Erstattung?

2 Antworten

Hallo Lejangt,

Ja klar, ganz genau: In jedem Falle solltest Du das Netzteil als Defekt zurück schicken und auch die Grafikkarte.

Falls der Grafikkarten Hersteller sagt, dass die Grafikkarte durch das Netzteil zerstört wurde und Du deswegen keine Garantie bekommst, dann fordere Schadensersatz vom Netzteil Hersteller.

Es kann aber sein, dass dieser ablehnt und dann musst Du Dir überlegen ob Du einen Anwalt hinzuziehen willst.

Versuche auf jeden Fall Beiweise zu sammeln, mache Fotos , etc. 👍

Danke!

1

Nur unter der vorrausetzung das du es Nachweisen kanns das es genau das auch verursacht hat.

Wenn nicht dann Pech.

Es kann auch sein das die GK einen defekt schon hatte und durch das neue NT dann dies hervorgetreten ist.

Da hilft auch keine Gewährleistung mehr.

Ein PC NT kann man mit einem ATX Netzteil tester prüfen ohne Komponenten vom Pc verwenden zu müssen.

Die Rauchentwicklung kann auch passieren wenn man eine Komponente nicht korrekt in den passenden Slot Steckt oder Sie stark Verkantet wurde.

Vor sehr langer Zeit ( als es noch PCI Steckslots für den Pc gab) war es mal der Fall gewesen das der PCI Slot mit 3 und mit 5 Volt Spannung versorgt wurde.

Steckkarten die mit 3 Volt Stromversorgung ausgelegt waren wurden praktisch bei der 5 Volt Versorgung zerstört. Umgekehrt funktionierten die 5 Volt an 3 Volt Stromversorgung nicht.

Ähnliche Probleme waren auch beim vorgänger vom PCIe ( AGP) bei verschiedenen Grafikkarten damals der Fall. Dadurch wurden die Probleme durch Trennstege und Spezifikationen entsprechend gesichert.

Aber das ist alles sehr lange her.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?