Elster Formular oder Steuerberater?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also Elster Formluar würde ich nehmen wenn du ich sag mal außer Lohnsteuer Versicherungen etc nichts groß hast zum absetzen, wenn du Mieteinnahmen oder ähnliches hast würde ich einen Steuerberater hinzuziehen. 

Klar kann der Steuerberater den einen oder anderen Euro mit Sicherheit noch mehr rausholen, aber lohnt sich das? Nein, denn du musst den Steuerberater auch bezahlen.

Falls du auch irgendwelche Fragen zum Ausfüllen hast, kannst du auch im Finanzamt anrufen, diese MÜSSEN dir Auskunft geben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du nur Einkünfte aus unselbständiger Arbeit hast (also Lohn oder Gehalt), kann Dir evtl. auch ein Lohnsteuerhilfeverein helfen.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steuerberater sind SEHR teuer (mindestens hunderte von Euro). Elster ist relativ einfach. Und wenn du nur unselbständige Einkünfte (Anlage N) hast und sonst nichts schwieriges, dann nimm Elster. Und im Zweifelsfall kannst du um Rat fragen bei www.finanzfrage.net

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde dir eher zu einem Steuerberater raten, wenn du dich in den Dingen nicht so gut auskennst. Es kostet nicht viel und du hast die Sicherheit, dass du meist das bestmöglichste Ergebnis erhälst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin, wo ist der Vorteil eines Steuerberaters, wenn man doch alles relativ schnell mit Elster Formular oder WISO machen kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
fragsteffan 08.06.2015, 14:58

Ich spare mir die Zeit und lasse es von meinem Steuerberater machen, der kümmert sich halt um alles. Außerdem holt er das Optimum an Steuerersparnis für dich raus da er sich genaustens mit dem aktuellen Steuerrecht auskennt.

Ich denke es macht auch einen unterschied, was man zu versteuern hat. Der Aufwand steigt ja auch wenn man zum Beispiel noch Mieteinnahmen oder andere "Geldquellen" hat.

Da sich auch jedes Jahr wieder Gesetze ändern wird es halt aufwändig, falls du es selber machen möchtest schau mal hier: http://www.steuerberaterscout.de/Magazin-steuerrecht-veraenderungen-2015-steueraenderungen-648 dort findest du aktuelle Änderungen des Steuerrechts.

LG

1

Wenn Du alle aktuellen Steuergesetze kennst, dann bauchst Du keinen Steuerberater. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?