Festplatte Seagate Barracuda 7200.10 200GB

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Microsoft-Betriebssysteme (MS-BS) erkennen nur Datenträger, die mit einem ihrer proprietären Dateisysteme (also "FAT", " FAT32" oder "NTFS" etc.) versehen wurden.

Aber selbst unter Windows laufende Datenrettungsprogramme wie Recuva und so erkennen die Festplatte trotzdem.

Außerdem müsste sie in der Datenträgerverwaltung zu sehen sein, wo man möglicherweise aufgefordert wird, sie zu formatieren - was ich übrigens nicht machen würde! Die Datenrettung geht vor!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?