Excelblätter einheitlich formatieren?

1 Antwort

Dir bleibt die Handarbeit erspart. Du gehst folgender Maßen vor: Du klickst z.B. Tabellenblatt1, unten in der Statuszeile, an dann klickst Du bei gleichzeitig gedrückter Shift-Taste das letzte Tabellenblatt welches mit formatiert werden soll. Dann sind unten die Tabellenblätter markiert und du kannst Deine Formatierungen vornehmen. Liegen die Tabellenblätter nicht hintereinander kannst Du statt der Shift-Taste die Strg-Taste benutzen.

41

Dadurch sind alle markierten Tabellenblätter in einer Gruppe (erscheint oben am Rand). Alles was man nun in einem der Tabellenblätter macht, ob formatieren oder ausfüllen, wird auch in die anderen übernommen, bis man die Gruppe wieder aufhebt, in dem man auf den Reiter eines der Tabellenblätter klickt.

0

Wie kann man in Excel eine "Bedingte Formatierung" auf alles anwenden?

Hallo Zusammen,

INFO: Ich verwende:

Microsoft Office Professional Plus 2010
Version: 14.0.71166.5000 (32-Bit)

Ich möchte in Excel eine bzw. mehrere bedingte Formatierungen auf das ganze Excel-Dokument anwenden. Auf das ganze "Sheet/Tabelle" ist kein problem, aber auf mehrere Sheets/Tabellen klappt bei mir nicht. Schön wäre, dass es, wenn ich ein neues "Sheet/Tabelle" erstelle, die bedingte Formatierung automatisch dann auch auf das neue "Sheet/Tabelle" erstellt.

Wenn das nicht möglich ist, gibt es wenigstens eine Möglichkeit wie man eine oder mehrere Regeln kopieren kann? [siehe Bild: "Regeln kopieren"]

Falls nicht klar ist was ich mit "Sheet/Tabelle" meine habe ich ein Bild eingefügt. [siehe Bild: "Sheet bzw. Tabelle"]

Vielen Dank für eure Antworten

Photelegy

...zur Frage

Konvertierung von DVD Filmen?

Hallo Leute,

Ich versuche bereits seit einiger Zeit ältere nicht kopiergeschützte DVD's in ein einzelnes Dateiformat (mp4, mkv, etc.) zu konvertieren. Dabei ist es mir wichtig, die originale Qualität der Filme beizubehalten. Ich habe bereits etliche Programme ausprobiert, aber dabei hat keins die gewünschten Ergebnisse erzielt.

Mit der Software HandBrake (aber auch bei anderen Programmen) habe ich nach einer hohen Bitrate und weiteren Einstellungen immer eine extrem hohe Größe der Datei gehabt. Daher wäre der erste Teil meiner Frage, wieso diese Dateien so groß werden, ob wohl auf eine DVD doch nur 4,7 GB an Dateien passen. Müsste das Ergebnis der Konvertierung dann nicht auch kleiner (Aufgrund des Wegfallens an Untertiteln, Tonspuren anderer Sprachen, Bonusmaterial, etc.) sein oder zumindest gleichgroß wie die Origrinal DVD ?

Des Weiteren, um zum zweiten Teil meiner Frage zu kommen, würde ich gerne wissen, ob es überhaupt so ein Programm gibt, dass mir DVDs in ein einzelnes Dateiformat umwandelt, dass allerdings die gleiche Qualität wie der original Dateiträger besitzt. Sollte es sich nicht umsetzen lassen, dass die Dateigröße 'relativ' gleich bleibt, sei dies erstmal unwichtig.

Danke bereits im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?