Festplatte wird nicht mehr erkannt, Fehler 0075 unten rechts im Bild?

3 Antworten

Hi, die Batterie versorgt den Speicher mit Spannung, um deine Abweichungen vom BIOS Standart zu speichern. Wenn du diese Fehlermeldung nicht bekommst, ist es ausgeschlossen, das sie es ist. Aber wenn du möchtest tausch sie doch. In der Rgele ist das ne flache cr 2032 die kost fast nix. Was hast du denn von gestern auf heute gemacht, das jetzt nix mehr geht?

habe nur den ram-baustein rausgenommen. bißchen staub aus gehäuse gesaugt etc. mehr nicht. die platte steht aber im bios nicht mehr drin.

0
@adrian1980

Prüf die Anschlußkabel vom Controler zur Platte. Danach besorg dir ne Wiederherstellungs, oder Rettungscd (Computerbild online z. B.). Kannst du die Platte damit sehen? defekter Controler auf dem Motherboard, oder defektes Board kann es auch noch sein. Die Platte prüft man wenn nichts anderes mehr geht, indem man sie ausbaut und in einem externen Gehäuse an einem anderen Rechner testet. Wo an welcher stelle bleibt der Rechner hängen, wenn du ihn jetzt versuchst zu starten?

0
@nur1601

hab jetzt mal ne andere mainboard-batterie eingesetzt und jetzt läuft es erstmal. stand heute abend. zum schluss war es immer so, dass ich das bios neu speichern mußte(Save changes and exit) und dann lief er auch wieder. deswegen bin ich auf die batterie gekommen.

0

Ich habe mir Deine Frage vom 13.Juli noch einmal angesehen. Da hattest Du von Trojanern, insgesamt 30 Schädlingen berichtet, die Du entfernt hattest. Du hast aber nur entfernen können, was auch gefunden wurde. Ich bin fast sicher, dass auf Deinem PC inzwischen so viele unauffindbare Trojaner und sonstige Schädlinge sind, dass mich Deine Frage von gestern und heute ehrlich nicht wundert.

Das einzig Sinnvolle, was man Dir raten kann: mach eine Neuinstallation des Betriebssystems, reinige den Bootsektor und melde Dich noch einmal, wenn das nicht klappt. Denn erst dann macht es Sinn, weitere Ursachenforschung zu betreiben. Sorry, aber ist so!

den Beitrag hatte ich garnicht gesehen. Habe vor ein paar Wochen auch einen Schädling auf einem geschützten Rechner gehabt, der ohne Internetzugang (Verseuchung durch Stick)immer gemeldet hat, das die Festplatte voll sei. Das war aber nicht so. Ständig hing er sich mit Bluescreen weg. Alle Scanner dieser Welt haben nichts gebracht. Partinionieren, Formatieren, Bootsektor reparieren und neu Installieren danach rannte er wieder.

0

hi, die frage bezieht sich auf meinen anderen rechner. den infizierten rechner habe ich schon im juli neu aufgesetzt, wie es hier empfohlen wurde. aber trotzdem danke. ist wirklich gut hier, was ihr euch für gedanken macht.

0

Es könnte auch noch die Kabelverbindung von Platte und Board sein (ich nehme an SATA), die eventuell beim Reinigen lose gegangen ist. Aufpassen die Steckerchen sind nicht all zu robust und schon gar nicht, wenn man diese über Kopf, mit etwas Kraft in die Buchse stecken möchte. Die Platte muss im BIOS erscheinen und die Batterie vom Board sollte auch geprüft werden, die hält aber in der Regel ein paar Jahre.

Was möchtest Du wissen?