Der MBR von meinem USB Stick wurde überschrieben kann ich ihn wiederherstellen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

USB-Laufwerke können sich bei Windows als 'Wechseldatenträger' oder als 'Lokaler Datenträger' zu erkennen geben. USB-Sticks sind meist 'Wechseldatenträger'.

Durch entsprechende Manipulation des 'removable media bit'(RMB) im Device Descriptor läßt sich jeder USB-Datenträger "umschalten". Das könnte die Ursache für das BIOS gewesen sein, da es nicht vom Stick booten wollte.

Falls der Stick nicht hardwareseitig defekt ist, könntest du ihn mit dem HP USB Disk Storage Format Tool wieder "fabrikfrisch" formatieren.

http://www.pcwelt.de/downloads/tools_utilities/system-utilities/137203/hp_usb_disk_storage_format_tool/

Wünsche viel Erfolg!

tokillen 19.04.2010, 16:40

nein hat leider auch nichts gebracht. HP USB Disk Storage Format tool meldet nur ich sollt einen datenträger einsetzten.

0

Stick hat im Gerätemanager einen Eintrag hinterlassen, ist vermutl. ausgeblendet.

Im Gerätemanager mal den Stick löschen (wie man bei Win7 im Gerätemanager ausgeblendet anzeigt, dürfte wie bei XP oder Vista sein)

Dann Neustart und Stick versuchen

tokillen 17.04.2010, 19:04

Nein hat nichts gebracht. Jetzt wird der stick halt nicht mehr durchsichtig angezeigt. Recovery Progs finden nichts und Explorer meint : Legen sie einen Datenträger ein.

0

Was möchtest Du wissen?