Frage zu .NET Framework 4

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit .NET Framework wird Entwicklern das Verwenden beliebiger Programmiersprache ermöglicht. Es stellt – vereinfacht gesagt – ein Fundament dar, auf das sich Programme stellen können. Ohne .NET Framework müssten viele Programme sehr viel komplizierter geschrieben werden.

Wenn Entwickler ihr Programm auf das Fundament .NET Framework gestellt haben, funktioniert es ohne .NET Framework nicht.

.NET Framework wird automatisch upgedatet. Da das relativ häufig geschieht, sammeln sich mit der Zeit die .NET Framework-Einträge und der nicht so versierte User kann den falschen Eindruck bekommen, er habe .NET Framework doppelt und dreifach auf dem Rechner. Erst bei genauer Betrachtung kann er feststellen, dass die Bezeichnung immer eine andere ist (zu erkennen an dem, was hinter hinter .NET Framework steht).

Zu Deinen 2 Fragen:

  1. Es ist nicht ratsam, eine .NET Framework-Version zu deinstallieren, denn die Programme, die ausgerechnet diese Version benötigen, funktionieren danach nicht mehr. Bei den vielen Programmen, die jeweils auf unterschiedlicher .NET Framework-Version aufgebaut sein können, und der hier bestehenden Unkenntnis, welche Programme bei Dir installiert sind, ist es schlicht unmöglich, für jede .NET Framework-Version das sie benötigende, auf Deinem PC befindliche Programm zu nennen. Einem Programm, das auf .NET Framework 2.0 aufgebaut ist, nutzt .NET Framework 3.0 unter Umständen gar nichts.

  2. Eine Übersicht der .NET Framework benötigenden Programme ist hier schlicht unmöglich. Es sind Tausende! Und welche davon auf Deinem Rechner sind, weißt nur Du.

Fazit: Behalte alle .NET Framework-Versionen und erspare Dir Ärger mit nicht mehr funktionierenden Programmen. Die .NET Framework-Versionen benötigen nicht viel Speicherplatz und „fressen kein Brot“. Zudem wirst Du immer wieder ein Programm haben wollen, das evtl. ausgerechnet die jetzt von Dir deinstallierte .NET Framework-Version benötigt.

Rechtsklick = Funktionen in der Leiste die nicht mehr existieren!?!

Ich hatte mal die Testversion von AVG (Virenprogramm) auf meinem Computer (Ja wir lernen alle aus unseren Fehlern). Nur wenn ich jetzt Rechtsklick auf zB. den Papierkorb mache, dann bekomme ich immer noch Dinge von AVG angezeigt.

Auch andere Optionen sind in Leisten wenn ich zB auf Ordner rechtsklicke unnötig und weil die Leiste immer größer wird (durch neue Programme/Anwendungen), wird auch alles immer unübersichtlicher.

Wie kann ich diese Optionen entfernen? Vor allem die von AVG? Ich habe mal ein Bild gemacht, um das Problem zu verdeutlichen. Und ja AVG ist ist deinstalliert. Ich finde auch in der Suche nichts mehr unter "AVG". Vielleicht gibt es da ja noch Dateien mit anderen Namen, aber die muss man ja erst einmal wie/wo finden!?

Danke im Vorraus

...zur Frage

Programme notwendig ? Evtl. deinstallieren.

Hallo, da mein Laptop sehr neu ist, wollte ich fragen, welche Programme ich löschen kann und AUCH wozu sie da sind.

Ihr braucht euch nicht beeilen, da ich um ausführliche Antoworten bitte. Deshalb sage ich, dass ich vor morgen früh den Stern nicht verteile ;)

Fast alle Programme waren vorinstalliert.

Also hier eine Liste

  • Acer Arcarde Deluxe

  • Acer Backup Manager

  • Acer ePower Management

  • Acer GridVista

  • Acer Product Registration

  • Acer Screensaver

  • Broadcom Gigabit NetLink Controller

  • eSobi v2

  • Galapago

  • Launch Manager (Acer)

  • NTI Backup Now 5

  • NTI Media Maker 8

  • Orion

  • Synaptics Pointing Device Driver

  • Windows Live Anmelde-Assistent

  • Windows Live Essentials

  • Windows Live Sync

  • Windows Live-Uploadtool

Es sind noch mehr, aber bei denen weiß ich, was die sind ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?