Frage über ZFS?

1 Antwort

Du hast eine externe 5TB Platte. Bit rot ist da dein kleinstes Problem ;-)

ZFS ist auch alles andere als ein Standard-Dateisystem dass man mal so eben auf ne externe Platte knallen kann wie FAT32. Schon gar nicht wenn deine Hauptmotivation die Korrektur von Bit rot ist.

Ums kurz zu machen: Um ZFS zu verwenden mit der Intention deine Daten vor Bit rot zu schützen brauchst du mind. ein RAID-Z System (das ist ein ZFS-Raid mit mind. 3 Festplatten. Sozusagen die ZFS-Version von Raid 5) auf einem Rechner mit ECC-RAM (was ein Servermainboard vorraussetzt) auf dem ein Linux oder FreeBSD-basiertes Betriebssystem läuft das ZFS unterstützt. Der Rechner muss dann per Cronjob gelegentlich die Daten durchgehen, überprüfen und ggf. korrigieren ("scrubbing"). Für die Korrektur sind Paritätsinformationen notwendig, damit ZFS weiß wie das "korrekte" Bit sein muss (daher auch mind. 3 Festplatten). 

Du brauchst also einen extra Rechner für ZFS mit teilweise spezieller Hardware. Das günstigste Mainboard dafür gibts für etwa 130€. I.d.R. kosten die aber 200+. Und ZFS zu warten ist auch nicht ganz trivial, da kann man ganz schnell richtig großen Mist bauen und sich die Volumes zerschießen

Seit ich meine externe Festplatte in meinen neuen Rechner gesteckt habe (USB3) wird sie mir auf dem neuen sowie alten PC nicht mehr angezeigt. Was kann ich tun?

Bei der Datenträgerverwaltung wird sie mir zwar immer noch blau angezeigt, aber ohne Laufwerk und da steht auch nicht mehr NTFS oder etwas ähnliches. Wenn ich Rechtsklick auf den Datenträger mache, kann ich nichts auswählen, weil die Menüpunkte grau statt schwarz sind. Ich habe also nicht die Möglichkeit "Laufwerkbuchstaben und -pfade ändern" anzuklicken. Das einzige, was hier schwarz angezeigt wird, ist "Volume löschen" und "Hilfe". Kennt jemand das Problem und kann mir bitte helfen? Ich wäre sehr dankbar!

...zur Frage

Externe HDD plötzlich im RAW Format, kann man die Daten retten?

Ich habe eine externe USB-Festplatte, die ich für eigene Daten (auf verschiedenen Rechnern) und BackUps benutze. Vermutlich durch einen Anschlußfehler an einem umgebauten PC (Stecker für Front-USB nicht richtig auf den Header gesetzt) wird die Festplatte nicht mehr von Windows erkannt. Über einen SATA-USB-Adapter angeschlossen, wird sie zwar als lokaler Datenträger erkannt, aber sie ist plötzlich statt NTFS im RAW-Format und wird als leer angezeigt. Gibt es eine Möglichkeit, das rückgängig zu machen und die (sehr wichtigen) Daten zu retten? Geht das evtl. so, wie man von FAT32 auf NTFS konvertiert?

...zur Frage

Wie mache ich eine Festplatte mechanisch unbrauchbar?

Hallo.

Mir ist die externe Festplatte vom Tisch gefallen und nun funktioniert sie nicht mehr. Mit dem Ärger hab ich mich bereits abgefunden. Jetzt ist meine Frage: Wie mache ich diese Platte mechanisch unbrauchbar, damit ich sie sorglos entsorgen kann?

...zur Frage

Festplatte zerstören

Auf eine externe Fewstplatte kann ich leider nicht mehr zugreifen. Es befinden sich nur Sicherungen darauf. Ich habe bereits auf eine neue Festplatte alle meine Daten gesichert. So zur Entsorgung möchte ich diese auch nicht geben. Wie kann ich diese Festplatte zerstören. Mit Hammer und Hacke?Brutal! Oder geht dies anders? Vielen Dank. Kurt

...zur Frage

Wie nachvollziehen welche Dateien vom Rechner kürzlich auf externe Datenträger kopiert wurden

Hi, Mein PC wird manchmal mitbenutzt, auch wenn ich nicht daneben hocke. Nun würd ich interessenhalber gerne nachvollziehen ob evtl. Dateien von meinem Gerät auf USB Stick oder externe Festplatte kopiert wurde. Kann man das irgendwo nachschauen oder ein Tool installieren welches das nachvollziehbar protokolliert? Ich nutze windows 7.

...zur Frage

heist es ich soll einen Datenträger einlegen warum?

Die Festplatte ist beim Arbeitsplatz angezeigt aber wenn ich etwas an die externe Festplatte senden möchte heist es immer Datenträger einlegen immer sobald ich sie anklicke es ist eine CnMemory 3.5"USB2.0 Sata das Betriebssistem ist XP

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?