Festplatte sicher löschen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eraser ist tatsächlich ein praktisches Programm. Wenn ich mich recht entsinne läuft es aber nur unter einem OS (ich kann mich aber auch irren).

Auch ein wirklich bewährtes Programm ist hier Darik's Boot and Nuke, das man z.B. von einem USB Stick bootend starten kann, und damit die Festplatte richtig komplett plattmachen kann (inklusive Betriebssystem).. http://www.dban.org/ .

Es gibt auch einen Wiki Artikel darüber, Link im Kommentar

Um eine Festplatte von Daten frei zu bekommen reicht es nicht, wenn man die Daten löscht. Dann werden sie
nähmlich nur aus den Inhaltsverzeichnis Gelöscht, und nicht von der Platte. Die lassen sich dann ganz
einfach wieder herstellen. Sicher ist, wenn man die Platte überschreibt. Das tut man, indem ein Programm zufällig 0 und 1
auf die Platte schreibt. Sie dann wieder herzustellen ist äußerst aufwendig, kann jedoch von Spezialisten vorgenommen
werden. Wenn sensible Firmendaten auf der Festplatte waren, dann würde ich sie mehrfach überschreiben (ca. 3x).
Das ganze geht mit dieser Freeware:
http://www.zdnet.de/windows_system_verbessern_eraser_download-39002345-603-1.htm
.
P.S.: Viel Glück beim verkaufen ;)*

Es gibt Lösch- und Überschreibungsprogramme, wie z.B. das kostenlose Eraser. Erhältlich bei chip.de.

Was möchtest Du wissen?