Einfachere Alternative zu mp3directcut?

1 Antwort

Eine hier schon oft genannte Freeware wäre Audacity - die klare Benutzeroberfläche ist ein großer Pluspunkt. Die Darstellung der Wellenform ist auch für Laien schnell durchschaubar, wegen dem Schneiden an sich. Probiert das einfach einmal aus.

http://www.chip.de/downloads/Audacity_13010690.html

Windows Media Player 11 liest keine aktuellen mp3 Tags

Ich habe mit dem Programm mp3Tag bei zahlreichen mp3-Dateien die Tags (Titel, Interpret Album, Datum, Genre usw.) gepflegt (eingegeben oder korrigiert) und auch oft die Dateinamen umbenannt. Spiele ich die mp3 Dateien mit dem WMP11 ab, so werden die Tags bei vielen Dateien korrekt angezeigt, jedoch nicht bei allen.

Bei manchen Dateien zeigt er den alten (vorherigen) Inhalt an, anhand eines Schreibfehlers ist es sicher, dass es keine Daten aus dem Internet sind, sondern wirklich der alte Inhalt der Tags.

Öffne ich die Dateien erneut in mp3Tag sind die Tags korrekt (also korrigiert und aktuell). Dann wieder im WMP11: alte Taginhalte. Ich kann sie zwar im WMP11 neu eingeben, dann hat er es auch - aber das ist umständlich und nicht mein Ziel.

Hinweise:

  1. Es ist nicht das Problem, dass WMP11 generell den Albuminterpreten anstelle des Interpreten bei der Wiedergabe anzeigt, dies ist bekannt, ich setze deshalb generell den Albuminterpreten auf den gleichen Wert wie den Interpreten.

  2. Löschen des Verlaufes hilft nicht.

  3. Löschen des Caches hilft nicht.

  4. Deaktivieren der Ergänzung fehlender Daten aus dem Internet hilft nicht.

  5. Medieninformationen aktualisieren (dauert lange, 20 min) und hilft auch nicht.

Was kann ich noch tun? Und warum programmieren die bei Microsoft immer so bescheuert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?