Externe Festplatte System Deffekt

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann die Frage nicht beantworten und auch keinen DH verteilen, da ich die Frage und die Antworten dazu nicht verstehe.

Auf "Ich war dabei meine Festplatte von Fat32 zu NTFS zu formatieren als ich den tödlichen beging und dabei versehentlich die USB verbindung gekappt habe." kann ich nur vermuten, was passiert und zu machen ist.

Sagt doch schon alles: als ich den tödlichen beging ???

Also er wollte seine externe Festplatte von Fat32 zu NTFS formatieren und dabei hat er die USB Verbindung unterbrochen (tödlichen beging?). Nun ist die Festplatte nur noch eine Scheibe, die nicht mehr weis wie sie heißt und was sie ist. Nun muss man diese Festplatte (als Hardware wird sie ja noch erkannt) wieder aktivieren und dann formatieren.

Das dabei die Daten auf der Festplatte alle geschreddert sind, das war auch schon so, als die Formatierung von FAT32 auf NTFS angestoßen wurde.

41

So einen Festplatte wieder zu aktivieren und dann zu formatieren, das geht mit Windows Bordmitteln in Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Verwaltung\Computerverwaltung unter Datenspeicher, Datenträgerverwaltung. Dort das Medium mit der rechten Maustaste anwählen und die Aktion (ob aktivieren oder dann auch formatieren) auswählen. Man kann so etwas auch mit einem Tool (was ich vorziehe) ausführen, ich verwende dazu ACRONIS DiskDirector - kostet aber Geld, oder man verwendet die 20 Tage Testversion.

1
2
@BMKaiser

Hallo Kaiser,

ich entschuldige mich hiermit für diese verwirrenden Formulierungen, was ich schreiben wollte war das ich einen "tödlichen Fehler begangen habe" (bezogen auf meine Festplatte. Die haben es ja, meines Wissens, nicht so gern wenn man einfach so mal den Stecker zieht.), Trotz meiner Formulierung hast du das Problem erkannt. Ich werde deinen Vorschlag gleich mal in die Tat umsetzen

Mit freundlichen Grüßen und ´nem herzlichen Dankeschön

G.

0
2
@BMKaiser

Nachdem ich über die Dateiträgerverwaltung das Medium Aktiviert habe und die Partition gelöscht habe hat das Formatieren funktioniert!(vor dem löschen der Partition ist das Formatieren immer wieder fehlgeschlagen, was bei 2 TB sehr zeitaufwendig ist :D)

Danke vielmals

G.

0

Zieh die externe HD bitte mal ab und starte den Rechner neu, danach steckst sie wieder in den usb Port und wenn sie erkannt wird, machst>>> http://www.computerfrage.net/tipp/test-der-hdd-undoder-des-dateisystems, damit werden vermeintlich defekte Sektoren repariert, Format in NTFS oder FAT 32 sollte dann eigentlich kein Problem sein, !

2

wie meinst du erkannt?

den rechner hab ich schon neu gestartet sowie die HD abgezogen

aber er sagt danach immer noch das es eine "lokale festplatte" ist

das prüfen unter eigenschaften hab ich versucht aber es rührt sich nach dem klick auf "jetzt prüfen" nichts

0
38
@Gragalos

Der prüft ja auch erst nach Neustart, was aber alles im Tipp beschrieben wird!

0

Windows 7: Convert Befehl dauert zu lange

Habe gestern um 20:30 den Convertbefehl von Windows gestartet, um meine 1TB Externe Festplatte von Werkausgabe FAT32 auf NTFS zu konvertieren.Unglücklicherweise kam ich erst auf die Idee, als er >4GB große Dateien kopieren wollte, und dies nur mit NTFS als Plattenformat möglich sei.Zu diesem Zeitpunkt waren bereits gute >50% der Platte besetzt. Soweit so gut, allerdings wollte ich nachfragen, ob es wirklich so zeitaufwendig ist eine belegte Platte zu konvertieren.Der Befehl arbeitet seit 17 1/2 Stunden! Und die Platte war seitdem nicht ausgestöpselt.Es liegt ein Screenshot bei, so sieht es von Beginn gestern bis jetzt aus...Ich will nicht formatieren, bis auf gute 6 übrige Dateien die als ganzes >4GB groß sind, ist meine gesamte HDD darauf.Ich habe kein Problem mit warten, bin mir aber unsicher ob es wirklich so lange dauert.

Mfg Selector3

...zur Frage

Kein Zugriff auf externe Festplatte, falscher Parameter?

Hallo, seit Tagen versuche ich mit sämtlichen Tools mir einen Zugriff auf meine externe Festplatte zu verschaffen (Western Digital Elements 1TB). Bis vor kurzem funktionierte alles einwandfrei, doch nun kann ich nichtmehr darauf zugreifen. Die Festplatte wird in der Systemverwaltung angezeigt mit dem Dateiformat "RAW". Ich habe schon viel versucht (Mini Tools Data recovery, EasyUS, getDataBack,...). Die Dateien werden alle als vorhanden angezeigt in den Programmen. Die Festplatte ist nicht runter gefallen, eine Beschädigung könnte von unsachgemäßem Trennen vom PC kommen. Nun lasse ich chkdsk drüber laufen, nun hängt er bei Phase 2 (siehe Screenshot). In GetDataBack wird angezeigt, dass manche Sektoren fehlerhaft sind, was kann ich tun?

Vielen Dank euch im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?