Externe Festplatte zeigt immer "Datenstruktur defekt " an ?

1 Antwort

Externe Festplatte funktioniert nicht - E/A Gerätefehler - Wechseldatenträger

Hallo,

meine externe Festplatte (TrekStor; Model No.: DSMMU-P-IN-a; 320 GB) funktionierte von heute auf morgen nicht mehr. Die Platte wird auch am Arbeitsplatz nicht mehr unter lokaler Datenträger angezeigt, sondern als Wechseldatenträger.

Folgende Fehlermeldung erscheint, sobald ich auf der Festplatte doppelklicke:

"Auf G:\ kann nicht zugegriffen werden.

Die Anforderung konnte wegen eines E/A-Gerätefehlers nicht ausgeführt werden."

Die Dateien (Musik) sind mir wichtig. Kann ich diese mit irgendeiner Software oder einem Spezialisten retten und auf einer neuen Festplatte, die ich mir nun zulegen werde, kopieren? Ich weiß nicht, ob die Platte kaputt ist, es am PC liegt oder lediglich ein Wackelkontakt ist.

Im Gerätemanager wird die Festplatte auch nicht angezeigt.

Kann mir wer weiterhelfen? Ich nutze Windows XP, Service Pack 3

Ich bin für jeden hilfreichen Rat dankbar und werde offene Fragen, sofern welche vorliegen, beantworten.

Danke!

...zur Frage

Wo kann man am besten Netzteile für externe Platten kaufen?

Bei meiner externen Festplatte ist das Netzteil defekt. Wo kann ich dafür ein neues kaufen? Ich weiß nicht genau was für ein Anschluss das ist. Auf dem angehängten Foto könnt ihr es sehen. Könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Wie nachvollziehen welche Dateien vom Rechner kürzlich auf externe Datenträger kopiert wurden

Hi, Mein PC wird manchmal mitbenutzt, auch wenn ich nicht daneben hocke. Nun würd ich interessenhalber gerne nachvollziehen ob evtl. Dateien von meinem Gerät auf USB Stick oder externe Festplatte kopiert wurde. Kann man das irgendwo nachschauen oder ein Tool installieren welches das nachvollziehbar protokolliert? Ich nutze windows 7.

...zur Frage

Dateien im Papierkorb oder gelöscht?

Ich habe eine externe Festplatte bei mir als NAS-Laufwerk an die Fritzbox angeschlossen. Die Partitionen dieser Festplatte stehen mir jetzt als Netzlaufwerke zur Verfügung. Wenn ich jetzt dort Dateien lösche, sind die erst mal weg. Frage: gibt es dort ebenfalls soetwas wie einen Papierkorb aus dem man wieder etwas zurückholen kann ? Angezeigt wird jedenfalls keiner. Oder, steht mir der Speicherplatz einer gelöschten Datei sofort wieder als freier Speicher zur Verfügung?

...zur Frage

Externe Festplatte funktioniert nicht auf Windows 10. Bei Win 7 kein Problem?

Externe Festplatte wird unter Windows 10 im Gerätemanager angezeigt jedoch nicht als Laufwerk. Unter Win 7 wird jede Partion der Externen Festplatte als Laufwek angezeigt. Ich suche schon seit Tagen im I-Net nach einer Lösung, habe aber nichts brauchbares gefunden. Möchte sie nicht Formatieren, da sich wichtige Dateien drauf befinden. Kennt jemand eine Lösung?Festplatte ist eine Samsung HD154UI USB Device

...zur Frage

Backup, Kopieren oder Daten sichern auf externer Festplatte.

Ich habe jetzt erfolgreich von WinXP auf Win7 gewechselt.* (Soweit ich das im Moment beurteilen kann.)*

Um das richtig zu machen hatte ich zwecks der Datensicherung vor einigen Tagen hier schon mal nachgefragt und Tipps erhalten.

Ich habe mir nun eine externe Festplatte besorgt und als erstes ein Backup meiner WinXP Festplatte gemacht. Am Ende habe ich mir das auf der Externen angesehen und war sehr verwundert. 4 oder 5 Datenpakete mit denen ich im Notfall hätte gar nichts anfangen. Keine Ordnerstrukturen oder sonstiges. Wie hätte ich da etwas genau finden sollen? Ich habe also meine Daten und Ordner normal kopiert und auf die Externe gezogen. Soweit ich das sehe, habe ich alle benötigten Daten retten können und konnte diese auch erfolgreich in mein WinXP, bzw.in meine neu installierten Programme zurück fügen.

Jetzt will ich natürlich meine Externe für die ständige Datensicherung verwenden. Ein komplettes Backup sichert mir mein komplettes Win7 und Anwendungen, richtig? (Allerdings ohne sichtbare Ordner und Dateinamen.)

Win7 macht automatische Kopien, das ja sehr nützlich ist. Bevor ich jetzt irgendwelche Sachen ausprobiere frage ich lieber: Wie muß ich das mit den automatischen Sicherheitskopien einstellen, so das ich Ordnerinhalte oder einzelne Dateien stetig sichere. Z.B. einen kompletten Order mit TAX beschriftet. Oder zwei einzelne Dateien, die auch einen bestimmten Namen haben und dessen Namen ich kenne und auch wiederfinden muß.

Geht das so automatisch oder muss ich das täglich per kopieren machen? Und wenn ja, wie nennt sich das. Nach welchen Begriff muss ich ggf suchen.

Und weil ich gerade dabei bin. Funktioniert das auch mit einer kompletten Anwendung? Also auch, wenn dessen Ordner und Einstellungen (Passwort, Anschrift, Updates usw.) auf der Win7 Festplatte verteilt sind? Ich denke, das ich dazu alle Einträge zusammensuchen müßte oder?

PS.: Tschuldigung, wenn die Beschreibung zur Frage sehr lang geworden ist.

Gruß Nino

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?