Frage bezüglich Grafikkarte und dem Programm GPU-Z?

2 Antworten

Das ist doch nur eine Info, kein Fehler. Die Info sagt dir, dass ein Overclocking nicht weiter führen würde, weil dafür die Spannung zu klein wäre.

Ach so, das wollte ich eigentlich wissen :)

Da ich wie gesagt nicht so gut Englisch kann... Kannst du mir "Limited by reliability voltage" übersetzen ? Weil wenn ich es übersetzten lasse, kommt was komisches dabei raus.

Und tut man beim Übertakten nicht mehr Volt drauf geben ?

0
@sotnu

Beim Übertakten erhöht man die Taktfrequenz zuerst, dann die Spannung - wenn überhaupt.

Die Erhöhung der Spannung tut dem Prozessor nicht gut und gefährdet dessen Zuverlässigkeit (reliability). Der Begriff in dem Programm ist unglücklich gewählt, finde ich.

0
@DrErika

Ach so, ok. Also würdest du grundsätzlich die Spannung nicht erhöhen (bei z.B einer Grafikkarte) ?

Und sorry für die später Antwort, ich dachte, seit dem neuen Design kriegt man auch bei Antworten auf Antworten eine Mitteilung.

0
@sotnu

Zuerst würde ich eben die Taktung erhöhen, danach (zur Stabilisierung) ggf. die Spannung - wenn es denn überhaupt geht.

Wenn man "Updates" bei den Antworten (oben) angehakt hat, bekommt man auch Benachrichtigungen für Antworten von Antworten.

0
@DrErika

Ach so, ok, gut zu wissen. Dann muss ich nicht immer alles durchgehen einmal pro Woche oder so.

Und ok danke.

0

Es wäre hilfreich wenn du uns verrätst welche Grafikkarte das ist.

Ach so, ja das wäre es :)

Eine (Gigabyte) GTX 960 (Windforce)

Und das Programm kann anscheinend auslesen, warum die GPU nicht mehr leisten kann. In meinem Fall ist das "Limited by reliability voltage". Ich kann nur nicht gut Englisch und kann somit nicht gut einschätzen, was das jetzt bedeutetn soll.

0
@sotnu

Das ist eine gute Grafikkarte.

Was hast denn für ein Netzteil ?

0

Was möchtest Du wissen?