Frage über das Booten

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du keine Ahnung hast rate ich dir zur DVD-Variante.
1. Du öffnest das "Festplattendienstprogramm"
2. Du schiebst die (leere) DVD in dein Laufwerk
3. Du wählst links in der Spalte dein Laufwerk aus (heißt wasch. "SuperDrive")
4. Dann drückst du ⌘+B (oder Menü "images" -> "brennen")
5. Du wählst in dem Dialog deine ISO aus
6. Deine DVD müsste nun gebrannt werden. Wenn fertig, öffnest du den "BootCamp-Assistent"
7. Der Rest erklärt sich von selber, einfach den Anweisungen Folgen und du wirst durch die Installation geleitet.
Mit einem USB-Stick ist es auch möglich aber mit DVD ist es einfacher und eigentlich unmöglich was zu verpacken ;)

Das Festplattendienstprogramm bei der Image Auswahl - (Computer, PC, Internet)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn im BIOS Boot from DVD/USB-Stick eingestellt ist ja, die CD/DVD muss aber als bootfähig gebrannt werden. Wenn das OS nicht auf einer fest installierten HD oder einem anderen Medium abrufbar ist wird ausschließlich eine Linux Live Distri funzen. Windows ist mit Updates ca 40 GB groß. Mit 60 GB Hauptspeicher könnte das klappen aber...... Allerdings würde wahrscheinlich ein Registrierungsproblem auftreten denke ich aber weiß das nicht genau. Es wird sich sicher noch jemand dazu äußern können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
47790K16GB780ti 03.01.2015, 17:41

Ein Mac besitzt kein BIOS nur eine Open Firmware

0

Was möchtest Du wissen?