DUAL WAN Konfiguration von VOIP Telefonie mit Draytek Vigor 2920VN, Auerswald 5020 VOIP

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn ich das jetzt richtig überblicke, müssten die Zugangsdaten, damit die Telefonie über die Fritzbox funktioniert, auch in der/den Fritzbox(en) eingetragen sein, sprich sie werden ganz normal konfiguriert.

Dies bedeutet dann aber auch, der Draytek arbeitet ohne Zugangsdaten und müsste für die (mit)Benutzung der beiden Fritzbox-Netzwerke konfiguriert werden.

Um ggf. eine doppelte Einrichtung von ev. Portfreigaben zu umgehen könnte man dann den Draytek in den Fritzboxen als DMZ einrichten.

Vorbeugend, hier http://hilfe.telekom.de/hsp/cms/content/HSP/de/3378/FAQ/theme-133631783/Auftrag-und-Aenderung/theme-82239611/IP-basierter-Anschluss/faq-350884716 kannst Du nochmal Betreff der Einstellungenfür die IP-Telefonie incl. der ggf. notwendigen Portfreigaben nachlesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?