EVGA GTX 770 - wenig FPS, wenig GPU auslastung beim Spielen.

3 Antworten

Noch dazu, mit den neusten Treibern habe ich mehr FPS, allerdings diese hässlichen Grafikbugs.

36
allerdings diese hässlichen Grafikbugs.

Da bin ich richtig froh das ich keine Nvidia Grafikkarte besitze ,wenn man diese Probleme liest und auch im Umfeld bei Kollegen sogar Bestätigt bekommt sowie in eigenen Tests selbst herausfindet.

0
2
@Fugenfuzzi

Das liegt daran das die neusesten Treiber von Nvidia noch in der Beta Phase sind das steht auch immer dabei selbst tran schuld wenn man sich was runterlädt das net fertig ist.

0
36
@TEEMASKER
Das liegt daran das die neusesten Treiber von Nvidia noch in der Beta Phase sind 
das steht auch immer dabei selbst tran schuld wenn man sich was runterlädt das 
net fertig ist.

Volle Zustimmung. Traurig das viele immer glauben das mit BETA Treibern alles besser wird. Dabei (wie du schon erwähnt hast) sind es Treiber die eigentlich noch nicht Released sind. Wenn dann noch die Leute diese Verwenden ,dann kann man denen auch nicht mehr Helfen. Und obendrein noch hier in Computerfrage.net dann um Hilfe zu suchen ist schon fast eine Dreistigkeit die seinesgleichen sucht !

0
1

Ich habe das exakt gleiche Problem mit einer GTX 770 von Asus. Mit älteren wie auch mit aktuellen Treiber (347.25) besteht das Problem, dass die Karte auf maximal 535 MHz statt 1111 MHz runterschaltet. Es passiert einfach während eines 3D-Spiels, dass der Takt fällt und geht dann nicht merh höher. Es hilft nur ein Neustart :(

Der Asus Support hatte auch keine weiteren Ideen. Konntest du das Problem mit deiner Grafikkarte schon lösen Smoodie? War es softwareseitig oder hast du die Karte eingeschickt?

0
36
@noxcivi

@noxcivi

BETA TREIBER --> AT OWN RISK !

Noch deutlicher kann man es nicht schreiben !

0
36
@Fugenfuzzi

@noxcivi

Der Asus Support hatte auch keine weiteren Ideen. Konntest du das Problem 
mit deiner Grafikkarte schon lösen Smoodie? War es softwareseitig oder hast 
du die Karte eingeschickt?

Der Support von Asus wird da auch nix machen können. Wenn der Threadstarter die Grafikkarte einschickt und eine andere Bios Version ist auf der Grafikkarte als die die mit der Grafikkarte Verkauft wurde ist mitunter auch die Gewährleistung weg da eine Veränderung an der Grafikkarte vorgenommen wurde.

Ein Kollege hat eine GTX 770 bei sich im Pc . Er hat mehre Wochen damit Rumgemacht wegen der gleichen Problematik. Heute liegt die Grafikkarte auf dem Vordach eines Hauses im Kiesbett zwischen den Pflanzenkübeln. Er hat Sie aus dem Fenster gepfeffert ( 6. Stock ) . Die abgesplitterten Plastikteile liegen auch noch Verstreut auf dem Vordach rum !

Nvidia hat sich in letzter Zeit viele Patzer geleistet , Kundenschwund ist da selbstverständlich. Wer heute noch an Nvidia festhält ,dem kann man auch nicht mehr Helfen. Auch wenn viel Spott über die AMD/ATI Konkurrenz gemacht wird. So sind die Grafikkarten zusammen mit den Treibern deutlich besser als zur Zeit der Mist den Nvidia fährt !

Kein wunder das so viele Nvidia Grafikkarten auf Auktionsplattformen Vertickt werden weil viele die Dinger einfach nur Loswerden wollen !

Einsicht ist der erste Weg zu Besserung ,auch wenn das viele nicht einsehen wollen. Ist ein Fakt den man nicht Ignorieren kann. Auch der Letzte Patzer mit der 970er Serie ( nur 3,5 GB Ram Nutzbar und der Hersteller Versprach 4GB Ram Nutzbar sowie Etliche andere Technsiche Sachen die nicht eingehalten wurden) wird viele Nvidia Fans in die Arme von AMD/ATI Treiben.

0
1
@Fugenfuzzi

Viele Anekdoten und keine Fakten oder Belege, Fugenfuzzi. Der 347.25er Treiber ist übrigens

WHQL-ZERTIFIZIERT!

Danke für nix.

0
und nachdem ich mit hilfe des Supports das neue BIOS aufgespielt, um die lüfter unter 41% Geschwindigkeit zu bekommen.

