Frage zu Hyper-Threading bezüglich Single-Core Anwendungen?

1 Antwort

Ich würde mal sagen: Nein.

Die Voraussetzungen dafür, dass HT funktionieren kann sind, dass man ein entsprechendes Betriebssystem hat UND das Programm für multithreading programmiert ist. Eine Singe-Thread-Anwendung profitiert also m.E. nicht.

Aha ok, schade :) Na dann bleibt die Single-Thread-Anwendung doch gleich.

Danke für die Antwort.

0

CPU Upgrade -Laptop?

Hallo!

Ich habe ein wenig im Internet rumgesucht, da ich meinen (sehr) alten Laptop etwas beschleunigen möchte. Zurzeit rennt Windows 7 x86 mit 1,2GB Ram und einem 1,8 Ghz schnellem Intel Pentium 4-M Prozessor auf dem Sockel 478 in diesem Ding.

Nach ein wenig sucherei fand ich ein Modell, das auf den Sockel passen soll und eine Taktfrequenz von 3Ghz daherkommt. Ebenfalls mit Hyper Threading! Das würde an die Leistung meines alten Pentium 4 Rechners hinkommen, der für´s Web durchaus brauchbar war. YouTube bis 480p war ruckelfrei möglich. Nun wäre das ja schon ganz nett, wenn dieser Laptop (Übrigens Modell ist das Maxdata Vision 4000X) wenn der das auch könnte.

Das einzige was mich eben verunsichert ist, ob denn der Sockel auch wirklich passt, da es da wohl auch Unterschiede geben soll. Desweiteren scheint die 3Ghz Variante mit 88 Watt Verlustleistung im Gegensatz zu den 30 Watt des jetzigen Prozessors nicht ohne zu sein und käme somit sogar an die reguläre Desktop Variante ran von er Hitzenetwicklung her, was das "M für Mobile" im Titel eigentich unbedeutend macht :D

Ebenfalls bin ich offen für andere CPUs die passen und vielleicht eine bessere Performance bieten bei gleicher Taktfrequenz o.ä.

Hier ein Link zu den technischen Daten und einer günstigen Ebay Auktion (zum abgleichen, ob ich die richtigen Daten herausgesucht habe): http://www.cpu-world.com/CPUs/Pentium_4/Intel-Mobile%20Pentium%204%20532%203%20GHz%20-%20RK80546HE0831M.html

http://www.ebay.de/itm/like/262228356722?lpid=106&chn=ps&ul_noapp=true

Als Anhang noch einen Screenshot aus CPU Z der jetzigen Konfiguration bzw,. des jetzigen Modells ;)

...zur Frage

Mafia 2: Komisches Problem mit neuer Grafikkarte

Hallo! :)

Ich habe seit Kurzem einen neuen (besseren) Laptop, jedoch habe ich jetzt Probleme mit Mafia 2, die ich mit meinem schlechteren PC nicht hatte, aber nagut... >.<

Die Daten des Laptops:

Intel Core i7 3610QM 2,3 GHz

8 GB RAM, 240 GB SSD

ATI Radeon HD 7970M 2GB

Windows 7 Professional 64-Bit

Wie es scheint habe ich 2 Grafikkarten. Einmal eine "Intel HD Graphics 4000" vom Prozessor und eine "ATI Radeon HD 7970M".

Ich kann, wenn ich es richtig verstanden habe, für jede Anwendung entscheiden, welche Grafikkarte verwendet werden soll. Für Mafia 2 habe ich natürlich die ATI genommen.

Mein Problem (Grafik-Probleme?) ist etwas schwierig zu beschreiben, deswegen hab ich mal ein Video mit einer Kamera gemacht: (Warum beim Benchmark die Intel Grafikkarte angezeigt wird, versteh ich auch nicht.)

Link: handyplayer13.tk/mafia2_kamera.avi

Hier noch ein Video, das genau das gleiche zeigt, jedoch am PC mit einem Aufnahme-Tool (Bandicam) aufgenommen wurde:

Link: handyplayer13.tk/mafia2_pc.mp4

Desweiteren ist mein Desktop rosa, wenn ich das Spiel beende. Wenn ich das Design wechlse, ist wieder alles normal. (Das sehe aber nur ich so. Wenn ich z.b. nen Screenshot davon mache, ist das Bild völlig normal!)

Link: handyplayer13.tk/mafia2_desktop.jpg

Wie man merkt, bestehen die Probleme nur, wenn ich es anschaue, aber nicht am PC direkt?! Wie gesagt, schwer zu beschreiben. Ich hoffe die Videos machen mein Problem deutlich. :/

Wenn ich das Spiel mit der Intel Grafikkarte starte, dann ist alles ganz normal, bloß ruckelt es, weil die Grafikkarte halt zu schwach ist.

Ich hoffe jemand von euch kennt sich aus und kann mir bei diesem komischen Problem helfen! :(

...zur Frage

PC erkennt Fernseher (HDMI) nach Treiber Update nicht mehr

Hi zusammen!

Normalerweise kann ich meine PC Probleme durch googeln oder tüfteln immer selbst lösen aber ich grade echt am verzweifeln!

