EVGA 980TI BIOS Flash?

1 Antwort

4

Danke, aber dort habe ich auch bereits nach geschaut, allerdings sind nur die NVIDIA Treiber aufgelistet. Keine offiziellen BIOS Versionen, von EVGA.

0

Win7 Treiber für Motherboard AM2NF3-VSTA

Vor wenigen Wochen habe ich meinen alten PC erfolgreich von WinXP auf Win7 ge-upgradet.

Gestern hat er sich einfach mal so mittendrin bei YouTube abgeschaltet. Nach meinem Neustart habe ich in die Ereignisanzeige geschaut und dabei jede menge Fehler und einige Warnung entdeckt. Immer wieder kam u.a. der Hinweis das das Motherboard wohl ein update bräuchte. OK, kein Problem das ich heute erledigen wollte.

Jetzt habe ich aber folgendes Problem: Motherboard AM2NF3-VSTA mit einem AMD Dual Prozessor, 2GB RAM. (Also 32BIT.) Es gibt aber wohl keinen Win7 Treiber. Zumindest nicht bei ASROCK. Maximal ein Vista Treiber. Wobei der wohl aber auch nur für Audio ist?

Deswegen frage ich euch, die mehr Erfahrungen haben. Was soll ich nehmen oder gibt´s woanders einen besseren Treiber für´s Motherboard? (Is´der Chipsatztreiuber eigentlich das gleiche?)

Wie sieht´s mit dem BIOS Treiber aus? Aktualisieren oder so lassen? Wenn aktualisieren > zuerst das BIOS und dann den fürs Motherboard oder umgekehrt?

Vorab schon mal Danke.

Gruß Nino

...zur Frage

Ist das Motherboard tot?

Ganz großes Problem. Ich war im BIOS unterwegs und wollte die Version von meine BIOS checken. (Will mir in nächster Zeit neue Hardware zulegen und wollte die Kompatibilität garantieren). Im BIOS drücke ich 'F8=Q-Flash'. Dort angekommen starre ich auf den Bildschirm und sehe keine Daten zur BIOS Version. Also will ich wieder zurück, mir bleibt die Wahl zwischen 'ESC=Reset' und 'F10=Shut off' Da ich nichts resetten will, drücke ich F10. Ist ja nicht verwerflich dass ich denke, dass ich dann ganz einfach den PC wieder eh schalten kann danach. Der PC geht also aus und beim einschalten sehe ich nichts. Die Lüfter drehen sich (auch an der Grafikkarte) , ein Lüfter mit LEDs leuchtet. Jedoch scheint die Kommunikation zwischen Bildschirm und PC nicht zu funktionieren. Die rote LED an der Maus leuchtet ebenfalls nichz, und die Tastatur LEDs auch nicht. Habe ich mit dem einfachem Klick mein MB gekillt? Ich erwähne ausdrücklich, ich hab keine BIOS Updates installiert, ich war da wo ich es hätte machen KÖNNE und dachte ich käme mit einem einfachen Shutdown zurück. Die BIOS Batterie habe ich schon für ein paar Minuten rausgenommen. Keine Hilfe. Die sogenannte jumper scheint mein MB nicht zu haben. MB: MA77OT-UD3

...zur Frage

Wieso "Adobe Flash Player nicht gefunden" bei gametwist.de?

Hallo,

ich spiele schon seit Monaten bei gametwist.de ohne Probleme! Vor drei Tagen kam dann plötzlich die Ansage: "Adobe Flash Player nicht gefunden.Um unser Spieleangebot nützen zu können, muss der Adobe Flash Player auf Ihrem System installiert sein." und das mit einem Link zu Adobe zum Runterladen. Ich habe wirklich alles probiert, um dieses Problem zu beheben. Ich habe den support angeschrieben, die mir zig verschiedene Lösungswege vorgeschlagen haben, von denen nichts geklappt hat und ich habe "gegoogelt" und dort auch sämtliches durchgespielt, von löschen und wieder installieren, Dateinen umbenennen usw. Dazu sei gesagt, dass die Test beim Player laufen und auch bei anderen Seiten keine Schwierigkeiten da sind. Nur bei gametwist und ich spiel doch da sooo gern, zumal es keine vergleichbare Seite zum Spielen gibt :-( Bin für jeden Lösungsvorschlag dankbar, also schon mal ein dickes DANKE im Voraus

...zur Frage

Probleme mit Ruckeln und langsamen Animationen , Videos

Moin, Ich hab seit einigen Wochen das Problem, dass alle Anwendungen die Animationen (Flash?) verweden ruckeln. d.h. z.B. die aero animationen (beim minimieren) ruckeln oder sind langsam. Diese Animationen wenn man einen neuen Tab im Firefox auf macht laufen langsam. Besonders merkt man, dass videos im VLC player ruckeln (im windows media player laufen sie flüssig). Auch die Animationen von Rocketdock (Tool-Leiste) verlaufen extrem langsam und hackelig. Das ganze spiegelt sich in all möglichen Anwendungen wieder, zwar ist das Problem nach einem Neustart weg und tritt die nächsten Tage dann meistens auch nicht wieder auf, nerven tuts aber trotzdem ^^. Ich habe bisher Grafiktreiber geupdaten, danach ältere versionen getestet, flash player neuinstalliert. Ich hab bereits mal die Ereignisseprotokolle durchsucht und mir ist aufgefallen das immer der gleiche Fehler zur exakten Startzeit des Rechner drin steht wenn der Fehler auf tritt, also hab ich den leisen Verdacht, das es etwas damit zu tun hat. Jedoch hab ich keine Ahnung was mir das Fehlerprotokol sagen will oder wodurch es entsteht Hier mal der Link zu einem Screenshot vom Ereignis: http://img254.imageshack.us/img254/9296/unbenanntgm.png

Mein System: Windows 7 Professional 64-Bit Intel Core i5 Nvidia Geforce GT540M 8GB DDR3 RAM

Bedanke mich schon mal im Vorraus und hoffe, das irgendwelche ne Lösung kennt )

...zur Frage

AMD Athlon 64 X2 6000+ Brisbane ist zu heiss

Hy Leutz,

Ich bin in Besitz eines AMD Athlon 64 X2 6000+ Brisbane 89 Watt.Mein Board ist ein Gigabyte MA790X-UD3P.Arbeitsspeicher 4 mal 1 Gb DDR2 800 MHz..Grafikkarte GeForce 8800 GT,Netzteil 420 Watt,Betriebssystem Windows 7 64 bit.

Die CPU kann ich trotz Arctic Cooling MX2 Wärmeleitpaste & 64 Pro Freezer Kühler/Lüfter nicht auf die originalen 3,1 Ghz laufen lassen.Die Seitenwand vom Rechner ist abmontiert und es befinden sich 2 Gehäuselüfter im Gehäuse. Die Temperatur geht dabei bis auf 95 Grad & letztendlich zur abschaltung des Rechners.Die V Core hab ich schon bis auf 1.325 V runtergeregelt(weiter runter geht nicht dann fährt er nicht hoch).Hab Ihn jetzt zur Zeit untertaktet auf 2,8 Ghz bei einem V Core von 1,225 V,die Temperatur liegt da unter Volllast bei ca 62 Grad (Prime 95).

Meine Frage an euch,an was kann das liegen?Hat die CPU einen Knacks weg oder die Temp Sensoren,oder sind es falsche Einstellungen im BIOS.

Hinweis:Hab schon alle Bios versionen von der Gigabyte Herstellerseite geflasht aber auch das ergab keine Lösung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?