Firefox updaten unter Linux Mint 16??

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sorry aber Google ist einfach eine erweiterte Datenkrake und viel zu mächtig, die solltest meiden. . Wenn du solch spezielle Fragen hast, solltest hier>>> http://www.camp-firefox.de/ eine Antwort erbitten. Grund ist, dass die sich absolut um jedes Detail des Firefox kümmern und dir evt. eine spezielle Version vorschlagen können. Vielleicht ist für Linux bzw. ältere Windows Versionen ein portable Browser von Mozilla besser!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst ab Linux Mint 17 ist es eingerichtet worden das man Versionsunabhängig auch längerfristig Updaten kann. Wie bei Ubuntu hat auch Linux Mint somit eine Begrenzte Zeit für Support und entsprechende Updates ( Vorversionen also alles vor Version 17) . Danach sollte man auf ein Update der entsprechenden Version setzten. Bei Linux hat man den Vorteil auch ein Update zu setzten ohne gleich die /home Partition zu verlieren oder Daten davon. Wenn man das / ( Wurzelverzeichnis) nur aktualisiert reicht es auch Aktuell zu sein. Aktualisiert man nun von 16 auf 17 aktualisiert man so nicht nur Linux Mint selbst sondern auch Firefox. Der Browser Firefox hat sich verstärkt bei vielen Linux Distributionen durchgesetzt. Aber es gibt auch Alternativen wie Opera, Epiphany oder den Firefox Clone Iceweasel sowie etliche andere Browser Versionen und Varianten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Fugenfuzzi 20.12.2014, 09:13

Am Besten geht dies mit einer Linux Live DVD die man sich aus einem Iso File erstellt hat. Hier geht man auf Manuell "etwas anderes" und Markiert nur die / Partition das diese Formatiert werden soll. /home sollte nicht Formatiert werden (Einstellungen beachten !). Dann wird Linux somit aktualisiert von 16 auf 17. Nach dem Neustart kommen dann diverse Updates die man getroßt Installieren lassen kann.

0

Was möchtest Du wissen?