Das ist schonmal ne Hausnummer das Nvidia solche Probleme mit ihren Produkten hat. Berichte das Problem den Support dort ebenfalls. Finden Sie keine Lösung dazu kannst die Grafikkarte zurückschicken und dein Geld zurück verlangen. Wäre ich in deiner Position ,hätte ich die Grafikkarte schon längst auf einer Auktionsplattform Vertickt und mir eine AMD/ATI R9 280x oder R9 290 mit oder ohne X geholt. Denn mit den genannten Grafikkarten von AMD/ATI hättest nicht solche Probleme wie mit der Nvidia die du gerade besitzt.

21

mama ich bin ein fanboy beachtet mich bitte nicht :D ... du bist der erste amd fanboy den ich kenne ^^

0
36
@XthetaX

Mama ich bin ein Trollplonk baachtet mich einfach nicht :D .... du bist der schlimmste Trollplonk hier im Computerfrage XthetaX ^^

0
38
@XthetaX

Jetzt kennst 2 :) was nicht bedeutet, dass ich diesen Markenstreit befürworte oder schwachsinnige Texte oder sonstig Dummschwätzerei um besser oder schlechter!

AMD zu AMD Intel zu GTX dann gibt es keine Probleme (zumindest keine mir Bekannten).

0

Was hältst davon, mal dein System mit Boardmitteln zu Optimieren? Da wird wahrscheinlich einfach drauf los installiert und auf den Rest sch. der Hund oder was? Da ja nichtmals die Beschaffenheit des restlichen System bekannt gegeben wurde geh ich mal davon aus, dass du weder die geringste Ahnung von PC hast noch ein wirkliches Interesse an einer dauerhaften Lösung besteht sondern einzig das Privileg einer teuren Grafikkarte die evt. zu irgendeinem Zeuch gebaut wurde und nun ist :D Ich würde die Karte mit MSI Afterburner testen!

Wenn du die Lüfter gedrosselt hast sollte das eigentlich nur für normalen Gebrauch sein aber wer weiß was da gewurschtelt wurde :o Dass die Karte 75° nicht auf Dauer mitmacht ist klar ne!

Computerleistung (Gaming) plötzlich erheblich schwächer!

Hey Leute!

Ich habe einen relativ alten Computer ( ca. 4,5Jahre), den ich hin und wieder auch heute noch für Gaming (z.B. für Freund) nutzen möchte. Aktuell geht es dabei v.a. um das Computerspiel League of Legends. Nun mein Problem:

Seit 2 Tagen ist das Spiel wegen Framerates von ca. 4 FPS nicht mehr spielbar. Natürlich auf höchsten Einstellungen, wenn ich wirklich ALLES auf das niedrigste stelle und die Auflösung heruntersetze, komme ich auch ca. 30 FPS ABER: mit starken Einbrüchen. Bis vor 4 Tagen konnte ich das Spiel bei dauerhaften 60 FPS spielen! Zwischendurch ist zwar ein Update erschienen, aber ich habe nichts im Spiel verstellt und auch bei anderen Spielen, die schon vorher flüssig liefen, habe ich das selbe Problem: extrem niedrige FPS. Allerdings hatte ich vor 2 Tagen die glorreiche (nicht) Idee, mein System zu übertakten. (Specs kommen noch). Ich habe alles extrem vorsichtig gemacht, und nur Prozessor (via BIOS, ohne Spannungsveränderung) und GraKa (via msi Afterburner) übertaktet. Alle Tests mit msi Afterburner/Kombustor, GPU-Z, Prime95, CPU-Z und Core Temp liefen UND LAUFEN IMMER NOCH normal/gut!! Die Temperaturen sind bei längerer 100%iger Vollast bei ca. 80°C. Als ich die niedrigen FPS festgestellt habe (leider weiß ich noch nicht mal ob das mit dem Overclocken zusammenhängt!!), habe ich alles wieder rückgängig gemacht, sogar das BIOS neu aufgespielt und alle OC Programme deinstalliert, sowie die LoL-Installation repariert --> KEINE Veränderung. Allerding hatte ich irgendwie die Vermutung, dass es am RAM liegen könnte, weil die GraKa beim Spielen voll ausgelastet wird und Speicher und Core arbeiten anscheinend normal, und auch Prozessorleistung ist bei ca. 60%. Inzwischen habe ich überhaupt keine Ahnung mehr. Bitte helft mir!

Meine PC Specs: Mainbord: ASUS P5Q Pro

Prozessor: Intel Core Duo E8400 @3,00 Ghz (bzw. 3,6 @ OC)

GPU: nVidia Geforce GTX 9800+

RAM: 4x2GB DDR2 800mHz

Danke schon mal im Voraus!

...zur Frage

Win schlimm ist ein hoher GPU-Wert?

