Freigabe im Netzwerk: Was ist die Remotenverwaltung und mehr?

...komplette Frage anzeigen Freigabe Bild - (Computer, Netzwerk, windows 8.1)

1 Antwort

Für die Admin-Freigaben benötigt man immer noch Administrator-Zugänge. Besitzen wird die jeder PC, zugreifen kann man da nur mit entsprechendem Passwort.

Hochladen tut da niemand etwas automatisch - das muss man schon explizit einrichten, oder nicht aufpassen, wenn Google-Drive, One-Drive und Konsorten sich installieren. Das sind aber Applikationen, die man gut beobachten kann.

Freigaben sind ein Einfallstor für solche, die sich die Daten holen wollen, also  von Extern laden. Eine Remotefreigabe existiert zwar, aber du müsstest das Remotefreigabeprotokoll explizit aktivieren, damit das dann auch geht.

Unterm Streich heißt das: Eigentlich passiert da nix aktiv, wenn du es nicht konfiguriert hast. Passiv passiert das nur, wenn du deine Passworte nicht im Griff hast.

Erdbeerkaese22 18.11.2017, 15:54

Ich danke für die gute Erklärung, aber was ist eine Remotenverwaltung genau?

0
Erdbeerkaese22 18.11.2017, 16:10
@Erdbeerkaese22

und wie würde man die Remotenfreigabe aktivieren können?

Kanst du mir auch sagen was unter "Anzahl der Clientverbindungen" zu verstehen ist?"
Kann ich dort irgendwo auf dem Bild ablesen ob dies Freigegeben wurde/ ist?

0
DrErika 20.11.2017, 13:25
@Erdbeerkaese22

Remote-Freigabe und Remote-Unterstützungsverbindungen sind dazu da, aus der Ferne (von "Remote") auf deinen PC zuzugreifen (deinen Bildschirminhalt zu sehen). Das stellt man in den Systemeigenschaften ein.

Damit dürfte auch klar sein, was die Anzahl der Clientverbindungen ist: Das ist die maximale Anzahl von fernen PCs, die sich mit deinem verbinden können dürfen.

0

Was möchtest Du wissen?