Fax aus MS Office heraus verschicken

3 Antworten

Alternativ kann man Fax Online Anabieter fersuchen. Zum Beispiel, auf Popfax (http://www.popfax.com/) gibt es alle notwendige Optionen: Scan, Deckblatt, Faxversand, Faxmailing etc. Also es gibt die Möglichkeit ein eigenes Faxnummer zu haben um Faxe zu empfangen. Alles Gute.

Hallo OfficeDummy, ich glaube du meinst eher eine Faxsoftware über einen Drittanbieter. Diese kann dann in Kombination mit beispielsweise MS Office verwendet werden. Ich verwende dafür z.B http://simple-fax.de/faxdrucker-fuer-windows . Meinst du so etwas ?

Dazu braucht es einen installierten (Fax)Drucker, den Du dann zum Versand anstelle des normalen Druckers auswählen musst.
Das würde dann nicht nur bei Office, sondern bei allen Programmen funktionieren, mit denen Du drucken kannst.
Hierbei gibt es verschiedene Wege , zu so einem Drucker zu kommen.
Bei Multifunktionsgeräten (Scanner/Drucker/Kopierer/Fax), sollte das bei der Softwarinstallation gleich mit installiert wrden.
Die 2. Variante, Du hast (noch) ein Fax-fähiges Analogmodem oder eine ISDN-karte im/am Rechner.
Die nächste Variante, dein Mailanbieter unterstützt das Versenden von Faxen, dann würdest Du das Dokument per Mail absenden und es kommt beim Empfänger als Fax an.
Oder, Du nutzt solche Anbieter wie von andrea29 vorgeschlagen.

Einen hab ich noch....

Falls man eine Fritzbox sein eigen nennt, gibt es von AVM "FritzFax für Fritzbox", bzw. ist der Versand über eine HTML-Seite der Fritzbox möglich (dabei muß man aber den Text da eintippen bzw, hineinkopieren)
Dabei braucht die Fritzbox aber Zugang zum Telefonnetz, sprich, sie muß an den herkömmlichen Telefonanschluß angeschlossen oder VOIP(Internettelefonie) muß eingerichtet sein.

2

Was möchtest Du wissen?