Fotos aus Bibliothek kopieren

1 Antwort

Du wählst das Bild aus, machst dann rechtsklick und klickst auf kopieren.

Dann gehst du in den neuen Ordner (eigene Bilder von Fotobearbeitungsprogramm), klickst dort in eine freie Stelle im Ordner, machst rechtsklick und einfügen. Feddisch.

Boa, das ist ja einfach! ;-)

DH!

Okay, eine Frage hätte ich dennoch: W7, im Zielordner befinden sich bereits 100 Elemente und als Ansicht ist "Details" eingestellt (soweit klar?). Wo ist die "freie Stelle"?

0

Hallo, nix mit feddisch !

unter" eigene Bilder" in meinem Bildbearbeitungsprogramm sind bereits ca. 1500 Bilder vorhanden. Getrennt nach einzelnen Ereignissen bzw. Urlaubsorten (z.B. Bonn vom ..bis.., Weihnachten 2012 usw.).) Wo ist da dann noch eine freie Stelle ? Erbitte Info.

Gruss mahajo

0
@mahajo

Darauf zielte mein Kommentar, manchmal ist Microsoft ziemlich blöd! Während man unter den von mir genannten Bedingungen bei XP tatsächlich trotzdem irgendwo hinklicken konnte, muss man bei W7 entweder auf den Ordner klicken, in den das Element kopiert/verschoben werden soll oder bei Anzeige der enthaltenen Elemente im rechten Bereich auf den schmalen Streifen zwischen der Fensterhälftentrennlinie und den Icons der Elemente klicken.

Oder eben man bemüht eine andere Ansicht, aber eigentlich sollte dem Anwender freigestellt sein, mit welcher Ansicht er am liebsten arbeitet.

Trotzdem klingt dein Kommentar so, als wäre ein Computer-Grundlagenkurs nicht verkehrt ... die Frage stellt sich dann nur, wer hat die bereits bestehenden Ordner angelegt?

0

Was ist die schnellste Methode zum Kopieren der gesamten Daten einer HDD Festplatte auf einem anderen Datenträger, und nicht mehr als paar Stunden zu warten?

Hallo,

Ich habe vor den kompletten Inhalt meiner HDD (ST750LM022 HN-M7 SATA Disk Device) auf eine andere Festplatte zu kopieren. Nun würde ich gerne wissen welche Methode am schnellsten ist, um eine Kopie des gesamten Inhalts (500GB belegter Speicher) meiner Festplatte zu erstellen und wie lange es dauern würde, bis alles kopiert ist auf die neue Platte, wenn ich die Platte mit einem USB 3.0 Kabel am Laptop verbinde. Ich nutze Windows 10 64bit als Betriebssystem meines Laptops. Natürlich könnte ich einfach im File Explorer mein komplettes  Windows Volume kopieren und dann auf "Einfügen" klicken. Aber das würde Ewigkeiten dauern, ich schätze länger als einen Tag. Der Großteil des besetzten Speichers auf der Festplatte sind Anwendungen, nicht viele Mediendateien wie Videos, Bilder und Musik. Und Ich habe keine Lust auf einer neuen Festplatte nochmal alles von vorne herunterzuaden, zu installieren und neu zu ordnen.

Ich habe von "Klonsoftware" und von Programmen zur Erstellung von Systemimages gehört mit denen alles von der gewählten Patrition "geklont" oder gesichert wird, aber beschleunigen sie de Prozess irgendwie? Wenn ja, wie schnell würden alle Dateien von meiner Festplatte kopiert werden und auf die andere Festplatte übertragen werden?Gibt es noch irgendwelche anderen Möglichkeiten zum Herstellen der gesamten Daten der alten Festplatte auf einer Neuen die mehr Zeit sparen?Und würde ein Datentrager mit schnellerem Datentransfer wie wie eine SSD für die jeweilige Methode einen großen Unterschied machen und beeinflusst die Art von Dateien (mehrere kleine Dateien vs wenige Große) den Kopiervorgangs?Was gäbe es noch zu beachten?

Ich würde ungern länger als 6 stunden warten wollen, bis die Daten meiner Festplatte kopiert sind. Kann mir jemand weiterhelfen?Ich bedanke mich für Anworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?