Mein Problem:

Ich hab meiner Graphickarte (GTX 650 TI) zwei TFTs über DVI angeschlossen (Dauerbetrieb) und meinen Fernseher über HDMI, den ich ab und zu zum Filme gucken mit draufschalte. Das hat auch bisher wunderbar funktioniert!

Seit vorgestern jedoch wird der Fernseher nicht mehr erkannt. Morgens ging es noch, abends nicht mehr. An der Hardware hat sich nichts geändert, das einzige, was sich geändert hat, ist, dass ich meinen Graphictreiber aktualisiert habe auf Version 327.23 (ich weiß leider nicht genau welche es vorher war, ich glaube 314.XX aber auf jeden Fall unter 320.XX). Der zweite DVI Bildschirm wird wie gehabt ohne Probleme verwendet.

Ich habe den Treiber mehrmals neu aufgespielt, nach sorgfältiger Deinstallation aller Treiber und habe auch den Intel HD Graphics 4000 als Graka deaktiviert um auszuschließen, dass dieser als erste Priorität erkannt wird ( was aber sowieso quatsch wäre, da mein zweiter DVI Bildschirm ja noch erkannt wird).

Ich habe damit jetzt schon mehrere Stunden verbracht und in etlichen deutschen / englischen Foren gesucht aber nicht dieses Problem gefunden.

Sollte jemand einen Lösungsvorschlag haben wäre ich zu tiefst dankbar!

Freundliche Grüße

Jan

*Hier noch mein System:

Prozessor: 3,40 gigahertz Intel Core i7-3770 256 kilobyte primary memory cache 1024 kilobyte secondary memory cache 8192 kilobyte tertiary memory cache 64-bit ready Multi-core (4 total) Hyper-threaded (8 total)

Drives: M4-CT128M4SSD2 [Hard drive] (128,04 GB) -- drive 2, s/n 000000001142031CDCAC, rev 0009, SMART Status: Healthy ST3000DM001-1CH166 [Hard drive] (3000,59 GB) -- drive 1, s/n W1F26KR9, rev CC24, SMART Status: Healthy WDC WD5000AAKX-08ERMA0 [Hard drive] (500,11 GB) -- drive 0, s/n WD-WCC2ER024910, rev 19.01H19, SMART Status: Healthy

Display: Intel(R) HD Graphics 4000 [Display adapter] NVIDIA GeForce GTX 650 Ti [Display adapter]

Mainboard: Board: ASRock Z77 Pro3 Serial Number: M80-2C007901345 Bus Clock: 100 megahertz UEFI: American Megatrends Inc. P1.90 12/04/2012*

...zur Frage

Nach Nvidia Treiber Update Bildschirm schwarz und Treiberfehler

Guten Tag :-) ,

nach drei Tagen googlen und ausprobieren bin ich zu dem Entschluss gekommen, endlich selber einen Thread bezüglich des Problems zu schreiben.

Mein System:

  • Netzteil: be quiet! System Power 700 Watt (80+)
  • Mainboard: Gigabyte GA-X58A-UD3R, Intel X58
  • Prozessor: Intel Core i7 920 overcl. 4x 3.6GHz
  • RAM Speicher: 6GB DDR3-RAM PC-1333 (3x 2GB)
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX470 1280MB GDDR5
  • Festplatte: 1000GB S-ATA3, 600MB/Sek.
  • Betriebssystem: Windows 7 Home Premium 64-Bit

Mein Problem: Nachdem ich meinen Grafikkartentreiber aktualisiert (Auf 331) habe, wird mein Bildschirm nach dem "Windows wird geladen" einfach schwarz und zeigt an "Kein Signal" Jetzt habe ich schon auf 310 runter"aktualisiert" Aber trotzdem das gleiche Problem. Als ich auf dem 331er Update war, bin ich manchmal rein gekommen aber nach ca. 20 Sekunden wurde der Bildschirm schwarz, wurde dann wieder normal, aber unten rechts erschien die Fehlermeldung "Der Nvidia kernel mode Drive wurde nach einem Problem wiederhergestellt"... Und das passiert 2-3 Mal und danach ist der Bildschirm wieder die ganze Zeit schwarz.

Lösungen im Internet: Überhitzung - Ich solle mehr Kühlen usw. Gerätebeschleuniger bei Firefox ausstellen - Ich habe kein Firefox und beim IE gibt es das nicht

Ich habe meinen PC jetzt sogar schon auf und das Plastik von der Grafikkarte ab montiert, damit die mehr Luft bekommt... bringt alles nichts.

Also meine Frage jetzt: Kann mir da jemand helfen oder ist die Grafikkarte kaputt? Ich habe nicht die Möglichkeit die Karte wo anders einzubauen, habe aber schon Windows neu installiert (Auf zwei Festplatten) aber das hat auch nichts gebracht.

Wann mein PC funktioniert: Im Abgesicherten Modus Wenn der Grafikkartentreiber deinstalliert ist

Ist möglicherweise die Grafikkarte kaputt? Ich bedanke mich für jede Antwort

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?