Führt der CCleaner Programme aus, die ein bösartiges Verhalten an den Tag legen ?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lies mal hier, besonders zum Schluss den Hinweis . Die Datei, welche du auf deiner Webseite geladen hast, ist die gleiche, die hier bei Chip geladen wird.

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

BTW Meine Empfehlung, gehe vorsichtig mit dem Programm um. Vor allem lass die Registry in Ruhe.

25

Ich weiß jetzt nicht, ob man die Datei "benutzerdefiniert" installieren kann. Dann könnte man evtl. solche "Zusatzprogramme" abwählen.

0
10

Hallo eedan, vielen Dank für deinen Hinweis ! Ich habe die von Chip angebotene Portable Version vom CCleaner64 gedownloaded und alles gründlichst gecheckt, und siehe da --> KEINERLEI Hinweise auf Viren oder andere Schadprogramme. Ich habe meine Festplatte bereinigt und fast 2 GByte an Festplattenspeicher zurückgewonnen, außerdem bin ich das Risiko der Registry-Bereinigung eingegangen (CCleaner bietet ein Backup der Registry an, falls etwas schiefläuft) und konnte ca. 140 Fehler in der Registry cleanen. Die Optimierung der Autostart-Programme habe ich bislang noch nicht ausprobiert, kann jedoch sagen, das ich sehr zufrieden mit CCleaner64 bin.

0
34
@Spielkamerad

das sogar noch besser sein soll

Macht mich sofort skeptisch.

An aktuellen Systemen gibt es wirklich nicht vieles das man beeinflussen kann und sollte. Es gibt dennoch sehr viele "Optimierer" und "Aufräumer"... nun, kaum was davon ist brauchbar.

Der CCleaner tut nicht irgendwelche speziellen Dinge im System, der führt nur die aktionen nacheinander automatisiert aus, die du sonst eben per Hand erledigen müsstest. Das sind allesamt "ungefährliche" Aktionen, wie Avita schon sagt.

Wenn ein Programm allerdings mehr tun will als das - dann sollte man sich über die Gefährlichkeit solcher Tools nochmal separat unterhalten...

2
10
@Spielkamerad

Dann ist es ja gut, dass ich das angeblich noch bessere Programm noch nicht benutzt habe, ich lasse wohl besser mal die Finger davon.

1
25
@Spielkamerad

Ja, das denke ich auch. Man kann auch "kaputt aufräumen". Und dann geht gar nichts mehr. Ein paar "Registry-Leichen" tun nix. Die beachtet Windows nicht mal ;-) Und danke :-)

0

Was möchtest Du wissen?