein Beispiel der i7 9700k

der i7 Steht in der oberen Mittelklasse die 9000 ist die Generation also sprich die 9.

Die 700 ist das Modell. Das K Steht für Freien Multiplikator das ist fürs Übertackten wichtig. Modelle mit F im Kürzel haben keine Grafikeinheit.

Bei Amd ist es so ähnlich.

Genau wie bei Intel gibt es die Segemente

Die Ryzen 3 5 7 und 9.

Auch da gibt es noch die Athlons. Die waren auch mal das höchste segement vor den Semprons.

Bei deinem Beispiel Ryzen 5 1500x

Ist der Ryzen 5 in der Mittelklasse. Die 1 steht für die Generation wobei das etwas schwamig geworden ist da zb die Prozzesoren mit einer Grafikeinheit mit den Kürzel G am ende eine nächst höhere Zahl bekommen haben obwohl die ansich noch die erste Generation ist.

500 steht hier wieder für das Modell. Das x steht steht für das Modell mit höheren Taktraten wie zb es gab den 1600 mit x und ohne dieser hat an sich höher getaktet.

Bei Intel würde das ganze ein andere Modell Nummer geben.

Man darf an sich nie ausgehen das im allgemeinen ein i5 immer schneller ist wie ein i3 hier hängt das stark vom Modell und dessen generation ab. Dasselbe gilt für die Amd Prozzesoren.

Nachtrag: Diese 8x 3.60GHz stehen für Das der Prozessor 8 Vollwertige Kerne hat mit mit einen Basis Takt von 3.60Ghz arbeitet. Die Kerne können bei beanspruchung beliebig hoch Takten bis zu Ihren maximalen Turbo Takt der standartmässig nur bei 1-2 Kernen anliegt. Runtertakten unter Ihren Basistakt können die auch um Strom zusparen.

Es gibt auch noch Hyper-Threading Kerne. Meistens hat 1 Kern sofern die Cpu das unsterstützt einen zusätzlichen Hyper-Threading "Kern"

Hier ist das mal erklärt: https://www.intel.de/content/www/de/de/gaming/resources/hyper-threading.html

GHZ an sich ist eine Frequenz. Bzw die Schaltfrequenz von den Transistoren.

Mal ein Auszug wie Google es formulieren würde: Die Taktfrequenz misst die Anzahl der Takte oder Zyklen, die von der CPU pro Sekunde durchgeführt werden in GHz (Gigahertz). ... Eine CPU mit einer Taktfrequenz von 3,2 GHz führt pro Sekunde 3,2 Milliarden Takte aus

0

AMD hat sich diesen Vergleich erlaubt. Z.B. beim AMD 1800 X Der eigentlich richtig bezeichnet AMD Ryzen 7 1800 X sich nennt. Steht die 7 für den Vergleich zur Intel I7 Serie. AMD Ryzen 9 XXXX steht dann eben für den Vergleich zur I9 Serie von Intel. Die ersten AMD Ryzen Prozessoren arbeiten mit der eigentlichen Zen Architektur bei den neuen der Ryzen "9"er Serie ist es Zen 2 Bzw. Zen 3. Eine deutlich verbesserte Version von Ur Zen selbst. Das die aktuellsten Prozessoren selbst CPU Modelle der I10 Serie von Intel schlagen zeigt auch das die Prozessoren besser sind. Vor allem stellt Intel immer noch Prozessoren mit 14nm Fertigung her. Daher hat Intel aktuell das Problem das die Prozessoren der I10 Serie (bis auf wenige Ausnahmen) alle mehr Strom verbraten als vergleichsweise AMD Ryzen Modelle. Die AMd Ryzen werden schon in 7 nm Fertigung Hergestellt und dies Bedeutet aufgrund kleinerer Strukturbreiten weniger Stromverbrauch. AMD macht dies nicht nur in der Bezeichnung klar sondern auch in der besseren Fertigung der Prozessoren. Bald kommen sogar Prozessoren aus der 5nm Fertigung wo aktuell schon einige ARM Prozessoren Existieren und einige Risc ebenso. Wenn die ausbeute bei 5nm besser wird dann kommen auch bald die ersten AMD Ryzen Prozessoren auf 5nm raus. Dann wird der Vorsprung den AMD zu Intel hat noch größer . Intel versucht dies mit höheren Taktraten auszugleichen was bedeutet zwangsweise bei der größeren Fertigung auch mehr Stromverbrauch.

Es gibt nur 2 Untervarianten der jeweiligen Prozessoren bei AMD. Die eine hat kein X am ende stehen ,die andere schon. Das X bedeutet bei AMD das diese Prozessoren Übertaktbar sind bis zu einem gewissen Grad. Dies wird auch über die Gewährleistung von AMD Abgedeckt. Übertaktet man aber zu stark die CPU ist klar das die Gewährleistung dann nicht mehr greift. Bei Intel ist das nicht der Fall.

Woher ich das weiß:Beruf – Linux Administrator

Was möchtest Du wissen?