Eigenes Blog aufpeppeln?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also im Bereich SEO gibt es kaum Tipps und Tricks mehr. Das liegt daran, dass Google und Co. immer besser darin geworden sind, gute und nützliche Websites zu erkennen. Das heißt im Klartext, dass deine beste Möglichkeit ist, eine gute und nützliche Website zu bauen ;) Dabei kannst du dich an deiner eigenen Nase orientieren und schauen, was du selber übersichtlich und sinnvoll findest.

Auf Seiten wie Seobility kannst du außerdem die wichtigsten Merkmale deiner Seite abchecken lassen und gucken, ob die Basis für Suchmaschinensichtbarkeit gegeben ist.

Was du auch noch checken solltest, ist dein Linkprofil. Also alle Links, die auf deinen Blog gehen. Inzwischen kann man durch Links von niedriger Qualität (irgendwelche russischen Linkfarmen und anderer uneriöser Kram) abgestraft werden. Lies mal das hier durch: http://www.diewebag.de/diewebag-erfahrung-mit-dem-linkprofil.php Google hat einen recht einfachen Weg zur Verfügung gestellt, wie man solche Links rausschmeißen lassen kann.

Als Rest würde ich dir empfehlen, etwas organische, unaufdringliche Werbung zu machen. Also in Foren gehen, die sich vielleicht interessieren, auf Facebook, Twitter, etc.

Wenn du eine gute Seite auf die Beine stellst, sollte die Popularität von alleine kommen.

Vieles, jenachdem wie sehr du dich aus kennst und wie professionell du dienen Blogg gestalten möchtest.

hullk 03.05.2016, 14:58

Na das ist ja mal eine gute Antwort! Danke für deine Mühe!

0

Was möchtest Du wissen?