Falsche Geozuordnung bei YouTube?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Als Serverstandort habe ich München ausgewählt, da es mir nicht darum
geht, irgendwelche Ländergrenzen zu umgehen. Allerdings verwundert es
mich doch sehr, dass ich wenn ich auf YouTube gehe, als Land Irak
vorgegeben wird?

Das kann ich dir nicht beantworten. Sicher das der gewählte Server in München ein Exit-Knoten ist? Möglicherweise ist es nur der Standort der VPN-Eingangs

Sprache ist allerdings trotzdem Deutsch. Ich weiß dass ich das Land
einfach ändern kann, ich würde aber gerne wissen, wie das zustande
kommt?

Das Land (bei dir Irak) wird von der Webseite anhand des IP-Adressenbereichs bestimmt. Die IP wird ja vom VPN verschleihert. Das ist ja auch meist der Sinn des VPN (zumindest als Anonymisierungsdienst). Das scheint also normal zu funkionieren. Der Webbrowser sendet allerdings im HTTP-Request Header-Feld "Accept-Language" welche Sprache der Browser akzeptiert/erwartet. Das kannst du in den Einstellungen manuell ändern. Im Firefox geht das unter Einstellungen → Inhalt → Sprachen (Wählen...). (Bisherige) Cookies können ebenfalls Informationen beinhalten was die Sprache angeht (der Webserver erkennt dich wieder und weiß vom letzten mal das du Deutsch bevorzugst).

Wenn du das VPN zur Anonymisierung nutzen willst würde ich dir daher raten

  • die genannte Spracheinstellung des Browsers zu ändern (wenigstens auf englisch, manche Webseiten nutzen die Information um die Sprache automatisch zu bestimmen)
  • keine sozialen Netzwerke o.ä. nutzen
  • Cookies/Verlauf beim Schließen des Browsers automatisch löschen zu lassen bzw. den privaten Modus des Browsers einschalten
  • einen Browser zu installieren der deine Datenschutz-Bedürfnisse respektiert
  • keine oder zumindest nur ausgewählte Browser-Addons zu verwenden. NoScript und ein guter Adblocker sollten aber schon auf deiner Liste stehen

Was möchtest Du wissen?