HI,

Ich habe letztens ein Gaming Notebook besorgt. Als ich dann mal mein erstes Spiel startete und im Taskmanager mal auf den GPU-Wert geachtet habe, fiel mir ins Auge, dass es bei 90-100% Auslastung rumhakte. Ich habe jetzt mehrere Fragen, da ich schon viele gefragt habe und alle mir eine andere Antwort lieferten. 1.) wie hoch darf der GPU sein? Wenn er bei 100% liegt, dann zeigt es doch nur, dass die Grafikkarte voll ausgenutzt wird, oder nicht? 2.) Ist es schädlich für den Laptop bzw. für die Grafikkarte ständig auf 100% zu spielen? 3.) Ich habe bei dem Spiel die Einstellungen auf "hoch" gestellt und der Wert lag bei 100% (keine Lags, alles flüssig). Würde es noch schlimmer werden, wenn ich die Einstellungen auf die aller höchstens setze? Habe ich mal ausprobiert und es lief alles glatt mit 60fps, aber wäre das schädlich?

Noh ein paar Infos: CPU liegt meist bei 30

Temperatur ungefähr bei 60 Grad Celsius

Fps liegen bei hohen bis ultra Einstellungen bei 60fps

Das Spiel ist in diesem Fall Overwatch.

Treiber sind alle aktualisiert.

Mein Laptop:

I7-7700HQ

Nvidia gtx 1050 2gb

Modell: an515-51-765d

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, da ich in diesem Bereich keine Ahnung habe

...zur Frage

PC-Spiele ruckeln trotz guter Hardware?

Hallo,

ich bin sehr verzweifelt, ihr müsst mir bittte helfen! Folgendes ist mit meinem PC nicht in Ordnung. Wenn ich PC Spiele spiele, die mein PC LOCKER ruckelfrei spielen könnte, hängen diese und ich weiß einfach nicht wieso. Während des Spiels sind CPU, GPU und auch der Rest der Hardware kein bisschen ausgelastet. Ich habe auch schon mal alle Treiber aktualisiert und den Virenscanner deaktiviert, aber es hat nicht geholfen.

Was habt ihr noch für Ratschläge woran es liegen könnte?

Mein System:

Intel i7-3820

NVIDIA GeForce GTX 780 (EVGA)

AsRock X79 Extreme 4

Festplatte 1:ATA OCZ Vertex3 SCSI Disk Device

Festplatte 2: Hitachi HDS723020BLA642 ATA Device

CPU Lüfter (https://images.otto.de/asset/mmo/formatz/intel-cpu-kuehler-mit-luefter-bxrts2011ac-7096954.jpg) Ich wusste nicht wie der heißt!

LG DVD Brenner

Netzteil: 750 Watt von Corsair

...zur Frage

Nach neuer Wärmeleitpaste falsche CPU Temperatur

Liebe Community,

vor ein paar Tagen hab ich meine Wärmeleitpaste erneuert und da hab ich etwas zu viel aufgetragen dann ist etwas davon unter dieses Metallding was auf der CPU sitzt gelaufen. Später hab ich den PC gestartet da zeigt er - 5°C an da dachte ich mir wegen neuer WLP kann die Temperatur ja nicht so super sein dann hab ich Prime 95 laufen gelassen Temperatur: 130°C kann ja nicht sein weil wenn ich den Kühler anfasse ist er gerade handwarm. Da ich ja einen Dual-Core CPu habe gibt es ja noch zwei Temperaturen die so zwischen 40 - 55 °C die müssten stimmen Auch im Bios steht die falsche Temperatur AM CPU Lüfter kann es nicht Liegen der ist nur an einem anderen Anschluss weil aus dem Vorgesehenden Anschluss zu wenig Strom Kommt

Was meint ihr was kann das sein?

Jetzt noch meine Hardware: MB: MSI MS-7125 CPU: AMD ATHLON 64 X2 4400+ RAM 2,5 GB DDR 400 Dual Channel HDD: Western Digital 500 GB Blue GPU: EVGA Geforce 210 1 GB DDR3 Windows 7 Home Pemium 32-Bit

Ich freue mich über jede Antwort

MFG: Lucas123

...zur Frage

Neue GTX 760 nicht voll ausgelastet!

