Extrem schwerer Virenbefall unter Android - was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo asker4021!

Was du da beschreibst, hört sich danach an, dass deine Virenscanner zwar einige der Infizierten Dateien erkannt haben, aber nicht alle. Bei Malware ist es häufig so, dass mehrere Prozesse laufen, die sich gegenseitig "wieder einschalten", eben damit die Malware nicht entfernt wird.

Um dies zu tun, müsstest du zunächst einen Taskmanager und einen Dateiexplorer installieren. Dann geht es darum, einen der Malware-Prozesse im Dateiexplorer ausfindig zu machen. In dem Ordner, in dem die Datei des Prozesses liegt, erstellst du dann eine neue Datei mit einem beliebigen Namen. Anschließend benennst du diese um, sodass sie denselben Namen, wie die Malwaredatei hat. Zum Schluss musst du die Malwaredatei löschen.

Der andere Malwareprozess wird jetzt Anfragen an die neue Datei stellen. Er kann nicht zwischen der alten und der neuen Datei unterscheiden. Da die selbst erstellte, neue Datei keine Antwort gibt, reagiert der andere Malwareprozess nicht. Würde er eine Antwort erhalten, würde er die Malware, so wie du beschrieben hast, noch einmal installieren. Da er das aber jetzt nicht macht, kannst du das System ganz normal auf die Werkseinstellungen zurücksetzen.

Hoffe, ich konnte dir hiermit helfen!

Lg

Mit welchen Virenscannern arbeitest Du?
Du hast hoffentlich zeitgleich immer nur EINEN Virenscanner installiert und aktiv? Zwei und mehr gleichzeitig behindern sich gegenseitig.

Wenn Du Dir da irgendeinen Schund aus dem Netz geladen hast, dann kann es u.U. auch eine Fakeangabe sein.

Es wäre also interessant zu wissen, welche Art Virenscanner oder Reinigungstools Du drauf hast. 

Da gibt es nur eines: Auf die Werkseinstellungen zurücksetzen

Siehe Dein Handbuch, Seite 1 + Seite 2. 

Da dabei alle darauf befindlichen Daten verloren gehen, solltest Du sie vorher auf einem externen Datenträger (z. B. Micro-SD-Karte) sichern


Bild 1 - (Smartphone, Betriebssystem, Android)

Das habe ich doch schon gemacht, die Viren sind so tief im System, dass sie die Werkseinstellung überleben. Sie kommen sogar dann wieder, wenn ich bei der Einrichtung dem Tablet den Internetzugriff vorenthalte.

0
@hans39

Dafür kann es auch keine Erklärung geben. Wenn vorher keine Rootrechte vergeben waren, kann kein Virus "so tief" in das System gekommen sein. Ich vermute eher, der "Virenscanner" ist das Schadprogramm!

0

Lass dir vom Hersteller die Firmware schicken - oder draufmachen.

Was möchtest Du wissen?