Externe Festplatte System Deffekt

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann die Frage nicht beantworten und auch keinen DH verteilen, da ich die Frage und die Antworten dazu nicht verstehe.

Auf "Ich war dabei meine Festplatte von Fat32 zu NTFS zu formatieren als ich den tödlichen beging und dabei versehentlich die USB verbindung gekappt habe." kann ich nur vermuten, was passiert und zu machen ist.

Sagt doch schon alles: als ich den tödlichen beging ???

Also er wollte seine externe Festplatte von Fat32 zu NTFS formatieren und dabei hat er die USB Verbindung unterbrochen (tödlichen beging?). Nun ist die Festplatte nur noch eine Scheibe, die nicht mehr weis wie sie heißt und was sie ist. Nun muss man diese Festplatte (als Hardware wird sie ja noch erkannt) wieder aktivieren und dann formatieren.

Das dabei die Daten auf der Festplatte alle geschreddert sind, das war auch schon so, als die Formatierung von FAT32 auf NTFS angestoßen wurde.

41

So einen Festplatte wieder zu aktivieren und dann zu formatieren, das geht mit Windows Bordmitteln in Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Verwaltung\Computerverwaltung unter Datenspeicher, Datenträgerverwaltung. Dort das Medium mit der rechten Maustaste anwählen und die Aktion (ob aktivieren oder dann auch formatieren) auswählen. Man kann so etwas auch mit einem Tool (was ich vorziehe) ausführen, ich verwende dazu ACRONIS DiskDirector - kostet aber Geld, oder man verwendet die 20 Tage Testversion.

1
2
@BMKaiser

Hallo Kaiser,

ich entschuldige mich hiermit für diese verwirrenden Formulierungen, was ich schreiben wollte war das ich einen "tödlichen Fehler begangen habe" (bezogen auf meine Festplatte. Die haben es ja, meines Wissens, nicht so gern wenn man einfach so mal den Stecker zieht.), Trotz meiner Formulierung hast du das Problem erkannt. Ich werde deinen Vorschlag gleich mal in die Tat umsetzen

Mit freundlichen Grüßen und ´nem herzlichen Dankeschön

G.

0
2
@BMKaiser

Nachdem ich über die Dateiträgerverwaltung das Medium Aktiviert habe und die Partition gelöscht habe hat das Formatieren funktioniert!(vor dem löschen der Partition ist das Formatieren immer wieder fehlgeschlagen, was bei 2 TB sehr zeitaufwendig ist :D)

Danke vielmals

G.

0

Zieh die externe HD bitte mal ab und starte den Rechner neu, danach steckst sie wieder in den usb Port und wenn sie erkannt wird, machst>>> http://www.computerfrage.net/tipp/test-der-hdd-undoder-des-dateisystems, damit werden vermeintlich defekte Sektoren repariert, Format in NTFS oder FAT 32 sollte dann eigentlich kein Problem sein, !

2

wie meinst du erkannt?

den rechner hab ich schon neu gestartet sowie die HD abgezogen

aber er sagt danach immer noch das es eine "lokale festplatte" ist

das prüfen unter eigenschaften hab ich versucht aber es rührt sich nach dem klick auf "jetzt prüfen" nichts

0
38
@Gragalos

Der prüft ja auch erst nach Neustart, was aber alles im Tipp beschrieben wird!

0

FAT32 zu NTFS konvertieren - Datenfehler (CRC-Prüfung) ?

Hallo,

ich wollte meine externe Festplatte von FAT32 zu NTFS konvertieren. Also habe ich in cmd.exe "convert g: /fs:ntfs" eingetippselt und das konvertieren konnte beginnen...

Nach "Dateisystem wird konvertiert" erscheint plötzlich "Datenfehler (CRC-Prüfung). Die Platte wird mir jetzt zwar als NTFS-Dateisystem angezeigt, aber die Fehlermeldung hat mich trotzdem etwas stutzig gemacht.

Soll ich die ignorieren, oder ist da evtl. irgendetwas schief gelaufen oder so?

LG 349ir

...zur Frage

Unterschied der Dateisysteme (FAT12, FAT16, FAT32, NTFS)?

Ja, ich habe schon gegoogelt ;-). Aber kann mir jemand einmal schnell, einfach und unkompliziert den Unterschied dieser 2/4 Dateisysteme erklären. Würde mich einmal interessieren, denn das würde mir auch helfen, damit ich in Zukunft weiß was ich womit formatieren soll und so. Grüße

...zur Frage

Formatierung meiner zweiten SSD Festplatte?

Guten Tag,

Ich habe mir eine 2. SSD gekauft (Crucial mx500) und wollte diese nun in meinem PC (Windows 10) installieren. Ich habe sie eingebaut, eine neue Partition problemlos erstellt, jedoch funktioniert die Schnellformatierung auf NTFS nicht.

Ich hab es per DiskPart probiert und in der Datenträgerverwaltung, jedoch bleibt es in DiskPart auf 0% stehen und in der Datenträgerverwaltung wird im Status nur Formatierung angezeigt, jedoch nicht die Prozentanzahl wie weit die Formatierung ist. Ich dachte mir eventuell funktioniert ja die Normalformatierung, also habe ich kurzerhand diese per DiskPart gestartet und nach 45 minuten war die Formatierung bei 100%. Jedoch blieb sie bei 100% und wurde nicht abgeschlossen.

Ich habe die SSD danach auf Treiberupdates geprüft, Windowsupdates gesucht, sie mit Hilfe von Crucial Storage Executive überprüft, im System deaktiviert und wieder aktiviert, sie deinstalliert und wieder installiert, sie aus- und wieder eingebaut, doch nichts hat geholfen, das Problem blieb bestehen, die Schnellformatierung funktionierte überhaupt nicht und die Normalformatierung blieb bei 100% einfach stehen. Ich habe geprüft ob AHCI und TRIM aktiviert sind aber nichts hat geholfen, laut der Angaben ist mit der SSD alles im grünen Bereich, mit meinem System jedoch auch. Nun ist meine Frage ob es noch eine Möglichkeit gibt sie richtig zu formatieren oder ob ich die SSD umtauschen soll und es mit einer neuen versuchen soll

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?