Externer Monitor bei Lenovo-Notebook

Grafikeinstellungen Intel - (Notebook, Monitor, dockingstation)

0 Antworten

Externer Monitor Ruckelt

Ich habe an meinem Notebook einen 2. Bildschirm angeschlossen. Bis heute hat das auch tadelos funtioniert. Doch seid vorhin Ruckelt das Bild auf dem zweiten Monitor stark und geht zudem auch noch ab und zu aus. Ich habe erst gedacht Leitung/Bildschrim kaputt, doch ich habe einen anderen Monitor dran angeschlossen und auch den Monitor an einen anderen PC .. alles einwandfrei, nur in der alten Kombination gehts nicht mehr ?! Habe daraufhin Grafiktreiber aktualisiert/neuinstalliert - nichts. Bild am Notebook selber ruckelt auch nicht. Ich denke es ist irgend eine Einstellung vom Monitor/Notebook falsch die ich nicht finden kann. Was mich wundert ist das ich rein gar nichts verändert hab, auf einmal fing es an zu ruckeln. Das Menü vom Monitor selber ruckelt auch nicht. Lange Rede kurzer Sinn, was is da los? würde mich freuen wenn wer wieter weiß oder/bzw. schonmal selbes Problem hatte.

...zur Frage

Habe gelesen, dass Bildschirmschoner nach ihrem ursprünglichen Zweck nicht mehr gebraucht werden, weil aktuelle Monitore nicht einbrennen. Stimmt das wirklich?

Ich habe gelesen, dass heutige (Flachbildschirm)-Monitore nicht einbrennen, und das Bildschirmschoner eigentlich nur noch wegen Unterhaltung und Datenschutz des Anwenders verwendet werden.

Stimmt das wirklich?

Kann ich tatsächlich meinen Monitor über eine längere Zeit mit dem gleichen Desktop belassen ohne das LCD-Zellen, Lichtdioden oder Flüssigkristalle in bzw. hinter dem Monitor kaputt gehen oder an ihrer ursprünglichen Qualität verlieren?

Die Frage bezieht sich dediziert nur auf den Gebrauch von Bildschonern auf aktuellen Bildschirmen und die fragliche Konsequenz daraus, dass die Qualität der Komponenten eines Monitors bei langfristiger Anwendung dieser beeinträchtigt werden können.

Bitte keine Anmerkungen zum Stromverbrauch, Sperren des Benutzerprofils, Unterhaltung bzw. Schutz des Benutzers, bzw. zu dem ursprünglichen Zweck auf älteren Röhrenmonitoren. Danke.

Ich freue mich auf jede Antwort

.

...zur Frage

Externer Monitor wird erkannt aber kein Bild?

Guten Abend,

ich habe ein Lenovo Yoga Laptop und habe mir einen Benq Monitor gekauft. Da mein Laptop eine micro-HDMI Anschluss hat, der Monitor aber nur HDMI, habe ich mir einen Adapter gekauft die beiden so verbunden.

Der Monitor geht an, dann wird aber "HDMI no signal" angezeigt und er geht in den standby- Modus. Ich habe Windows 10 und schon gesehen, dass der Monitor als 2. Bildschirm erkannt wird, allerdings bleibt er schwarz (bzw. wird "HDMI no signal") angezeigt, egal ob ich "duplicate display" oder irgendetwas anderes auswähle.


Kann mir jemand helfen?

Danke schonmal!

...zur Frage

Wie lässt sich Windows 10 auf Laptop mit kaputtem Bildschirm installieren?

Mein Laptop hat ein kaputten Monitor, ich benutze gerade einen Externen, aber ich spiegel das Blind auf den anderen Monitor über Windows.

WEnn ich jetzt aber Win10 installieren will wird der PC neugestarted und ich kann nichts mehr sehen. Vollkommen orientierungslos.

Ich denke das problem wird sein, dass in dem Moment wo ich win 10 installieren will kein Betriebssystem auf den Laptop ist, welches mir das Bild spiegelt.

Kann mir da einer helfen wie ich vielleicht win 10 mit aktiven Monitor installieren kann ?

MFG Marvin

...zur Frage

Mac os x 10.7.2 Festplatten werden ohne Grund ausgeworfen!

Hallo, ich habe eine Docking Station mit 2 Festplatten an meinem Mac angeschlossen. Wenn ich die Docking Station anschalte, laufen die Platten ungefähr 3-5 Minuten durch. Dann schalten sich aufeinmal die Platten ab und starten wieder. Auf dem Mac steht dann da, die Festplatten wurden nicht korrekt ausgeworfen. Dann werden die Festplatten aufeinmal nicht auf dem Schreibtisch angezeigt. Da hilft nur noch ein Neustart, und die Festplatten werden wieder angezeigt, dann fängt es wieder so von vorne an. Had jemand eine Ahnung was das sein könnte, und wie man es eventuell beheben kann? Danke im Voraus! Kernel

...zur Frage

Windows in Urzustand versetzen

Hey! Ich verwende die 32-bit Version von Windows 7 Home Premium auf meinem Lenovo G550-Notebook und möchte Windows nun zurück in den Urzustand versetzen. Allerdings habe ich, offen gestanden, nicht besonders viel Ahnung von Computern und auch niemanden, der mir diese Arbeit abnehmen würde, daher muss ich es also selbst in die Hand nehmen und habe mich natürlich auch schon im Internet über das Vorgehen erkundigt. Da meinem Notebook keine Recovery-CD beilag, habe ich mir mithilfe von DeepBurner nun selbst die richtige ISO-Datei (welche ich auf Chip.de gefunden habe) für mein System auf eine DVD gebrannt. Die Driver für meinen Computer habe ich mir auch schon alle heruntergeladen und auf einem USB-Stick gespeichert.

Nun stellt sich mir aber die Frage, ob ich noch irgendetwas vorbereiten muss. Ich denke, die ISO-Datei habe ich richtig gebrannt (habe hierfür ein Tutorial verwendet, damit auch ja nichts schief geht oder später nicht funktionieren wird) , aber ich hab halt Angst, dass trotzdem noch irgendetwas fehlt und mein Notebook die DVD später nicht erkennt oder sowas. Daher nun meine Frage: Muss ich noch irgendetwas vorbereiten oder bin ich schon fertig und kann loslegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?