Ich habe mir zu Weihnachten einen neuen PC zusammengebaut (Specs sind unten). Ich habe jetzt das Problem, dass die Graka bei Spielen wie Battlefield 3, Battlefield 4, SimCity 5 und Assassins Creed 4 (sind die einzigen Spiele, die ich gerade Spiele :) )nur zu max. 50-70% ausgelastet ist und ich dadurch nur max. 40FPS erreiche (wenn ich bei BF auf den Boden schaue o.O). Beim MSI Kombuster wird sie zu 96-97% ausgelastet! Woran liegt das? Als ich die Graka eingebaut habe, hatte ich bei Battlefield 3+4 immer stabile 50-60FPS (vor 3-4 Tagen)... Jetzt sind es nur noch max 40FPS... Woran liegt das? Ich habe die aktuellsten Treiber installiert und habe auch schon versucht, ältere zu installieren, die FPS blieben aber gleich! Kann mir jemand dabei helfen? Danke schon mal im Voraus! MfG PowermanFR.

CPU: Amd-FX-8350 @4GHz
Mainboard: Asus M5A99X EVO R2.0
RAM: G.Skill Ripjaws 8GB @1600MHz
GPU: MSI N760 TF 2GD5/OC (Treiber: 331.82)
OS: Windows 8

PS: Bei jedem Spiel habe ich die Grafikeinstellung auf die höchstmögliche umgestellt! (Bei Battlefield 3, Battlefield 4 und Assassins Creed 4 hab ich die Grafikeinstellung schon mal auf die niedrigste Grafikeinstellung umgestellt, die FPS blieben aber gleich)

...zur Frage

PC startet andauernd nach dem Hochfahren wieder neu?

Werde hier mal alles angeben was ich vor dem Problem mit meinem Rechner getan habe.

Also habe mir einen PC selber zusammengestellt. Habe einen Intel i7 6700K CPU mit einem Cooler Master Cooler Hyper 612 Version 2. Dazu kommt das Mainboard Gigabyte Z170X Gaming 7 und 32Gb DDR4 2133Mhz Ram. Auch eine GPU ist dabei und zwar die Gigabyte GeForce GTX 980 Ti Xtreme mit 6Gb Speicher. Habe eine SSD mit 250Gb von Sandisk und 2 mal 1TB HD von WD. Mein Netzteil kommt vom Hause EVGA und hat 850W 80+ Gold. Habe dazu noch einen Laufwerk von LG welcher BD lesen und brennen kann und habe noch 4 Gehäuse Ventilatoren eingebaut.

Hatte mein System eigentlich mit einem anderen Mainboard und RAM ursprünglich ins leben gerufen. Mein alter Ram betrug die gleiche GB nur die Mhz war 3200 Mhz. Die war nicht kompatibel mit meinem CPU und führte dazu das nichts mehr ging. So habe ich alles zurück geschickt und mir dann neuen Ram und Motherboard geholt. Heute bekommen alles eingebaut und es funktionierte alles Wunderbar.

Dann habe ich versucht die alten Dateien vom vorherigen Mainboard zu löschen, diese konnte ich aber nicht unter Programme Deinstallieren auf Windows finden somit musste ich dies Manuell mach und zwar Ordner Suchen Finden und löschen. Habe danach die Treiber CD vom neuen Mainboard ins Laufwerk gelegt und angefangen die Treiber zu installieren welches auch klappte soweit alle Intel Treiber waren installiert als nächstes installierte ich den On Board Sound Karte , installation erfolgte und der PC bat mich zum Neustart. Also startete alles neu und das Bild zeigt mir ein Bild aufdem Gigabyte steht und darunter steht Updates werden installiert. Nach einigen Sekunden startete der PC neu. Dann kam das gleiche Bild und wieder stand dort Updates werden installiert. Dannach Startete der PC neu und nichts passierte mehr. Im Single Bios Modus startet alle 2 Sekunden wieder neu bei Black Screen im Dual Bios starete er hoch und das wars alle Lüfter lichter und so weiter funktionieren aber immer noch Black Screen. Die Debug Anzeige im Laptop zeigt nichts an und auch beim drücken des Eco oder OC Buttons am Board tut sich nichts. Die Beleuchtung des Mainboards funktioniert auch nicht mehr wie zuvor sie bleibt permanent OFF. Habe es versucht mit dem CMOS reset Knopf und mit dem Rausholen der Batterie und des Wartens aber klappt nicht. Habe auch rumexperimentiert mit dem aus Bau einzelnder Ram module und das Hochfahren ohne Ram und GPU aber auch kein Erfolg. Habe den TOLLEN Kundendienst von Gigabyte angerufen welcher mir aber nur sagen konnte das mein Mobo tod sei was ich nicht verstehen kann weil dieser gerade mal 20 Minuten in Betrieb war und der somit mein 2ter defekter Mobo am Stück währe nach dem Vorgänger von MSI

Also bitte um Hilfe denn eine Menge Geld ist Flöten gegangen für dieses System und mit den anhaltenden Problem wir die Summe immer größer -.- Also bei Fragen schreibt mich an wenn es geht auch Privat. DANKE DANKE

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?